Reinigen

Knieschoner waschen

0 Likes
0 Comments
Knieschoner trocknen im Freien
Loading...

Knieschützer sind bei vielen Aktivitäten ein wichtiger Teil der Ausrüstung. Sie werden bei Sportarten wie Volleyball, Basketball und beim Skateboarden eingesetzt, können aber auch Zuhause praktisch sein, etwa beim Anstreichen oder Lackieren, oder beim Arbeiten im Garten. 

Kann man Knieschützer reinigen?

Ja, kann man! Wenn du deine Knieschoner richtig pflegst, verlängerst du ihre Lebensdauer und sparst Zeit und Geld, weil du nicht ständig neue kaufen musst.

Knieschützer waschen

Es gibt zwei Methoden, die du kennen solltest, wenn du Knieschoner putzen möchtest. Für eine Methode benötigst du eine Waschmaschine, für die andere nicht. Beide funktionieren gut!

Knieschoner waschen – in der Waschmaschine

Lege die Knieschoner in ein Wäschenetz. Dieses Netz schützt deine Knieschützer und verhindert, dass sie sich mit anderen Gegenständen in der Waschmaschine verwickeln. Achte darauf, dass das Netz geschlossen ist und mögliche Druckknöpfe oder Klettverschlüsse fixiert sind.

  1. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auf dem Pflegehinweis auf dem Etikett kontrollieren, ob deine Knieschoner für die Waschmaschine geeignet sind. Die meisten Knieschoner kannst du problemlos in der Waschmaschine waschen, solange sie hinein passen.
  2. Wenn du kein Wäschenetz hast, kannst du deine Knieschoner während der Wäsche auch mit einem Kissenbezug schützen.
  3. Wasche die Knieschützer im kalten Schonwaschgang und verwende ein Waschmittel wie Persil® Bekämpft Gerüche, um deine Knieschützer von möglichen unangenehmen Gerüchen zu befreien. Es geht aber nicht nur um den Geruch – auch unerwünschte Bakterien werden so entfernt.
  4. Du solltest deine Knieschützer (mindestens!) alle 1-2 Wochen reinigen.
  5. Lasse sie anschließend an der Luft trocknen. Es könnte 12-24 Stunden dauern, bis sie vollständig trocken sind.

Knieschoner waschen – von Hand

Als Erstes: einweichen! Dieser erste Schritt ist der wichtigste im ganzen Prozess. Du kannst dafür entweder ein Waschmittel verwenden oder auch Essig und Natron, da diese Kombination – heißt es in einigen Quellen – Knieschützer unglaublich gut von Flecken und Gerüchen befreit.

  1. Lege deine Knieschützer in den Eimer, in dem du sie einweichen willst. Füge dann einen Becher weißen Haushaltsessig hinzu und achte darauf, ihn gleichmäßig auf den Knieschonern zu verteilen.
  2. Jetzt fügst du etwas Natron hinzu. Sobald das Natron auf den Essig trifft, wird es anfangen zu schäumen. Durch diese chemische Reaktion lösen sich Schmutz und Bakterien heraus, die sich im dicken Schaumstoff der Schoner eingenistet haben. Lasse die Knieschützer einige Minuten bzw. bis zu eine Stunde so stehen.
  3. Füge dann etwas Wasser (ca. 1 Liter) hinzu – gerade so viel, bis die Knieschützer schwimmen. Lasse die Schützer jetzt mehrere Stunden bzw. bis zu 24 Stunden so einweichen. Anschließend kannst du die Knieschützer im Waschbecken ausspülen.
  4. Lasse die Knieschoner an der Luft trocknen – trockne sie nicht im Trockner. Es könnte 12-24 Stunden dauern, bis sie vollständig trocken sind.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps, wie du Knieschoner waschen kannst, gefallen. Denke daran, dir auch unsere anderen Reinigungs- und Wäschetipps anzusehen, z. B. wie du Schuhe am besten wäschst, wie du Jeans richtig wäschst und wie du Ölflecken entfernst.

 

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar