Wäsche

Wie kannst du Flecken von Tomatensauce entfernen?

Der Tomatenfleck ist einer der schwersten Gegner, wenn es ums Waschen geht. Diese orangefarbenen und roten Flecken scheinen ganz speziell dafür entwickelt worden zu sein, um deine Kleidung dauerhaft zu verfärben. Aber mit ein paar einfachen Schritten wirst du auch diese Flecken los.

Bei vielen Produkten mit Tomaten handelt es sich um eine Mischung aus Flüssigkeiten und Feststoffen, die die Entfernung des Fleckes weitaus komplizierter macht. Wir zeigen dir hier die einzelnen Schritte, wie du vorgehen musst, damit du Tomatenflecken rausbekommst:

  1. Wähle ein Waschmittel und einen Fleckentferner.
  2. Kratze so viel wie möglich von den Feststoffen der Tomate vom Stoff. Anschließend tupfst du den Fleck mit einem sauberen und trockenen Papiertuch ab, um möglichst viel Flüssigkeit aufzunehmen.
  3. Spüle den Fleck vor und reibe den Fleck mit Waschmittel oder Fleckenentferner ein.
  4. Wasche das Kleidungsstück mit der höchsten Temperatur, die möglich ist.
  5. Überprüfe, ob der Fleck verschwunden ist.

Wie bekommst du Tomatenflecken wieder raus?

Zunächst musst du die Feststoffe der Tomate möglichst umfangreich mit einem stumpfen Messer oder einem Löffel entfernen. Danach ist es ratsam, die Stelle mit einem trockenen und sauberen Papiertuch abzutupfen, um die Flüssigkeit zu entfernen. Drehe die Kleidung anschließend auf links und spüle den Fleck mit kaltem Wasser aus. Reibe danach den Fleckenentferner und das Waschmittel auf den Fleck und lasse es etwas einwirken. Lege das Kleidungsstück in die Waschmaschine, ohne dabei das Waschmittel abzuspülen. Dosiere für „starke verschmutzte“ Wäsche und stelle die höchste Temperatur der Waschmaschine ein, die der Stoff verträgt. Wenn der Fleck danach noch nicht weg ist, solltest du das Kleidungsstück nicht trocknen. Dadurch wird der Fleck fixiert. Weiche stattdessen den Stoff in einer Mischung aus Waschmittel und Wasser ein. Danach erneut waschen.

true