Reinigen

Nach der Schlacht am Dessert-Buffet: Schokobrunnen reinigen

1 Likes
0 Comments

Schokobrunnen sind ein Highlight auf jedem Buffet: Beim Anblick der flüssigen, samtig-schmelzenden Schokolade läuft allen das Wasser im Mund zusammen. Doch was passiert, wenn die Schoko-Schlacht vorbei ist? Wir sagen dir, wie du deinen Schokobrunnen reinigst.

Schokobrunnen saubermachen: Am besten direkt erledigen

Schokobrunnen sind eine herrliche Sache. Sie haben eigentlich nur zwei Nachteile: Beim Verwenden entsteht fast immer eine Sauerei und die Reinigung kostet einige Nerven. Ersteres lässt sich kaum verhindern – und ist eigentlich auch Teil des Vergnügens. Falls es dir jedoch davor graut, den Schokobrunnen zu säubern, haben wir eine gute Nachricht für dich: Die Reinigung ist schnell erledigt. Wichtig ist es, den Schokobrunnen möglichst zu putzen, so lange er noch warm ist. Sobald die Schokolade erkaltet, ist es nämlich viel schwieriger, sie zu entfernen.

 

Ist etwas von der süßen Sünde auf der Kleidung oder deinem Teppich gelandet? Hier erfährst du, wie du Schokoladenflecken entfernst!

Welchen Schokobrunnen putze ich wie?

Im ersten Schritt gilt es, die Schokoladenreste aus dem Brunnen zu entfernen. Am besten eignet sich dazu ein Teigschaber. Ziehe die noch flüssige Schokolade mit der Gummilippe auch vom Turm ab und lasse sie für die spätere Verwendung in eine Tasse oder Schüssel laufen. Wegwerfen wäre schade: Zero Waste ist die Devise – sie gilt erst recht bei so etwas Köstlichem wie Schokolade!

 

Um den Schokobrunnen anschließend sauberzumachen, solltest du dir das Material und die Herstellerempfehlung genau ansehen. Modelle aus Plastik und Edelstahl unterschieden sich in der Pflege und viele Schokobrunnen lassen sich auseinandernehmen. Je besser zerlegt, desto weniger Schwierigkeiten hast du mit Schokoladen-Rückständen in Ritzen und Ecken.

Kann man den Schokobrunnen in der Spülmaschine reinigen?

Mit warmem beziehungsweise heißem Wasser lässt sich Schokolade leicht entfernen. Sind die gröbsten Überbleibsel entfernt, gibst du etwas Spülmittel auf einen Schwamm, um den Schokobrunnen hygienisch zu säubern und den Fettfilm loszuwerden. Besonders gründlich solltest du vorgehen, wenn dein Schokobrunnen aus Plastik ist – andernfalls lagern sich schnell Bakterien und Gerüche im Material ab.

 

Bei vielen Schokobrunnen ist eine Reinigung in der Spülmaschine möglich. Die Informationen dazu findest du auf der Packung oder in der Gebrauchsanweisung. Gibt der Hersteller sein OK, räumst du die Einzelteile einfach in die Spülmaschine ein und startest das Programm wie gewohnt.

Säubern des Schokobrunnen-Unterteils

Allerdings sind in der Regel nicht alle Einzelteile spülmaschinenfest: Das Unterteil des Schokobrunnens enthält die Elektronik und darf daher weder in der Spülmaschine noch unter fließendem Wasser gereinigt werden. Mit einem Schwamm oder Tuch, das du mit etwas warmem Wasser anfeuchtest, ist jedoch auch dieser Teil des Schokobrunnens schnell saubergemacht. Anschließend empfiehlt es sich, den Schokobrunnen mit einem Geschirrtuch gut abzutrocknen.

 

Du findest unsere Tipps hilfreich und wünschst dir weitere Hacks zu den Themen Waschen, Reinigen, Nachhaltigkeit und DIY? Dann werde jetzt Mitglied unserer Frag Team Clean Community und profitiere von zahlreichen exklusiven Vorteilen! 

Hat dieser Artikel gefallen?

1

0 Kommentar