Jetzt als Produkttester bewerben!
Und die Persil Power Bars GRATIS testen.

Bewirb dich jetzt als Produkttester!
Und teste das WC FRISCH Reiniger Gel GRATIS.

2€ Sofortrabatt sichern
Mit dem aktuellen Rabatt-Coupon auf unsere Waschmarken!

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Umzugskartons packen

0 Kommentare

Viele gefüllte und noch zu befüllende Umzugskartons in verschiedenen Größen übereinander gestapelt
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Nun ist es endlich so weit! Du hast eine große Entscheidung getroffen und jetzt ist es tatsächlich Zeit, deinen ganzen Besitz in Kisten zu verpacken. Wo sollst du da bloß anfangen? Keine Sorge, hier bist du genau richtig! Wenn du dir das Geld für ein Umzugsunternehmen sparen willst oder den Unternehmen nicht vertraust, ist das hier die richtige Anleitung für dich. Umzugskartons zu packen ist eine Kunst für sich und wir klären für dich die Frage: Wie packt man Umzugskartons richtig?

Der richtige Umzugskarton

Als Erstes solltest du die passenden Kartons für deinen Umzug auswählen. Meistens gibt es drei verschiedene Größen: klein, mittel und groß. Im ersten Moment wirst du wahrscheinlich dazu tendieren, den größten Karton zu wählen, damit du insgesamt weniger Kartons tragen musst. Doch das ist nicht immer die beste Lösung. Stattdessen bist du eher mit der goldenen Mitte am besten beraten. So hast du das perfekte Gleichgewicht zwischen Effizienz beim Tragen und Gewicht der Kartons. Es ist wesentlich leichter, zwei mittelgroße Kartons zu tragen, als einen großen Karton. Dein Rücken wird es dir danken und es ist leichter die Umzugskartons zu packen, da sie viel flexibler sind.

Den Umzugskarton befüllen

Nun da du die richtigen Umzugskartons ausgewählt hast, steht nun das tatsächliche Packen der Kartons für den Umzug an. Das kann ganz schön überwältigend sein. Konzentriere dich zunächst nur auf ein Zimmer, damit du dich nicht überfordert fühlst. Nimm dir drei oder mehr Kartons für verschiedene Kategorien, beschrifte sie dementsprechend und sortiere alle Gegenstände in den passenden Karton. Wenn du zum Beispiel in der Küche bist, kannst du einen Umzugskarton für zerbrechliches Geschirr (Teller und Schüsseln) beschriften, einen für Metall (Töpfe und Pfannen) und einen für Kochzubehör und Besteck (Pfannenwender und Gabeln). So kannst du die ominösen namenlosen oder „Sonstiges“-Kartons vermeiden, denn sie sind wie ein schwarzes Loch. Es gibt nichts Schlimmeres, als beim Auspacken die Zahnbürste neben Decken und Gartenausstattung zu finden. Diese Kartons sind diejenigen, die nach fünf Jahren immer noch ungeöffnet in der Garage stehen.

Ein weiterer Tipp zum Umzugskartons packen ist, nicht beim Schützen zerbrechlicher Gegenstände zu sparen. Hier kannst du kreativ werden und dir verschiedene Lösungen überlegen. Alte Decken oder Zeitungen und Verpackungschips aus dem Baumarkt eignen sich hervorragend (außerdem kannst du beim Auspacken mit den Verpackungschips wunderbar Rumalbern und etwas Umzugsstress abbauen).

Die Umzugskartons verladen

Der Umzugswagen ist da und es ist Zeit, alles zu verladen und dein altes Heim hinter dir zu lassen. Damit du und deine Sachen auf den Straßen sicher seid, ist das richtige Beladen wichtig: Packe die schwersten Dinge möglichst weit nach vorne in den Laderaum. Wenn du zuerst die leichten Kartons einlädst und danach die schweren Umzugskartons packst, kann das Fahrzeug auf der Autobahn leicht ins Schlingern geraten. Das bedeutet, dass der hintere Teil des Fahrzeugs unkontrolliert hin und her schwankt, was schwere Unfälle verursachen kann. Außerdem könnten deine Habseligkeiten zerdrückt werden, falls du abrupt und stark bremsen musst. 

Wenn dir unsere Checkliste zum Packen von Umzugskartons geholfen hat, schaue dir noch weitere unserer Tipps und Anleitungen an! Zum Beispiel zum Thema Rotweinflecken von der Wand entfernen oder den Abfluss einer verstopften Toilette wieder freibekommen, damit du sicher deine Mietkaution wiederbekommst, oder über die beste Temperatur zum Schlafen! Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um Zugriff auf exklusive Angebote und interessante Artikel zu erhalten!

Kommentar