DIY

Süßkartoffeln anbauen im Garten

0 Kommentare

Mehrere Personen ernten Süßkartoffeln
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Süßkartoffeln gehören zur Familie der Windengewächse (wie auch die wunderschön anzusehende Kaiserwinde) und wachsen unterirdisch als Wurzeln, die manchmal auch als Knollen bezeichnet werden. Oberirdisch wachsen die Blätter wie eine Ranke am Boden entlang. Es gibt verschiedene Süßkartoffelsorten, die sich durch eine unterschiedliche Kulturdauer, Art der Vermehrung, Pflege, Ernte und Lagerung auszeichnen. 

  • Sind Süßkartoffeln Kartoffeln? Nein. Schluss mit der Gerüchteküche: Süßkartoffeln wachsen nicht wie normale Kartoffelpflanzen und sind daher auch keine Kartoffeln. Eine normale Kartoffel ist eine Knolle und gehört als Pflanze zu den Nachtschattengewächsen. Normale Kartoffeln werden aus „Saatkartoffeln“ gezogen. Süßkartoffeln hingegen werden aus Süßkartoffelsprossen gezüchtet, die auch als Stecklinge bezeichnet werden.
  • Sind Süßkartoffeln Yamswurzeln? Nein. Die Süßkartoffel hat nichts mit der Yamswurzel zu tun, auch wenn sie oft fälschlicherweise für eine nahe Verwandte gehalten wird. Sie sind technisch gesehen KEINE echte Yamswurzel. Die Yamswurzel ist eine riesige trockene Knolle aus Afrika, die man eher in Spezialitätenläden findet.

Süßkartoffeln – Anbau und Pflege

Wann man Süßkartoffeln am besten anpflanzt, wie man Süßkartoffeln anbaut und wann man Süßkartoffeln ernten kann, sind Fragen, auf die es je nach Standort und Klima unterschiedliche Antworten gibt. Wir geben dir einen Überblick über die wichtigsten Informationen, damit du weißt, wie du Süßkartoffeln in deinem Garten richtig anbauen kannst.

1. Vorbereitung für die Stecklinge

  • Süßkartoffelstecklinge erhältst du in Gartencentern, Baumschulen, im Internet und bei örtlichen Landwirten, wenn es Zeit zum Anpflanzen ist. Lass dich von den Fachleuten in deinem örtlichen Gartenfachcenter beraten und informiere dich, wie du in deiner Klimazone Süßkartoffeln am besten anpflanzen kannst.
  • Du kannst deine Stecklinge auch zu Hause züchten, aber das solltest du nur tun, wenn du schon Erfahrung mit dem Anbau von Nutzpflanzen hast.
  • Die Stecklinge solltest du an einem warmen bewölkten Tag einpflanzen, wenn der Boden draußen etwa 16 °C warm ist. 

2. Wann kann ich Süßkartoffeln ernten?

  • Vergewissere dich vor dem Einpflanzen, dass ausreichend Zeit für die Kulturdauer der Süßkartoffel zur Verfügung steht. Die meisten Sorten brauchen etwa drei bis vier Monate, bis sie geerntet werden können, also etwa 90 bis 120 Tage.
  • Brich die unteren Blätter ab und lasse nur die oberen stehen.
  • Setze die Stecklinge tief genug ein, sodass die Wurzeln und der Stamm bis zu den Blättern bedeckt sind (die Süßkartoffeln bilden sich an den Knoten), mit einem Abstand von 30 bis 45 cm.
  • Wässere die Pflanzen mit einem phosphorreichen Flüssigdünger und gieße sie anschließend 7 bis 10 Tage lang großzügig, damit die Stecklinge gut anwachsen.

3. Süßkartoffeln ernten

  • Du kannst mit dem Ausgraben der Süßkartoffeln beginnen, sobald sie groß genug zum Essen sind.
  • Wenn die Blätter und Enden der Pflanze gelb geworden sind oder ca. 100 Tage nach dem Anpflanzen, kannst du die Süßkartoffeln ernten.
  • Lockere den Boden um die einzelnen Pflanzen (45 cm um jede Pflanze, 10 bis 15 cm tief) vorsichtig auf, um die Knollen nicht zu beschädigen. Schneide einen Teil der Ranken ab.
  • Ziehe die Hauptkrone der Pflanze hoch und grabe die Knollen von Hand aus. Gehe vorsichtig mit den Süßkartoffeln um, da sie leicht Druckstellen bekommen. 
  • Schüttle überschüssige Erde ab, aber wasche die Knollen nicht.
  • Vor dem ersten Herbstfrost solltest du alle Pflanzen geerntet haben.

Jetzt weißt du, wie du Süßkartoffeln im Garten anbauen kannst. Hoffentlich haben dir unsere Tipps gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY-Tipps anzusehen, z. B. wie du Olivenbäume richtig gießt, wie du Blumen umtopfst und wie du einen Sandkasten reinigst. Viel Spaß!

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Kommentar