Reinigen

Schokoflecken auf dem Sofa? So wirst du sie wieder los

0 Likes
0 Comments

Da hat es sich doch tatsächlich ein Splitter deiner Lieblingsschokolade oder ein Krümel von den Schokokeksen auf deiner Couch gemütlich gemacht! Wenn das Sofa von deiner Lieblingsschokolade zeugt, ist es Zeit, die Reinigungs-Register zu ziehen und die Spuren rückstandslos zu beseitigen. Wir zeigen dir, wie du Schokoladenflecken aus deinem Sofa entfernen kannst.

Schokoladenflecken aus dem Sofa entfernen – schnell und einfach

Ob Eiscreme, Kekse mit Schokoladenüberzug oder Pralinen: Wer gerne nascht, tut das meist gemütlich auf dem Sofa. Dabei kann es eben auch mal passieren, dass die süßen Köstlichkeiten nicht in deinem Mund, sondern auf dem Bezug deiner Couch oder auf einem Kissen landen. Doch keine Panik – mit geeigneten Hilfsmitteln und der richtigen Vorgehensweise lassen sich Flecken von Schokolade vom Sofa leicht entfernen.

 

Wir zeigen dir, wie du schokoladige Naschspuren ohne viel Aufwand wegwischen kannst. Ein einfaches, aber effektives Mittel, um Schokoladenflecken auf der Couch zu behandeln, ist ein handelsübliches Reinigungsspray für Polstermöbel oder Teppiche. Hast du ein solches gerade nicht im Haus, kannst du es auch mit Hausmitteln probieren. So ist der Schokofleck auf der Couch genauso schnell gegessen wie eine Tafel deiner Lieblingsschoki.

Schokolade vom Sofa entfernen – Schritt für Schritt

  • Außer einem Polster- oder Teppichschaum (z.B. Sil sapur Teppich- & Polsterschaum) benötigst du zum Entfernen von Schokoladenflecken vom Sofa einen Lappen, eine Bürste sowie einen Staubsauger. Lege dir die Reinigungshelfer am besten zurecht, bevor du dich ans Fleckenentfernen machst.
  • Im ersten Schritt gehst du nun daran, die frischen oder getrockneten Schokoladenreste vom Bezugsstoff deiner Couch oder des befleckten Kissens zu entfernen. Schabe sie am besten vorsichtig mit einem Messer ab.
  • Nun besprühst du die verschmutzte Stelle mit dem Polster- bzw. Teppichreiniger. Wichtig: Dose vorher gut schütteln, damit der Schaum seine Wirkung voll entfalten kann.
  • Anschließend reibst du den Reinigungsschaum mit einer sauberen, leicht angefeuchteten Bürste in den Stoff ein. Die Bürste sollte nicht zu hart sein, damit das Gewebe nicht unnötig beansprucht wird. Bei kleinen Flecken kannst du dafür zum Beispiel eine alte, gesäuberte Zahnbürste benutzten. Lass den Schaum anschließend gut trocknen.
  • Zu guter Letzt kommt der Staubsauger an die Reihe: Sauge die eingetrockneten Schaumreste zusammen mit den Rückständen vom Schokofleck einfach vom Polster ab. Mit der Polsterdüse lassen sich Schokoladenflecken auf der Couch ganz gezielt entfernen.

Diese Hausmittel helfen bei Schokoladenflecken auf dem Sofa

Du hast gerade keinen Polsterreiniger zur Hand oder du setzt lieber auf nicht chemische Mittel zur Fleckentfernung? Natürlich kannst du Schokoladenflecken auf deinem Sofa auch mit Hausmitteln zu Leibe rücken: Alles, was du dafür brauchst, hast du sicherlich ohnehin im Haushalt.

 

Am besten testest du das Mittel deiner Wahl vor der Anwendung an einer unauffälligen Stelle des Sofa- oder Kissenbezugs. So gehst du sicher, dass sich wirklich nur der Fleck und nicht etwa die Farbe des Gewebes bei der Behandlung des Schokoflecks von der Couch verabschiedet.

 

Wichtig ist ebenfalls, dass du eventuell vorhandene Schokoladenreste vom Stoff entfernst, damit du bei der eigentlichen Fleckentfernung nicht noch mehr Schokolade in die Textilfasern einarbeitest. Am besten kratzt du Schokorückstände mit der stumpfen Seite eines Messers vorsichtig vom Stoff ab.

  • Frische Schokoladenflecken auf der Couch kannst du gut mit einer Mischung aus Spülmittel (z.B. Pril Original) und Wasser behandeln. Betupfe die betroffene Stelle vorsichtig mit einem sauberen, feuchten Lappen oder etwas Küchenpapier, auf das du einen Tropfen Spüli gegeben hast. Achtung: Niemals reiben, immer nur tupfen! Sonst arbeitest du den Schokofleck in die Couch ein, statt ihn zu entfernen.
  • Eine Behandlung mit Gallseife in oben beschriebener Weise ist ebenfalls hilfreich, um Schokoladenflecken auf dem Sofa loszuwerden.
  • Ein Ledersofa behandelst du nach der Fleckentfernung am besten mit einem speziellen Lederreinigungspflegemittel. Hartnäckige Flecken von Schokolade auf dem Sofa kannst du auch mit Zitronensaft oder Glycerin entfernen. Oft hilft es, etwas Speisestärke auf den behandelten, noch feuchten Fleck zu geben. Ist die Speisestärke getrocknet, saugst oder bürstest du sie einfach.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar