Reinigen

Wanderschuhe richtig reinigen

0Kommentare

Zwei Personen, die an einem sonnigen Ort wandern und Wanderkleidung und Wanderschuhe tragen
Ich bin dabei Sidebar
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Wanderschuhe sind das Herzstück im Schrank eines jeden Wanderers, doch gleichzeitig sind sie leider auch nicht billig. Sie werden auch schnell schmutzig und befinden sich nach einem langen Wandertag definitiv nicht im besten Zustand. Vielleicht bist du unterwegs sogar in ein ekliges Kaugummi getreten.

Außerdem entscheiden sich viele Leute dafür, in ihren Wanderschuhen keine Socken zu tragen. Das bedeutet, dass der ganze Schweiß und Schmutz direkt auf den Schuh übertragen wird und aus diesem Grund ist die richtige Pflege deiner Wanderschuhe so wichtig. Du kannst auch Blasen bekommen, wenn du keine Socken trägst oder dein Schuh zu eng ist. Wir haben einen Artikel zum Thema Schuhe dehnen, der hilfreich sein könnte.

Einige Leute sind der Meinung, dass das Waschen deine Wanderschuhe ruiniert, doch das ist nicht der Fall, wenn der Vorgang korrekt durchgeführt wird. Unser Artikel zeigt dir, wie du deine Wanderschuhe richtig reinigst. 

So wäschst du deine Wanderschuhe am besten

Denkst du darüber nach, deine Wanderschuhe in der Waschmaschine zu waschen? Das würden wir dir nicht empfehlen. Sie werden in der Trommel umhergeworfen und der Schleudergang kann dazu führen, dass sie auseinanderfallen. Daher ist es am besten, deine Wanderschuhe von Hand zu waschen.

Dabei kann dir eine Dusche oder ein Gartenschlauch helfen, aber denke daran, kein heißes Wasser zu verwenden, da sich dadurch Kleber, der die Schuhe zusammenhält, lösen könnte.

Was brauchst du zum Waschen von Wanderschuhen?

Du brauchst die richtigen Utensilien und Reiniger, um den Vorgang schneller und einfacher zu gestalten. Am besten wäre es natürlich, eine spezielle Schuhbürste zur Reinigung deiner Wanderschuhe zu verwenden. Wenn du jedoch keine hast, nimm dir einfach eine alte Zahnbürste. Dasselbe gilt für den Reiniger - am besten ist es, ein Spezialprodukt für die Reinigung von Schuhen zu verwenden, aber keine Sorge! Normale Seife oder Spülmittel funktioniert gemäß einigen Online-Quellen auch super.

Schmutzige Wanderschuhe richtig reinigen

Weiche deine Schuhe vorsichtig im Wasser ein und nimm dann die Schuhbürste oder Zahnbürste zur Hand. Trage etwas Seife oder Schuhreiniger auf und beginne mit der Arbeit! Achte darauf, deine Schuhe nicht zu stark abzureiben. Immerhin möchtest du sie nicht beschädigen, sondern nur reinigen! Nimm dir Zeit - der Schmutz wird nach und nach weicher und du kannst ihn dann einfach entfernen.

Wanderschuhe richtig trocknen

Einer der wichtigsten Schritte während des Reinigungsvorgangs ist es, deine Wanderschuhe richtig zu trocknen. Wenn sie zu schnell trocknen, könnten deine Lieblingsschuhe „einlaufen“. Vergiss daher am besten die Verwendung eines Trockners, einer Heizung oder gar das Trocknen in der Sonne. Stelle deine Schuhe stattdessen in ein warmes Zimmer und stecke Lappen, kleine Handtücher oder Zeitungspapier hinein. Lasse Schuhe zum Trocknen nach Möglichkeit nicht in einem feuchten Zimmer, da sich dadurch der Trocknungsvorgang verlängert und die länger anhaltende Feuchtigkeit deine Schuhe unangenehm riechen lässt.

Wenn du unseren Artikel zum Thema Wanderschuhe richtig waschen hilfreich fandest, denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um noch mehr hilfreiche Reinigungstipps und exklusive Angebote zu deinen bevorzugten Marken zu erhalten.

Kommentar