Organisieren

Besteck richtig anordnen

0Kommentare

Besteck richtig anordnen
Ich bin dabei Sidebar
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Ob du eine extravagante Dinnerparty planst oder einfach zu Hause ein besonders stilvolles Abendessen herrichten möchtest - wenn du das Besteck richtig auflegst, erzeugt die Tafel auf jeden Fall eine kultiviertere Atmosphäre. Um mal wieder etwas edler zu speisen, brauchst du auch nicht auf den Valentinstag zu warten. Wenn du ein Valentinsgeschenk für deinen Liebsten selber machen möchtest, haben wir noch diverse andere Tipps! Aber zurück zum Eindecken des Tisches für ein stilvolles Abendessen. Wissen zu müssen, auf welche Seite des Tellers und in welcher Reihenfolge das Besteck anzuordnen ist, kann verunsichern, aber die Besteckanordnung ist durchaus logisch! Hier erklären wir dir alles, was du beim Eindecken über die Anordnung des Bestecks wissen musst. 

Formelle Anlässe: Anordnung des Bestecks

Wenn du dich fragst, wie du für ein besonders feierliches Abendessen das Besteck richtig auflegst, beachte für die Anordnung des Bestecks ein paar Regeln. Der Backofen ist vorgeheizt und in der Küche ist alles zubereitet, aber du weißt nicht mehr genau, wie beim Tischdecken die Messer und Gabeln richtig anzuordnen sind? Jeder von uns verwechselt gelegentlich rechts und links. Deshalb erklären wir hier die richtige Anordnung des Bestecks! Dabei erwähnen wir auch noch ein paar andere Elemente für einen besonders stilvoll eingedeckten Tisch.

  1. Wenn du Platzdeckchen verwendest, lege sie so, dass sie jeweils mittig vor der Person auf dem Tisch liegen.
  2. Stelle den Teller für das Hauptgericht wiederum mittig auf das Platzdeckchen.
  3. Lege Messer und Löffel rechts neben den Teller.
  4. Wenn es mehrere Gabeln, Messer oder Löffel gibt, sollte das Besteck so angeordnet sein, dass der Gast von außen nach innen in der Reihenfolge der aufgetragenen Gänge das jeweils richtige Besteck zur Hand nehmen kann. Die zuerst benötigte Gabel und das Messer für den ersten Gang liegen also ganz außen.
  5. Die scharfe Seite der Messerklinge zeigt dabei zum Teller hin.
  6. Dessertbesteck wird gesondert hingelegt. Messer, Gabel und Löffel für das Dessert liegen oberhalb des Tellers. Die Gabel zeigt nach rechts und der Löffel bzw. das Dessertmesserchen nach links. Die Gabel liegt unterhalb des Löffels.
  7. Beilagenteller für Salat oder Brot werden links vom Teller für den Hauptgang angeordnet, oft oberhalb des Platzdeckchens.
  8. Jetzt fehlen noch die Gläser. Stelle ein Wasser- und ein Weinglas rechts oberhalb der Messer. 

Zwangloses Abendessen: Anordnung des Bestecks

Wenn es nicht ganz so stilvoll sein muss, kannst du auch mit etwas weniger Aufwand einen ordentlich gedeckten Tisch für ein ebenso kultiviertes Essen präsentieren.

  1. Die ersten Schritte sind wie oben beschrieben: erst das Platzdeckchen, dann den großen Teller in die Mitte.
  2. Lege das benötigte Besteck wiederum so, dass die Gabeln links und die Messer rechts vom Teller liegen.
  3. Wird ein Suppenlöffel gebraucht, gehört er rechts neben die Messer.
  4. Lege Besteck für das Dessert mittig oben an den Teller.
  5. Stelle Wasser- und Weingläser oben rechts neben den Teller. Untersetzer für die Gläser wirken immer gut.
  6. Durch eine oder mehrere Kerzen auf dem Tisch schenkst du dem Arrangement ein wenig Glanz!

Fertig! Wenn dich weitere Haushaltstipps interessieren, schau doch mal in den Themenbereich Organisieren auf unserer Website. 

Kommentar