Reinigen

Die Spülmaschine stinkt? Maßnahmen, die wirklich helfen

0 Likes
0 Comments

Sie ist eigentlich eine geniale Erfindung. Schmutziges Geschirr hinein, Klappe zu, und fertig. Doch wenn die Spülmaschine stinkt, hört der Spaß auf. Wir verraten dir, was du gegen den muffigen Geruch unternehmen kannst. Die besten Tipps vom Spülmaschinendeo bis zu klassischen Hausmitteln wie Zitrone und Essig.

Die Spülmaschine riecht – das sind die Übeltäter

Die häufigste Ursache dafür, dass der Geschirrspüler stinkt, sind Bakterien. Schuld sind Speisereste, die sich festsetzen. Vor allem Fisch, rohe Eier und Fette sorgen für dicke Luft. Wenn du ein Lachsfilet in der Pfanne gebraten oder einen Kuchen gebacken hast, ist es sinnvoll, ein bisschen vorzuarbeiten. Kratze einfach die gröbsten Reste von Töpfen, Pfannen, Schüsseln und Tellern, bevor du sie in der Spülmaschine verstaust.

 

Wenn du die Maschine nicht sofort anstellst, ist es ratsam, die Tür einen Spalt offen zu lassen. Auf diese Weise kann die Feuchtigkeit entweichen, so dass sich die Bakterien weniger wohl fühlen.

 

In seltenen Fällen können Gase, die aus dem Abflussrohr nach oben steigen, oder falsch angeschlossene Schläuche der Grund für unangenehme Ausdünstungen sein. In diesem Fall fängt die Maschine beim Abpumpen oder beim Trocknen zu riechen an. Kontaktiere jetzt lieber deinen Installateur.

Soforthilfe bei unangenehmen Gerüchen

Der Geschirrspüler stinkt nach dem Spülen? Eine Rundumreinigung des Geräts vom Sieb bis zu den Türgummis empfiehlt sich als wirksame Gegenmaßnahme.

  • Nimm als Erstes das Sieb heraus. Du kannst es ohne weiteres mit einer Bürste abschrubben. Klares Wasser genügt.
  • Achte darauf, dass du das Sieb nach der Reinigung wieder richtig einsetzt, ansonsten können mit ihm Speisereste in die Pumpe kommen und sich dann im Sprühraum verfangen und diesen verstopfen.
  • Wasche die Dichtungsgummis an der Tür mit Wasser und einem Schuss Spülmittel ab.
  • Kontrolliere, ob sich die Sprüharme frei bewegen können und ob Essensreste daran kleben. An den Öffnungen setzen sich schnell Reiskörner fest. Du kannst ihnen zum Beispiel mit einer Nähnadel zu Leibe rücken.
  • Lass die Maschine danach im Spülgang mit höchster Temperatur laufen. Temperaturen von 60 Grad überleben die meisten Bakterien nicht.

Damit es gar nicht so weit kommt – die beste Prophylaxe

Der Geschirrspüler riecht komisch? Logisch, dass du es gar nicht so weit kommen lassen möchtest. Wann immer es um die Pflege deiner Haushaltsgeräte geht, gilt die gleiche Regel: Sauberkeit ist die beste Vorsorge. Das trifft natürlich auch für deinen Geschirrspüler zu.

  • Lass das Gerät einmal im Monat im Intensiv-Programm mit einem Tab (z.B. Somat 12 Gold) oder Reinigungspulver leerlaufen. Bei 65 Grad und mehr haben Bakterien keine Chance.
  • Wenn die Maschine häufiger in Betrieb ist, entstehen schlechte Gerüche seltener. Daher ist es besser, ungewaschenes Geschirr nicht zu lange dort zu lagern.
  • Reinige das Abflusssieb von Zeit zu Zeit, damit sich dort keine Essensreste einnisten.
  • Putze die Dichtungsgummis an der Tür und den Besteckkorb in regelmäßigen Abständen.
  • Greife mehrmals im Jahr zu einem Maschinenreiniger, zum Beispiel dem Somat Intensiv-Maschinen-Reiniger. Er säubert den Innenraum, die Filter und Leitungen sowie Sprüharme und entfernt Fett und Kalk. Damit kannst du muffigen Geruch im Keim ersticken.

Gute Luft im Handumdrehen

Die Spülmaschine stinkt so stark, dass du am liebsten aus deiner Küche fliehen möchtest? Dann kannst du sofort etwas unternehmen, um den Mief zu vertreiben. Als SOS-Programm eignen sich Spülmaschinendeos wie die Somat Deo Duo-Perls, die einen angenehmen Duft verbreiten. Die kleinen Duftbällchen kannst du in die Spülmaschine hängen oder legen. Sie beseitigen zwar nicht die Ursachen, aber sie sorgen sofort wieder für gute Luft in deinen vier Wänden.

 

Daneben kannst du auch Natron, Zitronen oder Essig einsetzen, wenn dein Geschirrspüler stinkt. Streue dazu etwas Natron, Zitronenwasser oder Essig auf den Boden der Maschine.

 

Wir hoffen, dass wir dir mit diesen Tipps zur Pflege deines Geschirrspülers geholfen haben. Wenn du mehr zum Umgang mit diesem Gerät erfahren möchtest, empfehlen wir dir unseren Beitrag, was in die Spülmaschine darf und was nicht.

Interessante Produkte:

  • Somat Deo Duo Pearls

    Neutralisiert unangenehme Gerüche und sorgt für frischen Duft.

    Zum Produkt
  • Somat Excellence

    Unser bestes Somat für perfekte Sauberkeit beim 1. Spülen.

    Zum Produkt

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar