Wäsche

Was sind die besten Life Hacks für deine Wäsche?

Knitterfreier Hemdkragen dank Glätteisen und rutschfreie Kleiderbügel - wir zeigen dir praktische Tipps und Tricks für deine Wäsche!

1. Life Hack: Empfindliche Kleidung in Wäschenetz waschen

Dünne Shirts, zarte Sommerkleider und seidige Blusen bleiben im Wäschenetz geschützt vor Reißverschlüssen und Knöpfen anderer Kleidungsstücke.

waesche

2. Life Hack: Waschmaschine richtig beladen

Die Faustregel bei einem normalen Waschgang besagt, dass eine hochgestellte, gespreizte Hand noch oberhalb der Wäsche in die Trommel hineinpassen sollte. Orientiere dich zusätzlich bitte an der gemäß dem gewählten Waschprogramm maximal möglichen Belademenge. Bei Fein- oder Wollwäsche fülle die Waschtrommel am besten sogar nur maximal bis zur Hälfte bzw. zu einem Drittel. 

3. Life Hack: So rutscht kein Pulli vom Bügel

Pullover und Blusen trocknen besonders faltenfrei, wenn du sie gleich mit einem Kleiderbügel zum Trocknen aufhängst und noch feucht möglichst glattstreichst. Wenn du außerdem Haushaltsgummis um die Enden der Bügel wickelst, kann selbst die feine Seidenbluse nicht mehr verrutschen oder runterfallen.

true

4. Life Hack: Glatter Hemdkragen dank Glätteisen

Super Tipp für Zwischendurch: Stelle das Glätteisen auf eine niedrige Temperaturstufe und achte darauf, dass es sauber und frei von Haarstylingprodukten ist. Wenn es warm ist, einfach den verknickten Kragen dazwischen klemmen und ausbügeln.

5. Life Hack: Handwäsche in Salatschleuder trocknen

Unterwäsche oder Badeanzug mal schnell per Hand gewaschen? Mit der Salatschleuder kannst du die meiste Feuchtigkeit schon vor dem Aufhängen loswerden!

Interessante Produkte:

  • Weisser Riese Duo Caps

    2-Kammern-Technologie mit Aktiv-Fleckenlöser und konzentriertem Gel .

    Zum Produkt