Waschen

Wie kannst du dein Dirndl waschen?

0 Likes
0 Comments

Senf auf der Schürze, Bier auf der Bluse: Schunkeln und zünftige Stimmung haben Spuren auf deiner Tracht hinterlassen? Wir zeigen dir, wie du dein Dirndl waschen und am besten von Verschmutzungen befreien kannst, damit die Gaudi weitergehen kann.

Dirndl waschen – o’zapft is!

Denn bevor es ans Waschen geht, zapfst du am besten unser Wissen rund um die richtige Fleckentfernung an:

Allgemeine Tipps und Vorbereitung

Bevor es ans Fleckentfernen geht, sollte dein Blick aufs Pflegeetikett fallen. Die kleinen Symbole verraten dir, aus welchem Material dein Dirndl besteht und wie du es am besten waschen solltest. Du verstehst bei den kleinen Symbolen aber nur „Oktoberfest”? Lies dazu doch einfach unseren Artikel über die Bedeutung der Wäschezeichen. Hier erklären wir dir alles, was du zu den Pflegesymbolen wissen musst.

 

Achtung! Dein Dirndl besteht im Normalfall aus mindestens drei Teilen: Bluse, Kleid und Schürze. Es kann sein, dass jedes dieser Teile auf eine andere Art gewaschen werden sollte. Checke also jedes einzelne Pflegeetikett!

 

Viele Dirndl bestehen aus reiner Baumwolle oder einem Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester. Normalerweise sind sie deshalb bei 30 °C in der Maschine waschbar. Einige Dirndl dürfen aber gar nicht in die Waschmaschine. Diese bringst du am besten zur chemischen Reinigung, wo das Gewebe professionell gereinigt wird.

Spezialfall: Senf auf der Bluse

Senfflecken sind dir sicher nicht (weiß)wurs(cht)t, denn sie hinterlassen hartnäckige, gelbe Verfärbungen, besonders auf weißen Stoffen. Hier hilft nur ein professioneller Fleckentferner (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckengel). In die Waschmaschine geht’s danach bei Höchsttemperatur zum „Schunkeln”.

Spezialfall: Grasflecken auf Schürze oder Rock

am besten im Hauptwaschgang waschen und vorher einweichen. Sind die Grasflecken besonders hartnäckig oder bereits veraltet? Ein Fleckentferner kann hier Abhilfe schaffen.

 

Mit diesen Tipps ist es nicht mehr „aus mit der Gaudi”! Fröhliches Weiterfeiern und „Prost” wünscht dir dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar