Waschen

Müffelalarm: Wie kannst du deine Schuhe waschen?

0 Likes
0 Comments

Weiß, weißer … Sneakers! Doch deine Lieblingstreter haben auch schon einmal bessere Zeiten gesehen? Und der Geruch ist … nun ja, sparen wir uns lieber die Beschreibung. Du fragst dich: Kann man Schuhe waschen? Keine Sorge: Wir verraten dir, ob und wie du Schuhe waschen kannst, damit sie wieder zum Vorzeigemodell werden.

Schuhe richtig waschen: Wie geht’s?

Um Schuhe richtig waschen zu können, braucht es ein bisschen Recherche im Vorfeld: Aus welchem Material bestehen deine Schuhe? Stoff, Synthetik oder Mesh? Dann dürfen die guten Stücke in die Maschine wandern! Echt- oder Kunstleder? Hier bleibt nur die klassische Schuhpflege!

 

Aber Achtung: Maschinenwäsche kann der Dämpfung der Sohle und den Farben des Schuhs zusetzen. Auf Nummer sicher beim Schuhe-Waschen gehst du deshalb immer mit Handwäsche!

Die richtige Vorbereitung macht’s!

Bevor deine Schuhe ein Bad nehmen dürfen, empfiehlt es sich, die Sohle zu reinigen. Bürste sie am besten ab und löse kleine Steinchen, die sich festgesetzt haben, mit der Hand oder einem spitzen Gegenstand. Lose Teilchen wie Einlegesohlen, Schnürsenkel oder Deko-Anhänger solltest du ebenfalls entfernen. Textile Teile kannst du in ein Wäschesäckchen (alternativ funktioniert auch eine Kissenhülle!) geben und separat mitwaschen. Damit sich deine Schuhe nicht beim Waschen verziehen, stopfst du sie innen aus, z. B. mit Socken oder Waschlappen.

Jetzt geht’s rund: Ab in die Waschmaschine!

Im Alltag müssen Schuhe viel aushalten. Beim Waschen sind sie allerdings empfindliche Zeitgenossen. Sie werden bei 30 °C und mit Feinwaschmittel (z.B. Perwoll Renew and Repair) gewaschen. Bei höheren Temperaturen können sich ansonsten Klebstoffe lösen. Auf Schleudern und Weichspüler solltest du ebenfalls verzichten.

Handwäsche: Verwöhnprogramm für deine Schuhe

Alternativ kannst du, statt der Maschinenwäsche, deine Schuhe auch in lauwarmem Wasser und mit Flüssigwaschmittel (z.B. Persil Color-Gel) spülen und abbürsten.

Schuhe richtig waschen mit der Hand

Heiße Tipps zum Trocknen

Wohin nun mit den triefenden Tretern? Auf die Heizung stellen? Ab damit in den Trockner? Diese beiden Möglichkeiten könnten die Schuhe porös machen und das will schließlich niemand. Am besten stellst du deine Schuhe zum Trocknen in die Sonne. Damit sie ihre Form behalten, empfiehlt es sich, sie mit Schuhspannern oder zusammengeknülltem Zeitungspapier auszustopfen. Letzteres solltest du regelmäßig wechseln, sobald es vollgesogen ist, sonst könnte Schimmel entstehen. Unser Tipp: Um Abfärben der Druckerschwärze auf helle Schuhe zu vermeiden, verwendest du in diesem Fall besser reinweißes Papier, Taschentücher oder Küchenkrepp.

 

Schuhe richtig Waschen ist also gar nicht so schwierig – zumindest, wenn du unsere Tipps beherzigst. Dann tragen dich deine Lieblingsschuhe noch lange gepflegt und strahlend durch’s Leben, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar