Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Reinigen

Holz imprägnieren, damit es Generationen überdauert

0 Kommentare

Politur wird mit einer Bürste auf Holz aufgetragen

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Du hast ein Meisterwerk aus Holz für deine Garten oder deine Terrasse geschaffen und nun möchtest du es imprägnieren? Dann solltest du dich informieren, wie du ganz einfach dafür sorgen kannst, dass deine neuen Outdoor-Möbel über Generationen hinweg halten. 

Unbehandeltes Holz imprägnieren

Holz ist ein poröses Material, das jegliche Feuchtigkeit, die eindringt, absorbiert. Dies schadet der Holzstruktur. Wenn du Holz für dein Outdoor-Projekt verwenden möchtest, solltest du es entsprechend behandeln. Anderenfalls kann es sich verziehen, Risse bekommen, sich verfärben oder vermodern.

Holzmöbel für den Außenbereich imprägnieren

Woher weißt du, welche Methode für deine Anforderungen die beste ist, um das Holz zu behandeln? Informiere dich über das Imprägnieren von Holz, um seine Lebensdauer zu verlängern – und schöner aussehen tut es auch. 

  • FARBENFACHHANDEL: Besuche ein Farbengeschäft vor Ort, das sich mit den Witterungsbedingungen und der Holzart, die du verwenden möchtest, auskennt. Die Experten können dir die Unterschiede zwischen den Produkten zur Imprägnierung von Holzmöbeln im Außenbereich erklären. 
  • HOLZ BEHANDELN: Es gibt viele verschiedene Methoden zum Behandeln von Holz, daher solltest du dich vorab gut informieren. Wahrscheinlich musst du das Holz jedes Jahr neu behandeln, um es dauerhaft zu schützen.
  • IMPRÄGNIEREN MIT LEINSAMENÖL: Erkundige dich bei den Experten in einem Geschäft vor Ort nach der klassischen Methode zum Imprägnieren von Holz mit Öl, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Du kannst z. B. Leinöl, Tungöl und Walnussöl verwenden. Wenn du das Holz einen satten, dunklen Ton erhalten soll, kannst du eine Mischung aus Tung- und Leinöl zum Imprägnieren nehmen. Bedenke, dass Öl zwar gut imprägniert, aber nicht unbedingt die beste Wahl ist, wenn du die Lebensdauer des Holzes verlängern möchtest.
  • HOLZ VERSIEGELN: Wenn du das Holz versiegeln möchtest, solltest du ein Produkt verwenden, das für deinen speziellen Zweck entwickelt wurde. Es gibt z. B. unterschiedliche Produkte zum Versiegeln von Holzterrassen oder zum Versiegeln von Holzmöbeln. 
  • FARBE MIT VERSIEGELUNG: Diese Kombination ist ideal, wenn du ein professionelles Finish erzielen möchtest. Es gibt eine große Auswahl an Farben wie Teak, Nussbaum, Pinie und Eiche. Diese Farben sind für alle Holzprojekte für den Außenbereich geeignet, bei denen größere Flächen behandelt werden müssen – ideal zum Imprägnieren von Terrassen, Zäunen, Pavillons und vielem mehr. Überschüssige Flüssigkeit musst du nicht entfernen.

Wenn du das Holz imprägnierst, wirst du viele Jahre Freude an deinen Projekten haben. Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Imprägnieren von Holz gefallen. 

Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY- und Reinigungstipps anzusehen, z. B. wie man Playmobil reinigt, wie man einen Gartenteich anlegt und wie man einen erdverbauten Swimmingpool im Garten baut.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar