Wäsche

Arbeitskleidung zu Hause waschen

6 Likes
1 Comments
Ein Mann mit blauem Sweatshirt legt seine weiße Kleidung in die Waschmaschine
Loading...

Du hattest einen langen Arbeitstag und bist in deiner schmutzigen, verschwitzten, öligen und beschmierten Arbeitskleidung nach Hause gekommen? Zuerst einmal wird nicht jede Arbeitskleidung gleich stark beansprucht. Es hängt daher wirklich von deinem Beruf ab, wie oft sie gewaschen werden muss. Aber ab und zu wirst du deine Arbeitskleidung zu Hause waschen müssen. Hier findest du ein paar tolle Tipps zum Waschen deiner Arbeitskleidung zu Hause.

TIPP #1 Während der Arbeit vorbehandeln

Eine Möglichkeit, das Waschen der Arbeitskleidung zu Hause etwas einfacher zu gestalten, ist, eine kleine Fleckenbehandlung am Arbeitsplatz durchzuführen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Als Krankenschwester, Arzt, Sanitäter oder anderes medizinisches oder zahnmedizinisches Personal hast du vielleicht Blutflecken auf deiner Kleidung. Laut einigen Online-Quellen helfen diese Tipps dabei, den Reinigungsprozess zu vereinfachen, wenn du nach Hause kommst.
    • EIS: Schnappe dir einen Eiswürfel und halte ihn ein oder zwei Minuten lang auf den Fleck, bis dieser vollständig durchnässt ist. Verwende dann einen sauberen, trockenen Lappen, um den Fleck teilweise oder komplett abzutupfen.
    • FENSTERREINIGER: Nimm dir etwas Fensterreiniger und mache das Gleiche wie mit dem Eis – führe einen rechtzeitigen Vorbehandlungsprozess auf dem Fleck durch.
  • Wenn du oder ein Familienmitglied als Mechaniker oder in einem ähnlichen Beruf arbeiten, gehören Fett- und Ölflecken einfach zum Job dazu. Probiere diese Tipps zur Vorbehandlung aus, um Arbeitskleidung zu Hause zu waschen.
    • BABYPUDER oder MAISSTÄRKE: Gib eine ausreichende Menge von einem der beiden Pulver auf eine fettige Stelle. Dadurch wird das Fett absorbiert und anschließend kannst du mit einem Löffel das fetthaltige Pulver wegwischen. Trage zu Hause oder im Waschsalon deinen Fleckenentferner auf und wirf das Kleidungsstück allein oder zusammen mit deiner übrigen Arbeitskleidung bei einer warmen Temperatur in die Waschmaschine.

TIPP #2 Arbeitskleidung zu Hause waschen in der Waschmaschine und im Trockner

  • Wenn du von der Arbeit nach Hause kommst, gib Spülmittel oder handelsübliches Vorwaschmittel auf die verschmutzte Stelle der Kleidung und lasse sie 30 – 40 Minuten in der Waschmaschine in warmem Wasser ohne Spülgang einweichen. Stelle die Waschmaschine nach dem Einweichen auf die höchste Temperatur, die die Kleidung verträgt. Wasche und trockne sie normal mit einem enzymbasierten Waschmittel für zusätzliche Waschkraft.
  • Lustiger Tipp! Einige Mechaniker schwören darauf, 300 ml Cola in die Wäsche zu geben. Das soll bei der Reinigung helfen und zudem Gerüche aus dem Kleidungsstück beseitigen.

TIPP #3 Arbeitskleidung zu Hause waschen in der Badewanne

  • Viele Berufstätige werden bezeugen, dass die schmutzige, stinkende, verschwitzte und fettbefleckte Kleidung am besten in einem heißen Bad aufgehoben ist – direkt nachdem sie selbst nach ihrer Rückkehr nach Hause dort gebadet oder geduscht haben. Manchmal ist die Kleidung einfach zu schmutzig für die Waschmaschine und die Wanne lässt sich leichter reinigen.
  • Weiche die Kleidung 15 Minuten lang ein und schrubbe dann alle Kleidungsstücke mit einem Stück starker Seife ab. Weiche sie zwei Stunden lang in der Badewanne mit heißem Wasser, mildem Spülmittel und einer Tasse Essig zur Beseitigung der Gerüche ein. Spüle sie dann aus und lasse sie an der Luft trocknen. Reinige die Wanne.

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Waschen von Arbeitskleidung zu Hause geholfen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Reinigungstipps anzusehen, z. B. wie du Kaffeeflecken aus deiner Kleidung entfernst, wie du am besten eine Hut wäschst und wie du berechnest, wie viel Waschmittel du verwenden solltest.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Hat dieser Artikel gefallen?

6

1 Kommentar

  • Peg1981
    Obwohl bei uns im Krankenhaus unsere Wäsche gewaschen werden kann,nehme ich sie immer mit heim und wasche sie lieber hier. Dann ist sie wenigstens weicher und duftet toll.
    0