Flecken entfernen ohne Waschen? Das geht!

0 Likes
0 Comments

Du bist unterwegs zu einem wichtigen Termin und entdeckst einen Fleck auf deiner Bluse oder deinem Hemd? Kein Problem, die meisten Flecken lassen sich auch ohne Waschen entfernen.

Fettflecken unterwegs entfernen

Gefürchtete Fettflecken entstehen nicht nur durch Lebensmittel wie Soßen, Dressings oder Butter. Auch Lippenstift und Mascara können hartnäckige Spuren hinterlassen. Doch egal ob Essensreste oder Make-up – die Flecken lassen sich ohne Waschen entfernen. Wir zeigen dir verschiedene Möglichkeiten, Flecken ohne Waschen aus der Kleidung zu entfernen.

Die Vorbereitung: Grobe Reste entfernen

Versuche zuerst, dickere Stellen des Flecks vorsichtig mit deinem Fingernagel, einem Löffel oder einer stumpfen Messerseite abzukratzen. 

Möglichkeit 1: Mit Puder Fettflecken unterwegs entfernen

Unterwegs lässt sich für diese Methode ganz leicht alles im Supermarkt einkaufen, um Flecken aus der Kleidung ohne Waschen zu entfernen. Puder nimmt Fettflecken gut auf. Dabei hast du die Wahl zwischen Maisstärke, Babypuder und Backpulver. Lass das Pulver 10 bis 30 Minuten einwirken. Babypuder darf sogar die ganze Nacht auf dem Fleck verweilen. Nach der Einwirkzeit schüttelst du das Puder ab. Ist noch etwas vom Fleck zu sehen, tupfe ihn vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab.

Möglichkeit 2: Mit Haarspray Flecken unterwegs entfernen

Nicht nur unsere Kleidung, sondern auch unsere Frisur soll immer sitzen. Wenn du deswegen unterwegs mit einem Haarspray ausgestattet bist, bist du auch auf Fettflecken ideal vorbereitet. Um damit Flecken ohne Waschen zu entfernen, sprühe Haarspray auf den Fleck und lasse ihn zehn Minuten einwirken. Anschließend tupfst du den Fleck mit einem feuchten Tuch ab und nimmst so alle Reste auf.

Möglichkeit 3: Geschirrspülmittel, ein Retter in allen Lebenslagen

In der Küche ist Geschirrspülmittel meist in Reichweite. Lasse dieses 10 bis 15 Minuten auf dem Fleck einwirken. Anschließend reibst du das Geschirrspülmittel (z.B. Pril Kraft-Gel Ultra Plus) mit einem feuchten Handtuch ab. Achte dabei auf kreisende Bewegungen von außen nach innen. So vermeidest du, dass sich der Fleck weiter ausbreitet. Zum Abschluss die Reste mit Seife und Wasser ausspülen.

Trockene Flecken unterwegs entfernen

Erde, Kreide und Puder-Make-up – auch trockene Substanzen hinterlassen ihre Spuren. In diesem Fall kommst du bei der Reinigung sogar ganz ohne Feuchtigkeit aus. Lege ein Stück Klebeband auf den Fleck und ziehe es wieder ab. Wiederhole diesen Vorgang so oft, bis der Fleck verschwunden ist. 

Zahnpasta-Fleck unterwegs entfernen

Jeder kennt diese Situation, den meisten ist sie unangenehm: Du hast dich in der Früh in Schale geworfen und erst danach die Zähne geputzt. Unterwegs bemerkst du, dass die Zahnpasta Spuren auf deiner Kleidung hinterlassen hat. Wir wissen, was in dieser Situation hilft.

  • Kratze den Zahnpasta-Fleck vorsichtig ab, zum Beispiel mit einer stumpfen Messerseite oder deinem Fingernagel.
  • Anschließend befeuchte ein Tuch mit warmem Wasser und – falls vorhanden – Waschmittel. Tupfe den Fleck damit ab. Zum Schluss befeuchtest du die Stelle noch einmal mit reinem Wasser, um alle Zahnpasta-Reste verschwinden zu lassen.

Flecken entfernen ohne Waschen, aber nicht ohne Wasser

Es muss nicht immer ein Waschgang in der Waschmaschine sein. Dennoch ist und bleibt Wasser das beste Mittel gegen Flecken – zum Glück! Denn Wasser ist meistens nicht weit weg und in deiner Trinkflasche oder im nächstgelegenen Waschraum jederzeit bereit, um Flecken den Kampf anzusagen. Bei eiweißhaltigen Flecken ist kaltes, bei fetthaltigen Rückständen warmes Wasser die beste Wahl. Zur besseren Auflösung hilft bei Fettflecken ein Schuss Seife oder Waschmittel weiter.

Noch mehr Tipps, um Flecken aus Kleidung ohne Waschen zu entfernen

Wir geben dir noch drei weitere Tipps mit auf den Weg, um Flecken unterwegs zu entfernen:

  • Schiebe ein Stück Pappe hinter den Fleck, um den darunterliegenden Stoff zu schützen. So vermeidest du, dass sich der unliebsame Fleck noch weiter ausbreitet.
  • Im Drogeriehandel gibt es professionelle Fleckenentferner-Stifte. Diese lassen sich leicht unterwegs mitnehmen und sind ideal für die Handtasche.
  • Wende diese Tipps nur bei Kleidung aus waschbaren Stoffen an. Besonders empfindliche Stücke aus Seide, Wolle und Co. sollten nur wie gewohnt behandelt werden.

Wenn du Flecken ohne Waschen entfernen willst und die Verunreinigung bereits unterwegs bekämpfst, bringt das viele Vorteile. Denn eine Faustregel bei Flecken lautet: Je früher du sie entfernst, desto leichter verschwinden sie. Dein Frag Team Clean wünscht dir gutes Gelingen!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar