Reinigung

Wie kannst du dein Auto am besten putzen und pflegen?

Spiegel polieren, Felgen reinigen, Tierhaare entfernen und herumfliegenden Kleinkram sortieren – wir zeigen dir die besten Tipps zur Autoreinigung, damit dein Wagen bald wieder strahlt wie neu.

1. Tipp zur Autopflege: Nie mehr herumfliegende Münzen

Bewahre demnächst leere Bonbon-Dosen oder Plastik-Boxen von Kaugummis auf – darin lässt sich nämlich prima Kleingeld für den nächsten Parkhausbesuch sammeln! Einfach im Getränkehalter platzieren, dann sind die Münzen immer greifbar.

2. Tipp zur Autopflege: Schluss mit Kleinkram und Krümeln im Getränkehalter

Dein Getränkehalter beinhaltet so manches, aber keine Getränke? Damit Münzen, Batterien und sonstiger Kleinkram zusammenbleiben und auch zur Autoreinigung leichter herausgenommen werden können, einfach Cupcake-Förmchen einlegen und darin alles sammeln.

3. Tipp zur Autopflege: Tierhaare vom Autositz entfernen

Dein Hund fährt gerne im Auto mit, hinterlässt aber überall im Auto seine Haare? Streiche einfach mit einem Gummiabzieher oder Gummihandschuhen mehrfach über die zu reinigende Fläche. Das löst im Handumdrehen die Tierhaare und du musst sie nur noch als Knäuel auflesen. Funktioniert übrigens auch mit einem Luftballon oder einer Nylonstrumpfhose.