Waschen

Wie bügelt man richtig? So geht alles glatt!

Wie bügelt man richtig? Vom Kragen zur Manschette – mit den richtigen Handgriffen geht Bügeln im Nu. Wir zeigen dir die besten Kniffe, Tipps & Tricks, mit denen du Hemden, Blusen & Co. ganz einfach seidenglatt bekommst.

So geht alles glatt: Kleider bügeln

Bevor es ans Kleider-Bügeln geht, ist ein Blick auf das Pflegeetikett sinnvoll. Schaue nach, ob und bei welcher Temperatur das Kleidungsstück gebügelt werden kann. Im Anschluss legst du dir alle zu bügelnden Textilien, einen Wäschekorb, sowie Bügeleisen und -brett zurecht.

Die optimale Reihenfolge: Richtig bügeln lernen

Welche Teile deiner Kleidung du nacheinander bügelst, hat auch Auswirkungen auf das Endergebnis. So geht’s richtig:

  1.  Kragen und Schulterpartie: Klappe den Kragen aus und bügle zuerst die Innen- und danach die Außenseite. Anschließend die Schulterpartie über das Ende des Bügelbrettes stülpen und den kompletten Stoff bügeln.
  2. Manschetten und Ärmel: Bügle ebenfalls zuerst die sichtbare (Knopf-)Seite und mache dich danach an die Innenseite. Die Ärmel breitest du am besten auf dem Brett aus und streichst sie glatt, sodass die Naht beim Bügeln als untere Kante dient.
  3. Vorderseite und Rücken: Lege das Kleidungsstück längs über das Bügelbrett, sodass der Kragen auf der schmalen Seite liegt. Fange bei der Knopflochleiste an und schiebe das Kleidungsstück dann immer weiter, sodass du den gesamten Stoff auf dem Brett glatt bügeln kannst.

Mögliche Applikationen, wie Stickereien oder Aufdrucke solltest du auf links bügeln.

Extra-Tipps für schnelleres Bügeln

  • Weichspüler erleichtert das Bügeln. Er macht Kleidungsstücke schon beim Waschen glatt und seidig. Knitterfalten haben so also weniger Chancen. Hierfür eignen sich unsere Weichspüler von Vernel. Basierend auf deinen Durftvorlieben kannst du zwischen Vernel Frische Düfte, Vernel Aromatherapie oder auch Vernel Supreme wählen.
  • Lasse die Wäsche nicht in der Waschmaschine liegen. Nimm sie gleich nach dem Waschgang aus der Trommel, streiche sie glatt und hänge sie auf.
  • Leicht feuchte Textilien lassen sich leichter bügeln als komplett trockene. Also einfach mit warmem Wasser einsprühen oder ein Dampfbügeleisen verwenden.

Auch wenn im Leben nicht alles glatt geht, kannst du mit unseren Haushaltstipps nun alles wieder ausbügeln, dein Frag Team Clean!