Reinigen

Futternäpfe und Kauspielzeug reinigen

0Kommentare

Eine Mutter zeigt ihrem Kind, wie man Schüsseln wäscht

Nicht nur eine gute Ernährung und regelmäßige Bewegung sorgen dafür, dass dein vierbeiniger Freund glücklich und gesund bleibt. Auch saubere Futternäpfe und sauberes Kauspielzeug sind wichtig. Wenn du dafür sorgst, dass die Näpfe deines Haustiers sauber sind, bleibt das Futter frisch und es sammeln sich weniger Bakterien an, die Gesundheitsprobleme wie Erbrechen und Magenverstimmungen verursachen können.

Wir verraten dir, wie du die Futternäpfe und das Kauspielzeug deines Haustiers sauber halten kannst.

Wie oft sollte man Futternäpfe waschen?

Idealerweise wäschst du die Wasser- und Futternäpfe nach jeder Mahlzeit. Wenn dein Haustier aus dem Napf frisst, werden die Bakterien aus dem Maul deines Tieres auf den Napf und das darin verbliebene Futter übertragen. Je länger der Napf stehen bleibt, desto mehr Keime sammeln sich an. Genauso wie wir unser Geschirr und Besteck nach jedem Gebrauch reinigen, reduzierst du durch die regelmäßige Reinigung der Futternäpfe deines Tieres die Anzahl an Bakterien und sorgst so für eine hygienische Umgebung für dein Haustier.

Tipps zum Waschen von Futternäpfen

Du solltest die Futternäpfe deines Haustiers gründlich mit warmem Wasser und flüssigem Geschirrspülmittel reinigen. Verwende einen anderen Scheuerschwamm oder eine andere Bürste als für den normalen Abwasch, um eine Kreuzkontamination zu verhindern. Achte darauf, dass du alle Futterreste abwäschst, da sich dort die meisten Bakterien finden. Spüle gründlich nach, um alle Spülmittelrückstände zu entfernen, und trockne den Napf ab.

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Kann man Futternäpfe in der Spülmaschine waschen?

Schau auf dem Produktetikett nach. Wenn darauf angegeben, dass sie spülmaschinenfest sind, kannst du sie problemlos in Spülmaschine geben. Vorsicht bei Futternäpfen aus Kunststoff, manche halten der Hitze nicht stand.

Tipps zum Waschen von Kauspielzeug

Zum Glück können die meisten Kauspielzeuge in der Waschmaschine oder im oberen Fach des Geschirrspülers gewaschen werden, je nachdem, aus welchem Material sie bestehen. Schau auf dem Etikett des Herstellers nach und befolge die Anweisungen. Auf dem Etikett ist angegeben, bei welcher Temperatur das Spielzeug gereinigt werden kann. Wenn du es auf der höchsten empfohlenen Temperatur wäschst, werden Schmutz und Bakterien entfernt, die die Gesundheit deines Hundes beeinträchtigen könnten.

Wenn das Spielzeug deines Tieres nicht waschmaschinentauglich ist, kannst du es auch von Hand waschen. Fülle dazu einen Eimer mit warmem Wasser und Spülmittel. Lasse das Spielzeug einweichen und schrubbe es anschließend sauber. Spüle es mit kaltem Wasser ab und lasse es an der Luft trocknen.

Spielzeug und Näpfe lassen sich schnell und einfach reinigen – eine ideale Arbeit für deine Kinder, damit sie zur Pflege eures Haustiers beitragen können. Richtig gereinigte und hygienische Näpfe und Spielzeuge sind wichtig für die Gesundheit der ganzen Familie.

Euer Haustier ist kleiner? Hier erklären wir dir, wie du einen Hamsterkäfig oder ein Nagarium reinigen kannst!

 

Kommentar