Reinigen

Heiße Angelegenheit: Wie kannst du die Thermoskanne reinigen?

0 Likes
0 Comments

Heiß und kalt: Die Thermoskanne kann beides. Durch die isolierenden Kammern und die kleine Öffnung hält die Flasche Getränke für unterwegs immer auf passender Temperatur. Ob Saft, Wasser, Kaffee, Tee oder andere Heißgetränke: Mit der Zeit sammeln sich im Inneren Rückstände, die dich kaum kalt lassen sollten. Schließlich wissen wir alle: Zu Verschmutzungen gesellen sich schnell unangenehme Gerüche. Dann wird’s unappetitlich. Damit dies deinem kleinen Begleiter im Alltag nicht passiert und du wieder gerne aus ihm trinkst, zeigen wir dir, wie du deine Thermoskanne reinigen kannst. So heizt zu Verschmutzungen ein!

Thermoskannen reinigen: So geht’s!

Nach jedem Gebrauch solltest du die Kanne mit Wasser ausspülen. Idealerweise benutzt du dazu heißes Wasser und einen Schuss Spülmittel. Zum Thermoskannen-Reinigen gibt es aber noch weitere Tipps & Tricks, die wir dir im Folgenden vorstellen.

Bei häufigem Gebrauch: Spülen, Schrubben & Säubern

Neben dem reinen Ausspülen nach dem Benutzen hilft von Zeit zu Zeit auch eine Geschirrbürste. Da die meisten Isolierkannen aber nur über eine sehr kleine Flaschenöffnung verfügen, reichen die meisten Bürsten nicht hinein bzw. nicht bis zum Grund. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck der Sache. Unser Tipp: Es gibt eigene Flaschenbürsten, deren Ende schmaler geformt ist. So gelangst du beim Reinigen auch bis nach ganz unten. Aber Achtung! Die meisten Thermoskannen besitzen innen einen Flaschenkörper aus Glas. Dieser ist äußerst empfindlich. Deshalb solltest du beim Auswaschen stets achtsam vorgehen.

Thermoskanne säubern: Geheimtipp Geschirrspültabs

Um die Thermoskanne einer hygienischen Grundreinigung zu unterziehen, und auch hartnäckige Rückstände und Gerüche zu entfernen, haben wir einen besonders praktischen Tipp für dich: Thermoskanne-Reinigen mit Geschirrspültabs (z.B. Somat 12 Gold)! „Wie soll das funktionieren?”, fragst du dich? Schließlich dürfen die zumeist sehr empfindlichen Thermoskannen eigentlich ja nicht in den Geschirrspüler. Die Lösung ist eine andere:

  1. Gib heißes (nicht kochendes!) Wasser gemeinsam mit einem Tab in die Thermoskanne.
  2. Fülle das Gefäß bis zum Rand, aber achte darauf, dass Luft noch entweichen kann.
  3. Setze den Deckel wieder darauf.
  4. Lasse das Ganze zwei Stunden einwirken: So geht das Thermoskanne-Reinigen fast von selbst! Unser Tipp: Stelle die Isolierkanne während dieser Zeit an einen für Kinder unerreichbaren Ort. So stellst du sicher, dass die Kleinen nicht aus Versehen aus der vollen Kanne trinken. Das ist zwar reizend, aber im negativen Sinn.
  5. In der Zwischenzeit kannst du auch schon einmal die Außenfläche mit einem feuchten Lappen und einem milden Reinigungsmittel (z. B. Geschirrspülmittel Pril) abwischen.
  6. Nach dem Einwirken brauchst du die Flasche nur noch gut auszuspülen und schon sind Gerüche und Verschmutzungen passé.

Volle Kanne hygienisch, sozusagen! Nun kannst deine Lieblingsgetränke wieder aus einer sauberen Thermosflasche genießen, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar