Reinigen

Weg mit dem Dreck: So beseitigst du Vogelkot

0 Likes
0 Comments

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Vor allem, wenn die Taube Schuld am ganzen Vogeldreck auf Balkon, Terrasse oder Auto ist. Nicht nur enthält der Kot krankheitserregende Bakterien, die aggressive Säure wirkt mitunter auch ätzend. Hier zeigen wir dir, wie du Vogelkot von verschiedenen Oberflächen entfernst.

 

Vogelkot kann sich überall befinden: auf robusten Hauswänden, auf empfindlichem Autolack, auf deiner Lieblingskleidung. Es gibt daher kein Universalmittel, mit dem du den Dreck entfernst. Wichtig ist bei jeder Reinigung, dass du Gummihandschuhe trägst. Halte am besten regelmäßig nach neuen Verunreinigungen Ausschau. Das gilt vor allem, wenn häufig Vögel bei dir sitzen.

Vogelkot von Hauswand, Terrasse und Balkon entfernen

Du hast deinen kleinen Balkon mit unseren Tipps gerade hübsch eingerichtet, und dann das: alles voller Vogeldreck. Damit der aggressive Kot gar nicht erst in die Oberfläche einzieht, reinige die Stellen möglichst schnell. Den groben Dreck bürstest du zunächst trocken ab. Meist reicht es, wenn du den Kot mit warmem Wasser und etwas Spülmittel (beispielsweise Pril) einweichst und anschließend mit einem Lappen entfernst. Hartnäckigere Flecken behandelst du mit der Bürste. Auf der Terrasse und gerade an höheren Stellen an der Hauswand raten wir dir, einen Wasserschlauch zu benutzen. Mit einem punktuellen Druckstrahl spülst du den Fleck einfach ab.

 

Hast du oft mit Vogelkot zu kämpfen, empfiehlt sich vielleicht sogar die Anschaffung eines Hochdruckreinigers. Auch eingetrocknete Flecken entfernt der starke Wasserstrahl mühelos. Allerdings solltest du den Reiniger nur auf robusten Oberflächen wie Beton oder Stein anwenden. Empfindliches Material wie Holz weichst du stattdessen mit reichlich Wasser auf den betroffenen Stellen ein. Es gibt auch geeignete Reiniger, die speziell für den Außenbereich entwickelt wurden. Mit dem Bref Power Outdoor Reiniger kannst du sowohl Holz als auch Beton und Stein sowie verschiedene andere Oberflächen behandeln.

 

Mit etwas Pech trifft der Vogel statt des Bodens auch deine Balkon- oder Gartenmöbel. Der Sprühreiniger von Bref eignet sich aber auch für Rattan. Versuche bei Polstern den groben Dreck trocken abzubürsten, waschbare Bezüge steckst du dann in die Waschmaschine. Eine genaue Anleitung für das Entfernen von Vogelkot aus Stoff findest du im Folgenden.

 

So entfernst du Vogelkot aus Kleidung und Stoffen

Sicher hast du in unseren Tipps schon oft gelesen, dass Schnelligkeit bei der Fleckenbehandlung das Wichtigste ist. Dieses Mal hörst du von uns das genaue Gegenteil: Warte unbedingt mit dem Entfernen von Vogelkot auf deiner Kleidung! Ist der Fleck trocken, bürstest du ihn ab. Reicht die Trockensäuberung nicht aus, sprühe etwas Essig- oder Spülmittelwasser auf die Stelle. Anschließend reibst du mit einem sauberen Lappen von außen nach innen, um den Fleck nicht zu vergrößern. Ist der Dreck hingegen noch frisch und du versuchst ihn gleich abzureiben, dringt der Kot möglicherweise tiefer ins Gewebe ein und setzt sich dort fest. Sobald du den Fleck trocken vorbehandelt hast, wäschst du das Kleidungsstück nach Pflegeanleitung in der Waschmaschine.

Vogelkot auf dem Autolack beseitigen

Besonders ärgerlich ist es, wenn der Vogelkot auf dem Auto landet. Die enthaltene Säure brennt sich in den Lack ein und verursacht im schlimmsten Fall dauerhafte Schäden. Wenn es dir möglich ist, entferne Vogelkot auf deinem Auto sofort. Zunächst reicht es, den Kot mit einem befeuchteten Tuch aufzunehmen. Wichtig: nicht reiben und nicht trocken behandeln, sodass keine Kratzer entstehen. Befindet sich der Dreck auf den Scheiben, empfiehlt sich ein Glasreiniger. Mit Sidolin Multi-Flächen kannst du auch empfindliche lackierte Flächen säubern. Damit der Lack nicht stumpf wird, solltest du unbedingt nur Wasser oder einen geeigneten Reiniger verwenden. Du hast den Fleck zu spät bemerkt und er ist bereits eingetrocknet? Befeuchte ein Stück Küchenrolle mit warmem Wasser und lege es auf die Stelle. Nachdem der Fleck aufgeweicht ist, behandelst du ihn wie beschrieben. Am Ende spülst du den Bereich mit reichlich klarem Wasser ab.

Tipps, wie du Vogelkotflecken vermeidest

Einfacher, als den Vogelkot immer wieder von Auto, Kleidung und Hauswand zu entfernen, ist es, diese Flecken zu verhindern. Sitzen die Vögel gerne auf dem Dachbalken deines Hauses? Dann versehe die Balken mit einem Drahtgitter und die Vögel können sich dort nicht mehr niederlassen. Um deinen Balkon oder die Terrasse zu schützen, beschneide Bäume und Sträucher, auf denen sich die Vögel niederlassen. Damit es nicht zu kahl in deinem Outdoor-Bereich wird, schau am besten gleich noch in unsere Tipps zum Bepflanzen von Balkon und Terrasse.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar