Wäsche

Wie bekommst du Deoflecken wieder raus?

Nicht nur Schweißflecken, sondern auch Deoflecken können unangenehm auffallen. Die Flecken können entstehen, weil dein Schweiß während des Trainings mit dem Aluminium im Deodorant reagiert oder weil du das Deodorant versehentlich auf die Kleidung gesprüht hast. Um den Fleck zu entfernen, muss es jetzt auf jeden Fall schnell gehen.

 

So entfernst du Deoflecken Schritt für Schritt:

  • Wähle auf Grundlage von Farbe und Material ein Waschmittel und einen Fleckentferner
  • Sprühe das Fleckenspray auf den Fleck
  • Wasche dein Kleidungsstück mit der höchstmöglichen Temperatur für den Stoff
  • Schaue nach dem Trocken nach, ob der Fleck verschwunden ist. Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Fleck weg ist.

Wie kannst du den Deofleck behandeln?

Du hast einen Deofleck auf einem schwarzen Kleid oder einem weißen Shirt, dann kannst du das Waschmittel direkt auf den Fleck auftragen. Prüfe bei farbigen Stoffen, ob sie wirklich farbecht sind – am besten an einer unauffälligen Stelle. Lasse das Fleckenspray für 10 bis 30 Minuten auf dem Fleck einwirken, abhängig von den Anweisungen auf der Produktverpackung. Wasche die Kleidung anschließend und schaue, ob der Fleck verschwunden ist. Möglicherweise musst du den Vorgang mehrmals wiederholen.

Falls es ein empfindlicher Stoff, wie Seide, Satin oder Wolle, ist, der nicht wie Baumwolle oder Polyester ganz normal gewaschen werden kann, verwende erst Fleckentferner und wasche das Kleidungsstück dann von Hand aus. Lasse die Kleidung lufttrocknen und wiederhole die Schritte, falls der Fleck noch immer da ist.

Wie entfernst du am besten eingetrocknete Deoflecken?

Frische Deodorant-Flecken sind sehr viel einfacher zu entfernen als eingetrocknete, alte Flecken. Wenn der Fleck schon älter ist, weiche die Kleidung erst in kaltem Wasser ein, behandele ihn anschließend vor und wasche das Kleidungsstück dann wie gewohnt.

Gibt es Hausmittel zur Entfernung von Deoflecken?

Hausgemachte Fleckentferner sind manchmal für die Entfernung bestimmter Flecken aus der Kleidung recht erfolgreich, können aber auch Schaden anrichten. Viele, besonders jedoch Zitronensaft, Wasserstoffperoxid und Bleiche, können die Farbe Ihrer Kleidung verändern. Nutze im Zweifelsfall lieber ein normales Waschmittel.

true

Interessante Produkte:

  • Persil gegen Schlechte Gerüche-Gel

    Mit Geruchsneutralisierungs-Technologie für geruchsfreie Kleidung.

    Zum Produkt