DIY

Der Zauber eines Spendengeschenks

0Kommentare

Der Zauber eines Spendengeschenks
FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Manchmal kaufen wir nur deshalb ein Geschenk, weil wir zu einem Anlass nicht mit leeren Händen dastehen wollen, und wissen doch, dass der Beschenkte wohl keine fünfte Kaffeetasse braucht. Dabei gibt es eine Alternative: Spenden statt kaufen! Die Spende für einen wohltätigen Zweck ersetzt das persönliche Geschenk. Außerdem kannst du bedürftigen Menschen, die sonst gar nichts erhalten, Geschenke oder deine Zeit spenden. Hier ein paar Ideen zum Thema Spenden statt Geschenke. 

Spende an Wohltätigkeitsorganisationen als Geschenk

Eine besonders gute Idee ist es, im Namen des Beschenkten Geld an eine Hilfsorganisation zu überweisen. Der Beschenkte erhält dann von der Organisation ein Dankschreiben, aus dem er erfährt, wie sehr die Spende die Hilfsbedürftigen unterstützt. Vom gespendeten Geld wird vielleicht ein Brunnen für ein Dorf ohne Wasser bezuschusst, Schulbedarf an einer armen Schule oder Landwirtschaftsgeräte für eine Familie bezahlt, um ihr die Selbstversorgung zu ermöglichen. Das wird sicher höher geschätzt als ein ungeliebter Pullover.

Spende an Wohltätigkeitsladen

Wann hast du zuletzt deinen Kleiderschrank ausgemistet? Brauchst du wirklich noch das Cocktailkleid, das du vor zehn Jahren gekauft und nie angezogen hast? Sortiere deine Kleidung und Schuhe und überlege, was du davon weggeben kannst, weil es noch gut ist, von dir aber nicht mehr getragen wird. Vielleicht freut sich jemand anderes über deine Sachen und du wirst sie gar nicht erst vermissen.

Oder du sorgst bei deinen Kindern für Spendenbereitschaft, indem du sie bittest, einmal das Spielzeug auszusortieren, mit dem sie ein Jahr lang nicht mehr gespielt haben. Statt weiter den Schrank zu verstopfen, erhalten die Spielsachen eine neue Bestimmung und können anderen Kindern Freude bereiten.

An ein Tierheim spenden

Wenn du auf die Website eines nahe gelegenen Tierheims gehst, findest du vielleicht eine Liste der dort dringend benötigten Dinge. Oder du rufst einfach an und fragst, was sie brauchen. Vielleicht Decken, Spielzeug oder Futter. Bello wird sich bestimmt über den von dir gespendeten Gummiknochen freuen. Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du eventuell auch etwas für die Tiere selber machen.

Verschenke Zeit

Wenn du nicht viel Geld übrig hast, dafür aber jede Menge Zeit, suche dir doch ein Ehrenamt. Hilfe wird überall gebraucht. Zum Beispiel haben die folgenden Einrichtungen diverse Aufgaben, die von Ehrenamtlichen übernommen werden können. Informiere dich nur unbedingt im Vorhinein über die dortigen Regeln und Auflagen im Rahmen der Pandemie!

  • Obdachlosenzentrum: Kochen und Essensausgabe, Kleiderkammer und „Tafel“, Abholen von gespendeten Gegenständen, Gesprächsangebot, etc.
  • Schule: Hausaufgabenbetreuung, Vorlesestunde, Planung und Begleitung von Klassenaktivitäten.
  • Tierheim: Hunde ausführen und deren Hinterlassenschaften beseitigen, mit Katzen spielen, Hundezwinger reinigen, Futter vorbereiten, Tiere baden, etc.
  • Pflegeheim: Bewohner besuchen, Spiele und Aktivitäten koordinieren, Vorlesen und Zeit für Gespräche anbieten.

Denk dran: Frag Team Clean hat jede Menge gute Ideen zum Thema Schenken, zum Beispiel Kreative Ideen für nachhaltige Geschenkverpackungen und DIY-ValentinstagsgeschenkeMelde dich noch heute an und schon erhältst du viele hochinteressante Artikel und exklusive Angebote, die Zeit und Geld sparen.

 

Kommentar