Waschen

Wie entfernst du Saftflecken?

0 Likes
0 Comments

Gerade im Sommer ist ein Glas kühler Fruchtsaft einfach das Beste. Und gesund sind die Säfte auch noch. Allerdings können sie unschöne Flecken auf der Kleidung hinterlassen. Wie bekommst du also diese Saftflecken wieder raus? Wir zeigen es dir.

Welche Arten von Saftflecken gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Saftarten, darunter:

  • Traubensaft
  • Zitronensaft
  • Kirschsaft
  • Cranberry-Saft
  • Sellerie-Saft
  • Rübensaft
  • Erdbeersaft
  • Tomatensaft
  • Apfelsaft
  • Granatapfelsaft
  • Karottensaft

Aber egal, ob der Fleck von Obstsaft oder von Gemüsesaft stammt – mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wirst du ihn schnell wieder los.

  1. Wähle das geeignete Waschmittel und den richtigen Fleckentferner.
  2. Tupfe so viel Flüssigkeit mit einem sauberen Tuch ab.
  3. Spüle die Rückseite vom Fleck mit kaltem Wasser.
  4. Gib Waschmittel auf die Vorderseite des Flecks.
  5. Wasche den Stoff mit der höchsten Temperatur, die er verträgt.
  6. Überprüfe vor dem Trocknen, ob der Fleck weg ist – ansonsten noch einmal wiederholen.

So behandelst du Fruchtsaftflecken vor

Wenn der Fleck gerade erst entstanden ist, versuche so schnell wie möglich so viel Flüssigkeit wie möglich mit einem sauberen Tuch abzutupfen. Drehe die Kleidung auf links und spüle die Rückseite des Flecks mit kaltem Wasser aus. Mit etwas Glück ist der Fleck dann schon blasser oder ist vielleicht sogar schon ganz weg. Falls nicht, trage Waschmittel (z.B. Spee Aktiv Gel) auf die Vorderseite des Flecks auf und lasse es ein paar Minuten einwirken. Danach wasche die Kleidung so schnell wie möglich und nutze die höchste Temperatur, die der Stoff verträgt. Wenn der Stoff danach noch nicht sauber ist, kannst du ihn in einem Gemisch aus Wasser und Waschmittel einige Zeit einweichen lassen.

Welche Waschmittel und Fleckentferner brauchst du?

Im Supermarktregal findest du Fleckenentferner (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckengel ) und Waschmittel für verschiedene Gewebe und Stoff-Farben. Wähle die zu deinem Kleidungsstück passenden Produkte aus. Sie sind beispielsweise extra für weiße oder bunte Wäsche, wie Persil Universal Kraft-Gel oder Weißer Riese Color Gel und du findest Produkte speziell für empfindliche Gewebe, wie Perwoll für Wolle und Feines. Prüfe auch nach, ob deine Kleidung farbecht ist und wähle das Fleckenmittel danach aus.

Was tun bei Saftflecken auf Polstern?

Saftflecken sind nicht nur ein Problem bei Shirts und Hosen, sondern auch auf Tischdecken und Polstermöbeln. Tupfe auch hier zuerst die Flüssigkeit ab. Gib Waschmittel oder Fleckenentferner (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckenspray) auf die Stelle und lasse es kurz einwirken. Mit warmem Wasser abspülen und trocknen. Wiederholen, bis der Fleck verschwunden ist.

true

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar