Organisieren

Was ist die ideale Luftfeuchtigkeit für dein Zuhause?

0Kommentare

Die ideale Luftfeuchtigkeit für dein Zuhause
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Luftfeuchtigkeit bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs in der Luft. Die ideale Luftfeuchtigkeit für dein Zuhause ist enorm wichtig, da zu wenig oder zu viel Feuchtigkeit in der Luft dich krank machen oder bereits bestehende Krankheiten verschlimmern kann. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann zu trockener Haut führen und dich anfälliger für Erkältungen und Infektionen machen; außerdem kann Wandfarbe abblättern und elektrische Geräte können beschädigt werden. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann Schlafstörungen verursachen und zu Schimmelbildung führen, was wiederum eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursacht. Außerdem kann sie bei elektrischen Geräten zu Lichtbogenbildung und Kurzschlüssen führen.

Vorteile einer idealen Luftfeuchtigkeit im Raum

Eine schlechte Luftfeuchtigkeit lässt sich leicht ignorieren, aber eine normale Luftfeuchtigkeit im Haus ist enorm wichtig. Die ideale Luftfeuchtigkeit im Raum bietet dir auch gesundheitliche Vorteile:

  • Freie Nebenhöhlen, so dass du besser atmen kannst und eventuell weniger schnarchst (oder dein Partner).
  • Geringere Anfälligkeit für Infektionen, da feuchte Luft es Bakterien und Viren erschwert, in der Luft zu bleiben und Krankheiten zu übertragen.
  • Gesündere Haut – nicht so trocken und schuppig.
  • Bessere Schlafqualität, da dein Hals nicht so trocken ist.
  • Verringerung der Häufigkeit von Halsentzündungen.

So kannst du die Luftfeuchtigkeit bestimmen

Du kannst ganz einfach herauszufinden, ob du eine zu niedrige oder hohe Luftfeuchtigkeit zu Hause hast. Alles, was du brauchst, sind einige Eiswürfel und ein Glas!

  1. Gib ein paar Eiswürfel in das Glas, gieße Wasser hinzu und rühre alles um.
  2. Warte drei bis vier Minuten.
  3. Prüfe, ob sich Feuchtigkeit außen am Glas gebildet hat.

Wenn sich keine Feuchtigkeit gebildet hat, ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig. Wenn sich Feuchtigkeit/Kondenswasser gebildet hat, ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch. 

So erreichst du die ideale Luftfeuchtigkeit

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort darauf, was die ideale Luftfeuchtigkeit ist, da jeder Mensch andere Vorlieben hat und es auch davon abhängt, wie viel du dich bewegst oder welche Kleidung du trägst. Im Sommer solltest du versuchen, eine Luftfeuchtigkeit zwischen 30% und 50% zu erreichen. Im Winter sollte die Luftfeuchtigkeit 40% nicht übersteigen, da sich bei einer höheren Luftfeuchtigkeit Kondenswasser an den Fenstern bilden kann.

Vielleicht hast du festgestellt, dass die Luftfeuchtigkeit bei dir zu Hause zu hoch oder zu niedrig ist, aber wie kannst du das ändern? Mit unseren Tipps erreichst du eine normale Luftfeuchtigkeit im Haus:

Klimaanlage

Eine Klimaanlage kann dir dabei helfen, die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Ist die Luftfeuchtigkeit viel zu hoch, solltest du überlegen, ob ein Luftentfeuchter nötig ist.

Luftbefeuchter oder Luftentfeuchter

Luftbefeuchter fügen der Luft Feuchtigkeit hinzu, wenn sie zu trocken ist. Und Luftentfeuchter entziehen der Luft Feuchtigkeit, wenn sie zu feucht ist. Beide Geräte können dabei helfen, Atemwegsprobleme wie Asthma und Schleimbildung im Brustraum zu beseitigen.

Abluftventilatoren

Die vielleicht günstigste Methode, um die ideale Luftfeuchtigkeit im Raum zu erreichen, sind Abluftventilatoren, da sie verbrauchte Raumluft absaugen und diese durch frische Außenluft ersetzen. Dieser ständige Luftaustausch verhindert einen Feuchtigkeitsstau, der oft durch heißes Duschen, Kochen und andere ähnliche Aktivitäten verursacht wird.

Dampfsperren

Die Fundamente einiger älterer Häuser bestehen aus Lehm und Erde. Da der Boden einen hohen Feuchtigkeitsgehalt hat, gelangt die Feuchtigkeit durch den Keller in das Haus und lässt die Luftfeuchtigkeit im ganzen Haus ansteigen. Um dies zu verhindern, kannst du eine Kunststoffschicht, eine sogenannte Dampfsperre, anbringen, damit die Feuchtigkeit nicht mehr aus dem Boden in dein Haus gelangen kann.

Denk dran: Frag Team Clean hat jede Menge gute Ratschläge für alles rund um den Haushalt. Melde dich noch heute an und schon erhältst du viele interessante Artikel und exklusive Angebote, die Zeit und Geld sparen.

Kommentar