DIY

Hundespielzeug selber machen

0Kommentare

Kind und Hund spielen miteinander

Wenn du einen sehr lebhaften Hund hast, wird er womöglich jedes Spielzeug, das du ihm kaufst, innerhalb von fünf Minuten in seine Einzelteile zerlegen. Es ist ja schön, dass er daran Spaß hat, aber für dich und deinen Geldbeutel ist es weniger schön, dass du dauernd neues Spielzeug kaufen musst. Gut, dass es da noch andere Möglichkeiten gibt, bei denen du auch noch sparen kannst: Stelle das Hundespielzeug einfach mit den Dingen selbst her, die du sowieso zu Hause hast, zum Beispiel mit Tennisbällen und alten T-Shirts! Wir haben da ein paar Tipps, wie du Hundespielzeug selber machen kannst.

Beachte dabei bitte, dass die Sicherheit deines Hundes immer vorgeht, also beaufsichtige deinen Hund beim Spielen und untersuche sein Spielzeug regelmäßig auf mögliche Beschädigung, damit er sich nicht daran verletzt.

In ein T-Shirt eingewickelte Plastikflasche

Dieses selbstgemachte Hundespielzeug ist besonders beliebt, weil die meisten Hunde gerne ordentlich Krach machen. Nimm ein altes T-Shirt und schneide unten einen Streifen ab. Packe eine Kunststoffflasche in den verbleibenden Teil des Shirts und nimm den abgeschnitten Streifen dann als Band, mit dem du das T-Shirt an der Flasche fixierst. Alternativ kannst du die Flasche auch in einen Strumpf stecken. Hunde lieben das knackige Geräusch dieses selbstgemachten Spielzeugs.

Geflochtene T-Shirts zum Tauziehen

Falls du mehrere T-Shirts hast, die du eigentlich wegwerfen willst, nimm sie stattdessen her, um daraus ein einfaches Hundespielzeug zu machen. Du brauchst sie auch vorher gar nicht zu waschen, denn dein Hund wird gerade den Geruch nach dir besonders mögen! Schneide die beiden T-Shirts der Länge nach in etwa 5 cm breite Streifen. Verknote sie an einem Ende und dann beginne mit dem Flechten. Wenn die Streifen fertig geflochten sind, verknote das andere Ende und fertig ist der Stoffzopf! Jetzt kannst du immer wieder mit Bello Tauziehen spielen und das Ganze kostet dich keinen Cent! Um das selbstgemachte Hundespielzeug noch interessanter zu machen, kannst du einen Tennisball so einschneiden, dass du den Zopf hindurchziehen kannst, bevor du das andere Ende verknotest.

Tennisball mit Leckerli

Spielzeug und Hundesnack-Spender in einem? Perfekt! Für dieses selbstgemachte Hundespielzeug nimmst du einen alten Tennisball, schneidest einen Schlitz hinein und steckst dort mehrere der Lieblingssnacks deines Hundes hindurch. Da sich der Schlitz schließt, wenn der Ball seine Form wieder einnimmt, fallen die Leckerlis nicht heraus. Nun muss dein Hund sich anstrengen, genau so auf dem Ball herumzubeißen, dass sich der Schlitz öffnet, um an den Snack heranzukommen. Mit diesem selbstgemachten Hundespielzeug wird sich dein Hund sicher gerne länger beschäftigen.

Klopapierrolle mit Erdnussbutter

Das perfekte Spielzeug, wenn du ein paar Minuten Ruhe haben willst! Für dieses DIY-Hundespielzeug brauchst du nur etwas Erdnussbutter auf die Innenseite einer leeren Toilettenpapierrolle zu streichen. Du wirst sehen, wie dein Hund die leckere Paste herauszulecken versucht, ohne dabei die Rolle zu zerquetschen. Wenn er das deiner Meinung nach zu schnell erledigt, lege die Rolle mit der Erdnussbutter einfach ein paar Stunden ins Gefrierfach. Das ergibt auch einen leckeren Snack für heiße Sommertage.

Strumpfhosenschlange

Du brauchst deine Strumpfhose nicht mehr? Nicht wegwerfen - mache lieber zwei DIY-Hundespielzeuge daraus! Schneide beide Beine ab, stopfe einen Tennisball in beide hinein und mache hinter dem Ball einen Knoten, so dass der Rest der Strumpfhose locker herabhängt. Die Enden der Beine kannst du entweder so lassen, sie flechten oder sie in dünnere Streifen schneiden. Vielleicht steckst du auch direkt zwei Tennisbälle in ein Bein? Möglichkeiten gibt es viele! Nimm das Spielzeug auf deinen nächsten Hundespaziergang mit und wirf es möglichst weit weg; aber hoffentlich bringt dein Hund es dir auch wieder.

Wir hoffen, die in diesem Artikel genannten Ideen für selbstgemachtes Hundespielzeug haben dich angeregt, aktiv zu werden und das Spielzeug dann mit viel Spaß auszuprobieren. Hunde brauchen Anregung. Deshalb ist das hier vorgestellte DIY-Hundespielzeug gut geeignet, deinen Hund zu fordern und Langeweile zu vertreiben. Bei uns findest du jede Menge interessante Artikel zu Hunden, zum Beispiel Hund baden: So machst du es richtig, Hundeschlafplatz: Die perfekte Ruhezone für deinen Vierbeiner, und die beste Methode, den Geruch von Hundeurin zu entfernen, falls deinem Hund im Haus ein Malheur passiert ist. 

Denke dran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, wenn du unsere Website durchstöberst!

FTC

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Kommentar