Waschen

Wasserdichte Tipps: Wie kannst du deinen Duschvorhang waschen?

Duschgel, Rasierschaum, Peeling und Shampoo: Zusammen mit den warmen Wasserstrahlen deiner Dusche gehören sie zu deinem persönlichen und wohlverdienten Reinigungsritual. Sie beseitigen nicht nur Schmutz, Schweiß & Co., sondern zaubern aus deinem Badezimmer eine wahre und dazu auch wohlduftende Wellness-Oase. Dabei verhindert der gute, alte Duschvorhang, dass dein Bad innerhalb kürzester Zeit einem mit Seifenblasen übergelaufenen Whirlpool ähnelt. Der Vorhang in deiner Dusche bekommt also so einiges ab: Er ist täglich sowohl vielen Litern Wasser, als auch zahlreichen Resten deiner persönlichen Reinigungsmittel, ausgesetzt. Dein Duschvorhang verdient deshalb auch mal eine warme Dusche – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Duschvorhang waschen: So funktioniert’s!

Duschvorhang reinigen: Flecken und Schimmel beseitigen

Wir befreien uns selbst täglich von schlechten Gerüchen und Schmutz. Dein Duschvorhang dagegen muss leider länger auf ein reinigendes Wasserbad warten. Eigentlich total unfair, da dieser, auch nach getaner Arbeit, immer noch mit Schimmel zu kämpfen hat. Wie du ihn davon befreien kannst und wieder so richtig blitzblank kriegst, erfährst du jetzt:

Raus aus der Dusche und rein in die Waschmaschine

Egal, was du in die Trommel stecken möchtest: Du solltest vorher immer das Pflegeetikett checken – ja, auch bei Duschvorhängen. Einer aus Plastik muss nämlich nicht unbedingt in die Wäsche: Einfach mit einem Schwamm und ein bisschen Seife drüber und er strahlt genauso wie ein Spiegel! Hast du einen Duschvorhang aus Stoff? Dann gehst du am besten  folgendermaßen vor:

 

Erlaubt das Wäscheetikett, deinen Duschvorhang in die Maschine zu stecken, musst du jetzt nur noch die richtige Temperatur einstellen. Grundsätzlich reichen 30 °C völlig aus, um den Schmutz zu beseitigen. Unsere Persil Duo Caps reinigen auch schon bei 20°C.

  • Da Duschvorhänge aus dünnem Material bestehen, empfiehlt sich hier ein Feinwaschprogramm.
  • Weichspüler kannst du links liegen lassen. Der Vorhang ist ja schließlich nicht zum Kuscheln da.
  • Ihre Form verrät es schon: Rund mögen diese Vorhänge es eher nicht. Deshalb solltest du auf großartiges Schleudern lieber verzichten.

Tipps rund ums Trocknen

Dein Duschvorhang ist jetzt frisch und frei von Flecken und sollte nur noch richtig getrocknet werden. Du möchtest schließlich verhindern, dass Schimmel und schlechte Gerüche erneut entstehen. Den Vorhang auf seinem üblichen Platz in der Dusche trocknen zu lassen, wäre aber keine gute Idee. Im Badezimmer herrscht nämlich ein hoher Feuchtigkeitsgrad. Außerdem besteht die Gefahr, dass der Duschvorhang an der Wand oder Badewanne kleben bleibt, weshalb richtiges Trocknen fast unmöglich wird. Deshalb empfehlen wir dir, ihn draußen an die Leine zu hängen oder den Wäscheständer zu gebrauchen – Frische garantiert!

Vorbeugen ist besser als heilen

Den Duschvorhang ab und zu in die Waschmaschine zu stecken, ist an sich nicht schlimm. Der Umwelt zuliebe aber, wäre es besser, Maßnahmen gegen Schmutz und Schimmel zu treffen, damit häufiges Waschen in der Maschine reduziert werden kann. Damit dein Badezimmer so lang wie möglich eine Wohlfühloase bleiben kann und du den Schutz des Duschvorhangs weiterhin genießen kannst, ist Folgendes zu beachten:

  • Regelmäßiges Lüften ist der Feind aller Schimmelarten. Mach’ es zu einem Ritual: Dusche aus, Fenster auf.
  • Trocknen – nicht nur nach dem Waschgang: Der Duschvorhang wird ja nicht nur in der Waschmaschine, sondern auch nach jedem Duschgang richtig nass. Deshalb ist bei Nässe immer sorgfältiges Trocknen angesagt. Auch hier gilt: regelmäßiges Lüften ist das A & O.
  • Den Vorhang in deiner Dusche gegen Bakterien und Keime schützen? Verpasse ihm ein salziges Wasserbad nach dem reinigenden Waschgang. Nach etwa einem halben Tag hat sich eine Salzschicht auf dem Vorhang gebildet, die ihn vor unerwünschten Gästen schützt.
  • Schimmel, Pilze & Co. mögen kein Fett. Wenn du deinen Duschvorhang  nach dem Trocknen mit Babyöl versiehst, wird er so zu einer regelrechten Rutschfläche. Schimmelsporen können wortwörtlich nicht Fuß fassen!

Jetzt weißt du, wie du dich um deinen Vorhang im Badezimmer kümmern musst. Auf eine wohlverdiente warme Dusche freut sich jetzt nicht nur dein Duschvorhang. Genieß’ sie in vollen Zügen, dein Frag Team Clean!