Reinigen

Unkraut entfernen und die Terrasse reinigen: So geht’s!

0 Likes
0 Comments

Winter und Herbst haben so einige Spuren auf deiner Terrasse hinterlassen. Laub, Vogelkot und eventuelle Kratzer haben den Boden „geschmückt”. Wie du diese ungeliebten Accessoires wieder loswirst und deine Terrasse reinigen und Unkraut entfernen kannst, zeigen wir dir!  

Unkraut entfernen vom Terrassenboden

1. Vorbereitung

Damit du gründlich arbeiten kannst, solltest du vorher alle Gartenmöbel zur Seite räumen. Informiere dich auch vorab über die Pflegehinweise des Herstellers deines Terrassenbodens, da jedes Material unterschiedliche Pflege benötigt.

2. Laub entfernen

Hier führt leider kein Weg an Besen, Bodenfeger & Co vorbei. Am besten reinigst du die Terrasse zweimal pro Jahr.

3. Fugen säubern

Womit lässt sich Unkraut am besten aus den Fugen entfernen? Die gründlichste Methode ist das Auskratzen mit einem speziellen Fugenkratzer – allerdings ist dies auch sehr zeitaufwendig. Wenn du dir die Zeit nehmen willst, achte darauf, auch die Wurzeln zu entfernen. Ansonsten wächst das Unkraut schnell wieder nach und du kannst mit der Arbeit von vorne beginnen. Einfacher geht es stattdessen mit manuellen und elektrischen Fugenbürsten. Allerdings musst du auch hier genau schauen, denn oft bleiben Wurzeln zurück und müssen immer noch von Hand entfernt werden. Je nach Boden kannst du auch Abflamm- und Infrarotgeräte nutzen. Halte das Gerät nur wenige Sekunden auf die Pflanze. Schon durch die kurze Hitzeeinwirkung sterben die Pflanzen ab, auch wenn du keine Verbrennungsspuren siehst.

4. Terrassenboden gründlich kehren

Ist das Unkraut entfernt, Terrasse anschließend gründlich kehren, damit sich ein neuer Nährboden für Unkraut gar nicht erst entwickeln kann.

5. Nachbehandlung

Terrassenböden aus Holz solltest du im Anschluss mit einer speziellen Holzpflege versorgen. Auch regelmäßiges Ölen sorgt für eine schöne Optik, denn es macht das Holz widerstandsfähiger und langlebiger. Je nach Zustand deiner Holzterrasse muss die ursprüngliche und ggf. verwitterte Lasur dafür vorher abgeschliffen und gründlich vom Schleifstaub befreit werden, bevor du ein entsprechendes Holzöl aufträgst.

 

Gutes Gelingen und schöne Frühlings- und Sommertage auf deiner sauberen Terrasse wünscht dir dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar