Wir feiern Geburtstag! 🎉
Nimm an unserem großen Gewinnspiel teil.

Jetzt Produkttester werden
Teste das Spee Sensitive Gel 3+1 gratis!

Somat CLASSIC gratis testen
Jetzt registrieren und Produkttester werden!

2€ Sofortrabatt
Mit unserem aktuellen Rabatt-Coupon

Gratis Dosierhilfe bestellen
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine Dosierhilfe!

10 € Gutschein sichern
Dank unserer Persil Service Rabattaktion für Mitglieder!

Scannen, waschen, freuen
Waschsymbole verstehen und immer das richtige Programm finden!

Organisieren

So veranstaltest du eine stressfreie Weihnachtsfeier

0 Kommentare

https://dm.henkel-dam.com/is/image/henkel/hub2021_060_6-tips-for-making-sure-hosting-your-holiday-dinner-is-stress-free_16x5_2

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Es ist die Zeit für Feste und jede Menge gutes Essen! Doch wenn du beim Gedanken an die Feiertage nicht voller Vorfreude, sondern eher gestresst bist, dann ist es an der Zeit, etwas vom Gas zu gehen und deine Pläne zu vereinfachen. Mit ein paar Hacks, Kochtipps und Dekovorschlägen findest du vielleicht sogar die Zeit, dich zu entspannen und die Feiertage zu genießen.

Tipps für eine stressfreie Weihnachtsfeier

1. Plane das Menü im Voraus

Es gibt nichts Stressigeres, als sich während des Kochens eines Abendessens für Familie und/oder Freunde noch einen Plan B (oder C) einfallen lassen zu müssen, weil eine Zutat fehlt, oder ein Gang schlecht geraten ist. Mache es dir einfach und plane dein Menü im Voraus - und dem Genuss steht nichts im Wege! Erstelle einen Menüplan und eine Einkaufsliste. Hast du in Betracht gezogen, Lebensmittel online zu bestellen und sie liefern zu lassen? Wähle Gerichte, die du bereits im Voraus kochen bzw. vorbereiten kannst – vielleicht sogar ein, zwei Tage vorher –, um am Tag der Feier weniger Zeit in der Küche verbringen zu müssen. 

2. Getränke in Hülle und Fülle!

Feiern macht durstig. Deshalb ist es empfehlenswert, bei den Getränken (zu) gut vorbereitet zu sein. Du könntest einen Getränketisch aufstellen, wo sich Gäste selbst bedienen können. Dann hast du auch eine Aufgabe weniger, an die du denken musst. Um sicherzustellen, dass jeder stets das eigene Glas wiedererkennt und sich somit auch nicht ständig ein neues nimmt, eignen sich weihnachtliche Aufkleber oder andere Kennzeichnungen. Dann musst du auch weniger abwaschen!

Sorge für eine gute Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken in ausreichender Menge – aber übertreibe es nicht. Mit Wein, Bier, Sodawasser und Softdrinks kannst du nie falsch liegen. Doch auch über festlichere Alternativen, z. B. heiße Schokolade, Eierpunsch oder Sekt freuen sich deine Gäste mit Sicherheit. 

3. Schleife deine Messer

Das Gemüse und der Braten schneiden sich nicht von selbst. Mache dir die Arbeit leichter, indem du im Voraus sichergehst, dass all deine Messer und Utensilien scharf und in einem guten Zustand sind.

4. Bitte um Hilfe

Das ist natürlich einfacher gesagt als getan. Tatsächlich helfen dir die meisten Gäste sehr gerne bei der Vorbereitung oder bringen selbst etwas mit. Niemand steht gerne mit leeren Händen vor der Tür. Und wenn dir jemand seine Hilfe anbietet? Dann nimm sie an!

5. Verwende Weihnachtsdeko wieder

Natürlich ist es verlockend, die neueste Weihnachtsdeko im Schaufenster zu kaufen. Doch wenn du noch weihnachtliche Tischdeko aus dem Vorjahr und eine halbe Packung Weihnachtsservietten hast, dann verwende sie einfach! Wenn du nicht nach einer neuen Deko suchen musst, sparst du Zeit und Geld – außerdem ist es besser für die Umwelt

6. Bereite die Küche vor, um sie leichter sauber zu halten

Wenn es um ein Festtagsessen mit weniger Stress geht, kommt es auf kleine Erfolge an. Bereite deine Küche vor, damit du sie leichter sauber halten kannst. Festessen führen bekanntlich zu jeder Menge schmutzigem Geschirr. Stelle eine große Schüssel für Essensreste auf die Arbeitsplatte. Fülle eine Spülschüssel mit Seifenwasser, um das Geschirr darin einzuweichen. Lege Backbleche und -formen bereits im Voraus mit Backpapier aus, um später weniger schrubben zu müssen.

7. Sorge für die richtige Atmosphäre

Es ist immerhin eine Feier! Schaffe eine gemütliche Atmosphäre und decke den Tisch festlich ein – gibt es eine bessere Gelegenheit, Platzkarten, Tischläufer und Serviettenringe zu verwenden? Zünde ein paar Kerzen an. Spiele eine Playlist mit deinen Lieblingsweihnachtsliedern ab und tanze mit deinen Gästen in die Nacht.

Und was du auf keinen Fall vergessen darfst: Deine Weihnachtsfeier muss nicht perfekt sein! Wen interessiert es, wenn das Geschirr nicht perfekt zusammenpasst oder der Nachtisch nicht richtig fest geworden ist? Die Feiertage sind da, um Spaß zu haben und Zeit mit den Liebsten zu verbringen.

Und jetzt los, amüsiere dich!
Frag Team Clean

Kommentar