Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Love Nature gratis testen
Bewirb dich jetzt als Produkttester

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Recycling & Upcycling

Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Die besten Upcycling-Ideen

6 Kommentare

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Weihnachten ist vorbei – und jedes Jahr stellt sich wieder die Frage: Was tun mit dem Baum? Millionen Tannen und Fichten werden alljährlich entsorgt. Doch dieses traurige Ende muss nicht sein: Statt ihn wegzuwerfen, kannst du den Weihnachtsbaum upcyceln! Wir haben die besten Tipps für dich zusammengetragen.

Weihnachtsbaum: Upcycling statt Entsorgung

Die wichtigste Regel lautet: Ausgediente Weihnachtsbäume bitte niemals im Wald oder sonst wo in freier Natur entsorgen. Da es sehr lange dauert, bis der Baum vollständig verrottet ist, gilt er als liegengelassener Müll. In den meisten Städten und Gemeinden kannst du deinen Weihnachtsbaum von der Müllabfuhr abholen lassen. In der Regel gibt es dafür bestimmte Abholtermine und -orte. Ansonsten kannst du den Baum auch zu einer lokalen Sammelstelle bringen. Noch besser ist es, wenn du den Weihnachtsbaum einfach wiederverwendest – denn schließlich lassen sich nicht nur Geschenkbänder recyceln!

Einfachste Upcycling-Methode: Weihnachtsbaum verbrennen

Wenn du einen Kaminofen besitzt, ist die Frage nach dem Wiederverwenden des Weihnachtsbaums schnell beantwortet: Nadelbäume eignen sich nämlich hervorragend als Brennholz. Die Zweige brennen wie Zunder und sind daher ideal als Anzünder, nebenbei verbreiten sie beim Verbrennen einen herrlichen Duft. Wichtig ist, dass der Baum ganz trocken ist, bevor du ihn verbrennst, ansonsten wird das Ganze zu einer sehr rußigen Angelegenheit. Falls du den Baum nicht selbst verbrennst, freut sich eventuell ein Verein, der Zoo oder ein Landwirt über eine Spende.

Weihnachtsbaum im Garten wiederverwenden

Für Gartenbesitzer gibt es gleich mehrere Upcycling-Ideen für Weihnachtsbäume:

  •  Kompost: Nadelbaumzweige eignen sich gut als Unterlage für eine neue Schicht Kompost. Da Fichten schnell nadeln, sind Tannenzweige dafür allerdings besser geeignet.
  • Schneckenbarriere: Wenn du Schnecken in deinem Garten hast, kannst du deinen Weihnachtsbaum als Abwehr upcyceln. Streue dazu die Nadeln über deine Gemüse- und Blumenbeete – das hält Schnecken davon ab, über die Erde zu kriechen.
  • Du hast einen Gartenhäcksler? Dann kannst du deinen Weihnachtsbaum als Mulch wiederverwenden. Häcksle den Baum klein und verteile ihn anschließend auf deinen Beeten.

Weihnachtsbaum-Upcycling für Kreative und Handwerker

Holz ist ein tolles Material zum Basteln und Bauen. Wer sich an eine Säge herantraut, kann beim Upcycling des Weihnachtsbaums richtig kreativ werden:

  • Untersetzer basteln: Säge den Stamm in schmale Scheiben, um individuelle Tassenuntersetzer zu erhalten. Nach dem Sägen unbedingt die Flächen glattschleifen, damit keine Splitter entstehen.
  • Beete umrahmen: Du kannst die aus dem Stamm gesägten Scheiben auch dazu verwenden, deine Beete dekorativ zu umzäunen. Einfach zur Hälfte in die Erde stecken und das Beet auf diese Weise rundum einrahmen.
  • Weihnachtsbaum – Upcycling als Kerzenständer: Bohre einfach ein ausreichend großes Loch in die Mitte des Stammes, schon hast du einen rustikalen Kerzenständer. Und wenn du gerade dabei bist, kannst du eigentlich auch gleich die Kerzen selber machen.

Kommentar

behrens.carmen@yahoo.com

März 18, 2021, 09:50 vorm.

Die Idee für den Garten finde ich auch sehr gut. Beim Verbrennen im heimischen Ofen sollte man aber aufpassen, denn das Harz in den Fichten und Tannen kann zu Kaminbrand führen. Aus diesem Grund werden Tannen und Fichten auch nicht als "offizielles" Brennholz gehandelt.

1

MarKo81

März 09, 2021, 06:25 nachm.

Das mit der Beeteifassung finde ich eine schöne Idee. Werde ich mir für den nächsten Baum merken

0

MarKo81

März 09, 2021, 06:25 nachm.

Das mit der Beeteifassung finde ich eine schöne Idee. Werde ich mir für den nächsten Baum merken

0

Maridea

Dezember 30, 2020, 05:32 vorm.

Tolle Tipps! Danke!!

0

Lina331

Dezember 18, 2020, 10:30 nachm.

Man kann sich auch Bäume mieten, die im Topf bleiben und nach Weihnachten wieder eingepflanzt werden. Das finde ich echt eine super Sache, aber die Tipps sind auch sehr gut, damit der Baum wenigstens nicht nur zum Schmücken gefällt wurde, sondern noch als Brennholz, Mulch etc. fungiert.

0