Waschen

Fleck-Check: Wie kannst du Wachsflecken entfernen?

0 Likes
0 Comments

Du hast dich minutiös auf dein Date vorbereitet: Der Wein ist kaltgestellt, aus dem Lautsprecher tönen sinnliche Klänge und Kerzenschein hüllt dein Wohnzimmer in eine romantische Atmosphäre. Doch Halt – bei genauerem Hinsehen entdeckst du: Das Windlicht ist ausgelaufen und Wachs hat sich auf der Tischdecke ausgebreitet. Wir können dich auf zweierlei Arten beruhigen. Erstens: Wir können dir ganz einfach zeigen, wie du Wachsflecken entfernen kannst. Zweitens: An einem Wachsfleck wird dein Date auch nicht scheitern.

Fleck-Check: Wie kannst du Wachsflecken aus Kleidung entfernen?

Wachsflecken aus Kleidung entfernen oder aus Tischdecken und anderen Stoffen zu waschen, erfordert leider etwas Geduld. Für dein aktuelles Date wechselst du die Tischdecke im Zweifel einfach aus. Geht dein Date in die nächste Runde, hast du bis dahin aber schon wieder die bisherige vom Wachs reingewaschen – mit unseren Tipps zu Thema „Wachsflecken aus Tischdecke entfernen”.

Wachsflecken aus Kleidung entfernen, tropfende Kerze

Schritt für Schritt: Wachsflecken aus Stoff entfernen

Um Wachsflecken aus Textilien zu entfernen, gehst du am besten wie folgt vor. Egal, ob es sich um eine Tischdecke, ein Hemd oder eine Hose handelt, die Schritte bleiben stets dieselben:

  1. Lasse den Fleck vollständig trocknen. Wenn du nicht warten kannst oder willst, kannst du die betroffene Stelle auch mit einem Eiswürfel einreiben. So erkaltet das Wachs schneller und lässt sich einfacher lösen.
  2. Schabe das getrocknete Wachs mit einem stumpfen Messer oder einem Löffel ab. Hier geht es darum so viel Wachs wie möglich zu entfernen.
  3. Für das restliche Wachs, das du so nicht entfernen konntest, benötigst du nun Löschpapier oder ein anderes saugfähiges Papier.
  4. Schalte dein Bügeleisen ein und warte bis es heiß ist.
  5. Jetzt geht es daran, das Wachs wieder zu verflüssigen. Das machst du indem du den Fleck mit dem saugfähigen Papier zwischen dem Stoff und Bügeleisen mehrmals bügelst, bis keine Flecken mehr auf dem Papier sichtbar sind. Dadurch wird der größte Teil des Wachses auf das Papier übertragen, so dass nur noch ein dünner Film auf den Fasern verbleibt und der Stoff nicht mehr steif ist.
  6. Nun ist es viel einfacher, den Restfleck zu entfernen. Sprühe dafür einen Fleckenspray (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckenspray) für Fettflecken auf die entsprechende Stelle.
  7. Lass’ das Ganze 10 Minuten einwirken.
  8. Wasche den Stoff danach mit einem Universalwaschmittel (z.B. Persil Universal Kraft-Gel) bei 40°C in der Waschmaschine.
  9. Fertig!

Zum Dahinschmelzen: Bereit für’s Date?

Wenn sich der Fleck auch nach mehrmaligen Waschgängen nicht entfernen lässt, kannst du das gute Stück auch in die Reinigung bringen. Die Profis wissen, was zu tun ist, um deine Tischdecke oder deine Kleidungsstücke wieder wachsfrei und bereit für ein Date zu machen.

 

So oder so, ob Wachsfleck oder nicht – wir wünschen dir jedenfalls viel Erfolg bei deiner romantischen Verabredung, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar