Waschen

Wie wird deine Wäsche hygienisch rein?

Wir wissen zwar, wie wir richtig Hände waschen, nießen oder husten sollen. Aber helfen Handhygiene-Regeln auch bei der optimalen Waschmitteldosierung oder sortiert man Schmutzwäsche jetzt auch am besten mit Hilfe der Armbeuge? Wir haben dir Waschtipps zusammengestellt, die du ganz einfach umsetzen kannst, um für dich und deine Familie hygienisch rein zu waschen.

 

Schön gefaltet, ordentlich gelegt, paarweise und sauber auf Kante? Falttechniken und Hemdkragen-Knigge haben aktuell keine Saison. Was du jetzt wirklich brauchst, sind gute Tipps, wie du Schmutzwäsche hygienisch rein waschen kannst – für keimfreie, frische Wäsche für die ganze Familie. Dabei macht es durchaus einen Unterschied, ob du eure Wäsche vorsorglich hygienisch rein waschen willst oder ob du leider bereits in Kontakt mit Krankheitserregern gekommen bist. Zum Beispiel, weil ein Familienmitglied gerade kränkelt. Als Standardausstattung solltest du immer ein bleichhaltiges Vollwaschmittel, am besten als Pulver, zu Hause haben. Das hält nicht nur die Wäsche, sondern tatsächlich auch die Waschmaschine hygienisch sauber. Wenn du dann auch noch beim Händewaschen sorgfältig bist und einfache Hygieneregeln unterwegs beachtest, bist du gut aufgestellt gegen Keime, Viren und Bakterien. Und für alle Fälle, lies einfach unsere fünf Tipps für hygienisch reine Wäsche.

handtuch


Wir sind keine Besserwisser, wir sind schlichtweg Profis in Sachen Wäsche und Waschmittel. Schön, wenn du unsere Tipps magst: Sie sind einfach und effizient umsetzbar.

1. Vor dem Waschen kommt das Sortieren.

Je sorgfältiger du die Wäscheberge sortierst, desto besser wird das Waschergebnis. Das ist kein neuer Trick, aber gerade für hygienisch reine Wäsche ein Muss. Handtücher, aber natürlich auch Putztücher sollten getrennt gewaschen werden. Oberbekleidung, wie Seide und Kunstfaser, verträgt keine Reinigung mit Bleichmittel. Bitte bei 20- bis 40-Grad-Wäsche hygienisch einwandfrei waschen. Unterwäsche sollte gerade in Krankheitszeiten aus kochfester Baumwolle bestehen und extra gewaschen werden: mit hoher Temperatur und mit bleichmittelhaltigem Vollwaschmittel.

2. Lang waschen, statt kurz schummeln.

Sehr verführerisch ist das Kurzwaschprogramm. Denn in kürzester Zeit können wir unseren Wäscheberg minimieren. Nur wirklich saubere Wäsche bekommst du so leider nicht. Bitte immer das Waschprogramm wählen, das die längste Laufzeit hat und für hygienisch reine Wäsche auf Kurzzeit-Schnelldurch-Wäsche verzichten.

3. Heiß waschen.

Ab 60°C waschen alle Waschmittel hygienisch sauber. Idealerweise wählst du immer die für die jeweilige Waschladung höchstmögliche Waschtemperatur. Bei Temperaturen von 20, 30 oder auch 40 Grad waschen die meisten Waschmittel zwar sichtbar sauber, aber angesiedelte Keime sind so leider nicht erledigt. Da hilft es natürlich Wäsche gut zu sortieren.

4. Am Waschmittel nicht sparen.

Die optimale Waschmitteldosierung ist die höchstmöglich angegebene. Zumindest, wenn es um hygienisch reine Wäsche geht. Sparsam das Waschmittel zu dosieren, ist zwar sicher umweltfreundlich gedacht, aber leider sinnlos gegen Bakterien und Viren. Im akuten Krankheitsfall kann das über „angesteckt oder nicht angesteckt“ entscheiden.

5. Einfach mal mit Profis arbeiten.

Wir teilen unsere Waschmittel in zwei Kategorien. Alle Flüssigwaschmittel wie Persil Universal Gel oder Persil Color Gel, Persil Duo Caps und Persil Discs machen hygienisch sauber. Wichtig ist auch hier wieder: bitte nicht unterdosieren oder kalt waschen.

 

Gesteigert werden kann die Hygiene-Qualität der ersten Waschmittelkategorie übrigens durch den Einsatz von Sil Pulver – als Hygienebooster.

 

In unserer zweiten Kategorie schrauben wir den Hygienestandard noch höher: Persil Megaperls Universal und Persil Pulver Universal enthält sogenannte aktivierende Bleiche. Wenn die Mindestdosierung eingehalten wird, erfüllen diese Waschmittel allerhöchste Hygiene-Ansprüche.

 

Und jetzt? Alles sauber? Hygienisch rein? Wir hoffen vor allem, dass du bei bester Gesundheit bist und bleibst! Wenn unsere Wasch-Tipps dabei helfen können, wäre das eine wirklich saubere Sache.