Reinigen

Noch ganz dicht? Waschmaschinen-Gummi reinigen

0 Likes
0 Comments

Wie steht es eigentlich um deine Gummidichtungen? Viele Haushaltegeräte haben sie, auch deine Waschmaschine: Wenn du genau hinschaust, findest du dort nicht selten dubiose Flecken und Ablagerungen. Zeit, deinen Waschmaschinen-Gummi gründlich zu reinigen!

Der Teufel liegt im Detail – oder in der Dichtung

Selbst den wildesten Putzwütigen entgehen manchmal kleine Details: Dass auch Reinigungsgeräte Pflege benötigen, wird häufig vergessen oder aufgrund der Vielzahl der täglichen Aufgaben zumindest lange aufgeschoben. Die Wäsche ist sauber und liegt gefaltet im Schrank – doch wie steht es eigentlich um die Reinigung der Waschmaschine?

 

Waschmaschinen sollten regelmäßig gesäubert werden, um zu vermeiden, dass entstehende Bakterien und Gerüche auf die Wäsche übergehen. Besondere Aufmerksamkeit verdient dabei neben dem Waschmittelfach die Gummidichtung. Staub, Fussel und Waschmittel hinterlassen auf ihr nicht selten einen schmierigen Film. Die Feuchtigkeit in der Waschmaschine begünstigt zudem die Schimmelbildung und auf lange Sicht einen leicht modrigen Geruch. Doch das muss nicht sein: Mit einer gründlichen Putzaktion unter Einsatz ganz normaler Hausmittel sind die Gummidichtungen schnell wieder lupenrein.

Schwarze Ablagerungen? Zeit, den Waschmaschinen-Gummi zu reinigen

Bevor du mit dem Reinigen des Waschmaschinen-Gummis loslegst, steht erst einmal eine Bestandsaufnahme an. Ist die Dichtung zwar verschmutzt, aber insgesamt noch intakt? Handelt es sich bei den Ablagerungen um Flecken oder um Schimmel? Bei leichter Verschmutzung reicht es oft schon aus, Textilfasern und andere Überbleibsel zu entfernen und im Anschluss mit etwas Spülmittel den Waschmaschinen-Gummi zu reinigen. Reicht das nicht aus, musst du härtere Maßnahmen ergreifen.

Mit Essig gegen Schimmel

Essig ist ein altbewährtes Hausmittel – und ganz nebenbei der größte Feind von Kalk und Schimmel. Mische zwei Teile Wasser mit einem Teil Essig, tauche einen Schwamm ein und bearbeite damit deine Waschmaschinendichtung. Bei dieser Reinigung haben Stockflecken keine Chance. Alternativ kannst du auch einen Schimmel Entferner verwenden, wie unseren Bref Power Bakterien & Schimmel Reiniger.

Waschmaschinen-Gummi reinigen funktioniert auch mit Zahnpasta

Zahnpasta ist sehr effektiv bei der Reinigung von Gummidichtungen – und schont das Material. Aufgetragen auf eine alte Zahnbürste kommst du zudem wunderbar in alle Ritzen und Ecken und kannst dir sicher sein, dass deine Dichtung danach fast wieder wie neu ist. Wichtig ist es allerdings, nach der Intensivbehandlung gut mit klarem Wasser nachzuspülen, damit eventuelle Reste der Paste nicht später deine Kleidung beschädigen. Ansonsten kannst du das Gummi auch gut mit unserem der General Allweckreiniger reinigen.

Mit Natron geht es Ablagerungen an den Kragen

Natron oder Backpulver reinigt, desinfiziert und eignet sich darüber hinaus optimal zur Herstellung einer selbstgemachten Scheuermilch. Mit etwas Wasser stellst du eine cremige Paste her. Diese verwendest du anschließend, um mit Schwamm oder Bürste den Waschmaschinen-Gummi sorgfältig zu reinigen und auch hartnäckige Verfärbungen loszuwerden. Auch hier gilt: Unbedingt gut abwaschen! Vertraust du dem natürlichen Kalkentferner nicht, haben wir auch hier eine Lösung für dich: Bref Power Kalk und Schmutz entfernt Kalkflecken im Handumdrehen.

 

Für welche Methode du dich auch entscheidest: Nach dem Reinigen den Waschmaschinen-Gummi mit einem trockenen Tuch abwischen und gut auslüften lassen. Sonst riskierst du, dass sich direkt wieder neue Bakterien bilden.

Gut auslüften, ab und zu pflegen

Vorsorge ist besser als Nachsorge – und auch bei deiner Gummidichtung ist es am besten, Bakterien und Ablagerungen gar nicht erst entstehen zu lassen. Lasse daher nach jedem Waschgang Tür und Waschmittelfach offen, damit deine Maschine richtig trocknet. Auch ein regelmäßiges Entkalken ist sinnvoll – vor allem dann, wenn sehr kalkhaltiges Wasser für Ablagerungen sorgt. Mit diesen kleinen Aufmerksamkeiten wird das Reinigen deiner Waschmaschinen-Gummis in Zukunft zum Kinderspiel.

 

Übrigens: Stellst du fest, dass deine Gummidichtung schon porös ist und Risse aufweist, hilft nur noch der Austausch. Vorsicht daher auch bei der Verwendung von chlorhaltigen Reinigern, da diese das Material beschädigen können.

Loading...

Jetzt von exklusiven Mitgliedervorteilen profitieren!

Als Mitglied von Frag Team Clean gibt’s die besten Putz-Tipps und exklusive Vorteile. Melde dich jetzt kostenlos an.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar