Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Druckbarer Putzplan für Mitbewohner:innen

0 Kommentare

Putzplan zum Ausdrucken
Nur für Mitglieder

Es ist nicht einfach, die richtigen Mitbewohner:innen zu finden. Selbst die kleinsten Dinge können einen schon bald stören, da sind Putzgewohnheiten keine Ausnahme. Du findest nicht gespültes Geschirr in der Küche, dreckige Wäsche liegt herum und die Haare sind alle im Waschbecken verteilt? Das kann jeden zur Weißglut treiben, aber bevor du dich nach einem neuen Zuhause umsiehst, solltest du es einmal mit einem Hausarbeitsplan versuchen. 

Als Gruppe von erwachsenen Menschen sollte es dann möglich sein, dass jeder seinen Beitrag zur Hausarbeit leistet und das Haus oder die Wohnung somit zu einem schönen und vor allem sauberen Ort macht. Zusammenarbeit ist schließlich immer besser als eine passiv-aggressive Stimmung in der WG. Hier haben wir dir Tipps zusammengestellt, um als Team zusammen zu leben und zu putzen. 

Tipps zum Saubermachen und zeitgleich Konflikte vermeiden

Trommle die ganze Truppe zusammen und bespreche gemeinsam mit ihnen, was getan werden muss, damit sich jeder wohlfühlt. Ein Putzplan ist nur dann erfolgreich, wenn das Team auch zusammenarbeitet. Dafür ist es auch wichtig, dass die Aufgaben gerecht verteilt sind. Ansonsten könnte sich eine der beteiligten Personen benachteiligt fühlen und das gilt es zu vermeiden. 

  • Besprich den Plan gemeinsam in der Gruppe. 
  • Kläre hierbei in der Gruppe auch, was das Wort „sauber“ für jeden von euch bedeutet. 
  • Bestimme, wie oft und auch wie gründlich jede Aufgabe erledigt werden soll, bspw. täglich, wöchentlich oder monatlich. 
  • Achte darauf, die Aufgaben gerecht zu verteilen.
  • Entscheide in der Gruppe, welche Aufgaben Teil des Putzplans sein sollen (bspw. die Toilette reinigen, den Abwasch erledigen und Wäsche falten).

Hausarbeiten, die auf deinen Putzplan gehören

Um dir ein wenig unter die Arme zu greifen, haben wir dir hier einige nicht-verhandelbare Hausarbeiten zusammengestellt, die auf keinem guten Putzplan fehlen dürfen.

  • Küche

○ Geschirr spülen oder Spülmaschine ein-/ausräumen

○ Arbeits-/Ablageflächen reinigen

○ Kühlschrank auswischen

○ Mikrowelle auswischen

○ Backofen reinigen (alle paar Monate)

○ Boden staubsaugen und wischen

○ Müll rausbringen

○ Pfandflaschen zurückgeben

  • Wohnzimmer

○ Geschirr, Kleidung und andere Gegenstände wegräumen

○ Boden staubsaugen und wischen

○ Couch absaugen

○ Oberflächen abstauben und wischen

○ Müll einsammeln

○ Fenster putzen

○ Pflanzen gießen

  • Badezimmer

○ Toilette reinigen

○ Waschbecken reinigen

○ Badezimmerartikel an ihren Platz räumen

○ Schmutzige Wäsche und Handtücher in die Wäsche geben

○ Saubere Handtücher sortieren und falten

○ Dusche/Badewanne reinigen

○ Boden wischen

○ Spiegel putzen

○ Mülleimer leeren

  • Schlafzimmer

○ Bettwäsche waschen

○ Herumliegende Kleidungsstücke wegräumen

○ Boden staubsaugen

○ Oberflächen abstauben und wischen

○ Bett frisch beziehen

○ Lüften

  • Arbeitszimmer

○ Büromaterialien sortieren

○ Boden staubsaugen

○ Oberflächen abwischen

○ Pflanzen gießen

Wie du einen Putzplan erstellst

Wichtig ist es, grundlegend festzulegen, was alle unter „sauber“ verstehen. Ihr solltet beispielsweise festlegen, ob zum Reinigen der Dusche nur das Reinigen vom Abfluss oder auch das der Fliesen gehört. 

Weise jeder Person einen Bereich (Küche, Badezimmer und Wohnzimmer) zu und entscheide, was zusammen erledigt werden kann (Außenbereiche). Jetzt wäre auch eine gute Zeit, um zu definieren, wie mit persönlichen Gegenständen in gemeinsamen Bereichen umgegangen wird. Werden Jacken in den gemeinsamen Bereichen gelassen, aber leere Tassen nicht und so weiter. 

Sobald ihr einen ersten Entwurf dafür habt, was dazu gehört und wie ihr es aufteilen wollt, wird es Zeit, sich dem eigentlichen Aufstellen des Putzplans zu widmen. 

Anleitung:

Speichere den Putzplan mit einem rechten Mausklick und dem Auswählen von „Speichern unter ...“ und drucke ihn auf einem DINA4-Blatt aus. Hänge den Plan dorthin, wo jeder den Plan gut einsehen kann. Hierfür eignet sich beispielsweise der Kühlschrank. Am Ende müsst ihr euch nur noch regelmäßig austauschen, um zu sehen, ob der Putzplan wie angedacht funktioniert und euer Zuhause sauber und jeder zufrieden ist. Trage in die obere Reihe die jeweilige Woche ein und schreibe den Namen oder die Initialen der zuständigen Person in die Zeile der Aufgabe.

Ask Team Clean - Checkliste für Frühjahrsputz in 7 Tagen

Auch wenn keiner in Begeisterungsstürme über einen Putzplan ausbrechen wird, habt ihr am Ende ein sauberes Zuhause und weiterhin ein gutes Verhältnis, wovon jeder profitiert. 

Für weitere hilfreiche Tipps und Tricks zum Reinigen des Hauses und wie man nachhaltig leben kann, tippe deinen Suchbegriff in die Suchleiste von Frag Team Clean ein. Dann findest du bestimmt einen Artikel, der dir genau die Frage beantworten kann. 

Artikel und Services, die dir auch noch gefallen könnten:

  • Putzen Grundausstattung

    0

    Die erste eigene Wohnung? Diese Grundausstattung fürs Putzen brauchst du
  • Waschbecken putzen, ein weißes Waschbecken im Badezimmer
    Waschbecken putzen? Das ist zu tun!
  • Haushaltstipps Mann faulenzend auf Sofa
    Was sind die besten Haushaltstipps für Putzmuffel?

Kommentar