Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

Welche Tiere kann man am besten in einer Wohnung halten?

0 Kommentare

Welche Tiere kann man am besten in einer Wohnung halten?

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Wenn du in einer kleinen Wohnung wohnst, kann es sein, dass in deinem Mietvertrag geregelt ist, welche Tiere du halten bzw. nicht halten darfst. Andere Tiere benötigen einen Garten, damit sie sich bewegen können, oder sind aufgrund deiner langen Arbeitszeiten nicht geeignet. Doch die gute Nachricht ist, dass es auch jede Menge pflegeleichte Haustiere für die Haltung in einer Wohnung gibt, die dir gerne Gesellschaft leisten. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass du dich genau informierst, welches Wohnungshaustier am besten für dich und deinen Lebensstil sowie für die Menschen, mit denen du lebst oder viel Zeit verbringst, geeignet ist. Besuche ein Tierheim in deiner Nähe – die Mitarbeiter dort helfen dir bestimmt gerne bei der Entscheidung, welches Haustier für dich in deiner Wohnung am besten geeignet ist. Hier ein paar unserer Lieblingsideen für kleine Tiere für Zuhause.  

Katzen können in der Wohnung gehalten werden

Katzen eignen sich gut als Wohnungshaustiere. Sie sind klein, müssen nicht spazieren geführt werden und sind oft sehr zufrieden mit einem Leben in der Wohnung, solange ihre Besitzer ihnen genügend Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bieten. Experten empfehlen, Haustieren in der Wohnung, insbesondere Katzen, Spielmöglichkeiten und Aktivitäten zu bieten, mit denen sie sich beschäftigen können, wenn du nicht zu Hause bist – etwa sichere Fensterbänke, Kratzbäume oder Regale, auf denen sie herumklettern können. Wenn du eine sehr aktive Katze hast und viele Stunden nicht zu Hause bist, raten Experten einen Tiersitter zu engagieren, der deine Katze während des Tages besucht und mit ihr spielt, damit sie keine Verhaltensstörungen entwickelt.

Papageien und andere Vögel

Vögel sind bei Wohnungsbewohnern aufgrund ihres fröhlichen Gezwitschers und als Gesellschaft sehr beliebt. Man möchte glauben, dass diese gezähmten Vögel perfekt für die Wohnungshaltung geeignet sind, ganz ohne Herausforderungen ist die Haltung allerdings nicht. Achte darauf, einen Vogel zu wählen, der nicht ohrenbetäubend kreischt. Lies dir deinen Mietvertrag bzw. die Hausordnung genau durch, um sicherzugehen, dass du mit deinem Kleintier gegen keine Regeln verstößt. Vögel sind soziale Tiere und möchten mit ihren Besitzern interagieren. Fehlender sozialer Kontakt führt zu Stress und Einsamkeit.

Insekten

Hast du überlegt, eine Vogelspinne, einen Kaiserskorpion, einen Riesenschnurfüßer oder eine Madagaskar-Fauchschabe als Haustier in der Wohnung zu halten? Diese großen Insekten leben in einfachen, kleinen Terrarien und sind relativ unkompliziert. Die meisten dieser süßen Krabbler müssen mit lebenden Insekten gefüttert werden, du wirst also auch einen Vorrat an Grillen, Mehlwürmern oder anderen Insektenleckereien benötigen. Auch hier gilt: Informiere dich gut, bevor du entscheidest, ein solches Tier bei dir aufzunehmen.

Ratten

Auch Ratten sind ausgezeichnete Tiere, die man Zuhause halten kann. Die Art Ratte, die als Haustier geeignet ist, hat ein freundliches, ruhiges und intelligentes Wesen. Diese Haustiere für die Wohnung lassen sich leicht zähmen und verbringen gerne Zeit auf der Schulter oder dem Schoß ihrer Besitzer. (Die Straßenratten lässt du bitte in Ruhe.) Aufgrund ihrer kleinen Größe und einfachen Bedürfnisse sind sie perfekte Haustiere für engen Wohnraum. Auch der Käfig muss nicht besonders viel Platz einnehmen: Zwei bis vier Ratten sollten in einem Käfig von etwa 80 x 50 x 100 cm (B x T x H) gehalten werden. Ratten schlafen oft den ganzen Tag, wenn du außer Haus bist. Sie sind üblicherweise nachtaktiv, wachen aber auch tagsüber auf, wenn du mit ihnen interagierst.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Thema pflegeleichte Haustiere, die man in einer Wohnung halten kann, gefallen. Lies doch auch unsere anderen Artikel zum Thema Haustiere und unsere Reinigungstipps, z. B. Einen Hund richtig baden, Katzenhaare vom Sofa entfernen und Aquarienscheiben innen reinigen. Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge spezielle Angebote zu erhalten! 

Kommentar