Wäsche

Wie entfernst du Wasserflecken von Textilien?

Auch Wasser kann Flecken auf Textilien hinterlassen. Vor allem dann, wenn es sehr kalkhaltig oder salzhaltig ist. Ein paar Spritzer reichen schon und du hast Flecken im Stoff, wenn das Wasser eingetrocknet ist. Manchmal sind es auch Seifenrückstände, die nach dem Trockenen eines Kleidungsstücks zu Rändern führen. Hier erfährst du, wie du die Textilien wieder fleckenfrei bekommst.

Wie entfernst du Wasserflecken Schritt für Schritt?

  1. Wähle einen Fleckentferner und ein Waschmittel passend zum Stoff.
  2. Weiche die Kleidung in warmem Wasser mit Waschmittel ein.
  3. Wasche das Kleidungsstück wie gewöhnlich.
  4. Benutze für weiße und farbechte Kleidung ein Bleichmittel.
  5. Überprüfe, ob der Fleck weg ist.

Welche Fleckentferner und Waschmittel brauchst du?

Prüfe, ob das Gewebe deines Kleidungsstücks farbecht ist. Wähle ein Waschmittel, das zu den Farben und zum Gewebe passt. Ein extra Fleckenmittel brauchst du bei Wasserflecken wahrscheinlich nicht. Für Notfälle ist es aber immer gut, eines zur Hand zu haben.

Wie kannst du den Bereich vorbehandeln?

Wasserflecken behandelst du punktuell. Das bedeutet, du reibst etwas Waschmittel mit Wasser auf die Stelle, an der sich die Wasserflecken befinden. Lass das Ganze einwirken, aber nicht trocknen. Bei gelblichen Flecken kannst du das Kleidungsstück auch ein paar Stunden in Waschlauge einweichen.

Wie wäschst du die Kleidung?

Wasche das Kleidungsstück auf bei hoher Temperatur wie gewohnt. Auf dem Pflegeetikett steht die Maximaltemperatur, die für den Stoff erlaubt ist. Sind die Wasserflecken nach zweimaligem Waschen noch immer da, versuche es mit einer erneuten Vorbehandlung. Dann verwende am besten auch Fleckenentferner. Anschließend wäschst du das Kleidungsstück erneut in der Maschine durch.

Wie entfernst du Wasserflecken aus speziellen Geweben?

Manchmal befinden sich auch Wasserflecken auf Textilien, die nicht in die Waschmaschine dürfen – zum Beispiel auf Rollos. Hier kannst du punktuell herangehen. Mische in einer Sprühflasche eine halbe Tasse Waschmittel mit zwei Tassen Wasser. Besprüh die Wasserflecken und tupfe sie dann vorsichtig mit einem trockenen, sauberen Tuch ab. Achtung bei Polyester: Bitte keine Bleichmittel verwenden, weil dann der Stoff gelblich werden kann.

true