Hygiene

Warum du zur Bekämpfung von Blattläusen keine Insektizide brauchst

0Kommentare

Frau sprüht ein Insektizid auf Blätter

Immer einen Kick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Es gibt Tausende von Läusearten auf der Welt und davon sehr viele, die man an Pflanzen findet - die Blattläuse. Wenn sich nur ein paar Blattläuse an deinen Pflanzen befinden, ist das nicht weiter schlimm, aber wenn die Pflanzen regelrecht befallen sind, können Blattläuse erheblichen Schaden anrichten, indem die Blätter sich einrollen, gelb werden und welken und auch das Pflanzenwachstum erschwert wird.

Bevor du nun zu einem Insektizid greifst, um diese Schädlinge zu bekämpfen, solltest du wissen, dass es jede Menge natürliche Methoden gibt, Blattläuse ohne die chemische Keule, die anderen Pflanzen in deinem Garten womöglich schadet, loszuwerden. 

Natürliche Methoden zur Beseitigung von Blattläusen

Diese Insekten sind zwar winzig, aber lass dich von ihrer geringen Größe nicht täuschen. Da sie sich extrem schnell vermehren können, solltest du sie möglichst rasch unter Kontrolle bringen. Vielleicht musst du einige der weiter unten genannten Methoden kombinieren und sie ein paar Mal wiederholen, um die Blattläuse vollständig zu entfernen. Aber schauen wir uns die Alternativen zu Insektiziden gegen Blattläuse doch mal genauer an.

Mit hohem Druck wegspritzen

Wenn deine Pflanze nur mäßig befallen ist, reicht vielleicht schon ein kräftiges Abspritzen mit dem Gartenschlauch, um sie von den Schädlingen zu befreien. Dabei solltest du die Blätter auch gründlich von unten abspritzen. Eventuell musst du das mehrere Wochen lang täglich machen, aber danach dürften deine Pflanzen keine Blattläuse mehr haben.

Von Hand entfernen

Ziehe Gartenhandschuhe an und klopfe auf die Blätter der befallenen Pflanzen, damit sich die Blattläuse lösen und abfallen. Stelle einen Eimer Spülwasser unter die Pflanze, um die Schädlinge einzusammeln, damit sie nicht erneut deine Pflanzen befallen. 

Neemöl aufsprühen

Neemöl ist nicht nur eine wirksame Alternative zu Insektiziden gegen Blattläuse, sondern hilft auch gegen andere lästige Insekten wie Wollläuse, Kohlweißlingraupen, Käfer und Ameisen. Einen Nachteil hat Neemöl allerdings: es kann nützliche Insekten abschrecken. Deshalb prüfe erst einmal, dass sich in der Nähe keine solchen Insekten befinden. Neemöl kannst du entweder in Wasser auflösen oder als Spray kaufen.

Natürliche Feinde zunutze machen

Es mag kontraproduktiv klingen, weitere Insekten auf deinen Garten loszulassen, aber wenn das zur Lösung des Blattläuseproblems beiträgt, warum nicht? Marienkäfer und Florfliegen fressen mit Vorliebe Blattläuse und können im nächsten Gartencenter gekauft werden. Wenn du diese Insekten aus der freien Natur anlocken willst, kannst du Pflanzen kaufen, „auf die sie fliegen“, zum Beispiel Pfefferminze, Fenchel, Strahlen-Breitsame, Schafgarbe und Engelwurz. Wie wäre es mit einem selbstgebauten Insektenhotel, um möglichst viele nützliche Insekten in deinen Garten zu locken?

Pflanzen, die Blattläuse abschrecken

Es gibt tatsächlich Pflanzen, die Blattläuse auf natürliche Weise vertreiben. Also, warum nicht lieber ein paar solcher Pflanzen in den Garten holen, statt Insektizide einzusetzen? Zwiebelgewächse (Allium) sind hier besonders wirksam. Dazu gehören Schnittlauch, Porree und Knoblauch. Katzenminze wirkt beruhigend auf Katzen (sehr hilfreich, wenn du deine Katze baden willst), aber wusstest du schon, dass Katzenminze auch Blattläuse vertreibt? So kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Oder du lockst die Blattläuse auf Pflanzen, die sie besonders gerne mögen, wie Dahlien, Cosmeen und Brunnenkresse, damit sie deine (noch mehr) geliebten Pflanzen in Ruhe lassen.

Da du jetzt ein paar natürliche Alternativen zu Insektiziden gegen Blattläuse kennst, kannst du die Pflanzenschädlinge zukünftig ohne aggressive Chemikalien loswerden. Vielleicht interessiert dich auch unser Artikel mit welchen Tricks du Mücken wieder vertreibst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar