Wäsche

Darfst du das waschen?

Besitzt du auch Shirts, Hosen oder Kleider, die du liebst, weil sie ganz besonders edel verziert sind? Zum Beispiel mit Pailletten oder Glitzersteinen? Spitze! Oder extraweiche Pullover aus Kaschmir, Oberteile aus Seide oder feiner Wolle? Damit deine Lieblingsstücke dich möglichst lange glücklich machen, findest du hier die besten Pflegetipps.

Die Antwort: es kommt darauf an…

Entscheidend dafür, ob – und wie – du ein Kleidungsstück waschen kannst, ist das, was auf dem Etikett steht. Die Pflegehinweise sagen dir, ob es für den Feinwaschgang der Waschmaschine geeignet ist, mit der Hand gewaschen werden sollte oder chemisch gereinigt werden muss.
Generell brauchst du Kleidungsstücke wie Strickjacken oder Pullis nicht so häufig zu waschen, wie Shirts, die du direkt auf der Haut trägst.

Glänzend: Pailletten und Strass
Bei funkelnden Kleidungsstücken mit Applikationen kann der schöne Schein schnell verblassen, wenn sich eine Perle löst oder eine Paillette ihren Platz verlässt. Und das kann durch die Reibung in der Trommel der Waschmaschine schnell passieren. Daher wäschst du diese edlen Stücke am besten mit der Hand in kaltem oder höchstens lauwarmem Wasser. Zur Reinigung kannst du ein sanftes Wäsche-Shampoo benutzen. Danach wringst du das Kleidungsstück vorsichtig aus und legst es flach auf den Wäscheständer, damit es sich beim Trocknen nicht verzieht.

Weich: Wolle und Seide
Du liebst das weiche Gefühl deiner Seidenblusen und Wollpullover? Dann wasch sie am besten im Feinwasch- oder Handwaschprogramm deiner Waschmaschine mit einem Spezialwaschmittel für diese Fasern. Oder du wäschst sie mit der Hand und benutzt dafür ein spezielles Handwaschmittel. Trockne die Kleidungsstücke am besten flach ausgelegt an der frischen Luft, so verziehen sie sich nicht.

darf_ich-das_waschen_becken

Interessante Produkte:

  • Perwoll Care & Free

    Enthält Mizellen-Wasser für eine schonende Reinigung Ihrer Kleidung.

    Zum Produkt