Waschen

Bereit für den Sommer! Stoffschuhe waschen und pflegen

0 Likes
0 Comments

Stoffschuhe sind locker, leicht und luftig – und auch sehr empfindlich. Wir zeigen dir, wie du deine Stoffschuhe waschen sowie pflegen und Spaziergänge sorgenfrei genießen kannst.

Wir bekennen Farbe!

Egal, welche Farbe deine Stoffschuhe haben. Es ist immer ärgerlich, wenn diese schmutzig werden. Besonders deutlich sichtbar sind Verschmutzungen aber auf weißen Stoffschuhen. Doch keine Panik, denn mit unseren Tipps kannst du sogar weiße Stoffschuhe waschen.

Stoffwasche waschen – ab in die Waschmaschine?

Es ist meist die erste Frage beim Thema Reinigung: Darf das in die Waschmaschine? Kein Wunder, denn wir alle lieben diese Maschine, die uns die mühsame Handwäsche abnimmt. Und es gibt gute Nachrichten: In der Waschmaschine Stoffschuhe zu waschen ist meistens kein Problem! Prüfe jedoch vorher das Pflegeetikett, auf dem steht, ob deine Stoffschuhe wirklich für die Maschinenwäsche geeignet sind.

 

Bearbeite die Schuhe zuerst mit einer Bürste oder einem Tuch, um groben Schmutz zu entfernen. Sobald du Schnürsenkel und Einlagen entfernt hast, geht es ab in die Waschmaschine. Am besten steckst du die Schuhe in einen Waschbeutel, um sowohl die Schuhe selbst als auch die Waschmaschine zu schützen. Wähle einen schonenden Waschgang und ein mildes Feinwaschmittel aus, wie zum Beispiel unser Perwoll Renew & Blütenrausch oder Perwoll für Wolle & Feines. So kannst du deine Stoffschuhe pflegen, während sie gewaschen werden. Danach trocknest du die Schuhe am besten an der Luft.

Stoffschuhe waschen in Handarbeit

Auf dem Pflegeetikett ist die maschinelle Wäsche für deine Schuhe ausgeschlossen? Kein Problem! Mit Handwäsche bekommst du weiße Stoffschuhe ebenso sauber. Außerdem lassen sich die Stoffschuhe so schonender pflegen als bei der Maschinenwäsche.

 

Behandle die Oberfläche deiner Stoffschuhe mit einer Spülbürste und entferne auf diese Weise grobe Verschmutzungen. Danach wiederhole den Vorgang mit einem feuchten Schwamm. Mische dazu warmes Wasser mit etwas Feinwaschmittel und reinige die Stoffschuhe vorsichtig an allen Seiten. Wasche den Schwamm zwischendurch immer wieder aus. So verhinderst du, dass der dreckige Schwamm die Schuhe erneut verschmutzt. Nach ein paar Durchgängen sind deine Stoffschuhe garantiert wieder sauber. So einfach geht es, mit der Hand deine Stoffschuhe zu waschen.

Stoffschuhe pflegen und Verschmutzungen verhindern

Die richtige Pflege deiner Stoffschuhe beginnt direkt beim Kauf. Sprühe deine neuen Schuhe mit einem dafür geeigneten, nicht-fetthaltigen Spray ein und imprägniere sie damit. Dabei gilt: Lieber mehrmals eine dünne Schicht aufsprühen, als einmal eine dickere. Wenn nicht anders angegeben, sprühe das Imprägnier-Spray auf den sauberen Schuh dreimal hintereinander mit ungefähr 30 Zentimeter Abstand und lasse das Imprägniermittel dann 15 Minuten einwirken. Damit schützt du deine Schuhe vor Feuchtigkeit und verhinderst auch ein tieferes Eindringen von Schmutzpartikeln. So bleiben deine Schuhe länger sauber und es dauert länger, bis du die Stoffschuhe erneut waschen musst.

 

Außerdem helfen dir folgende Tipps dabei, deine Stoffschuhe zu pflegen:

  • Abwechslung bringt's: Schuhe nehmen über den Tag viel Flüssigkeit auf (bis zu ein Schnapsglas voll), die erst wieder verdampfen muss. Wechsle deine Schuhe daher möglichst täglich.
  • Gut in Form: Lege gleich nach dem Tragen zur Schuhform und -größe passende Schuhformer oder Schuhspanner ein. Idealerweise sind diese aus Holz oder Stoff, da diese dem Stoff die beim Tragen aufgenommene Feuchtigkeit entziehen.
  • Nass geworden: Stopfe die Schuhe mit Zeitungspapier aus, denn das entzieht dem Stoff die Feuchtigkeit. Bei sehr nassen Schuhen tausche das Papier zwischendurch aus. Auch wenn wir nach einer Runde im Pool die Sonne genießen – Schuhe mögen das nicht. Denn die Sonnenstrahlen lassen die Farbe des Schuhs ausbleichen. Übrigens: Zeitungspapier hilft dir auch beim Reinigen deines Grillrostes weiter!

Wir hoffen, deine Stoffschuhe sind nun wieder astrein und bereit für die nächste Sommersaison. Dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar