Reinigen

Toilette stinkt: Wie kann man WC-Geruch beseitigen?

0 Likes
0 Comments

Wenn dein WC unangenehm riecht, bedeutet das nicht, dass dein Haushalt nicht sauber ist. Gerade im Bad können Gerüche entstehen, die du mit dem normalen Hausputz nicht beseitigen kannst. Wir haben einige Tipps zusammengetragen, mit denen du einen üblen Geruch deiner Toilette neutralisieren kannst.

WC-Geruch problemlos beseitigen

Unangenehme Gerüche im Badezimmer sind ziemlich nervig, vor allem, wenn das WC die Quelle ist. Zwar ist keinesfalls immer mangelnde Hygiene der Grund, der Gestank muss aber in jedem Fall weg. Wir sagen dir, welche Möglichkeiten du hast, wenn deine Toilette trotz regelmäßiger Reinigung muffig riecht.

Geruch aus der Toilette mit Reinigungsmitteln entfernen

Wenn deine Toilette stinkt, bekommst du sie am besten mit einem starken WC-Reinigungsmittel wie dem Bref Power WC-KraftGel sauber. Die duftende Frische hältst du danach mit einem Duftspüler aufrecht wie zum Beispiel WC Frisch Duft Switch oder WC Frisch DUO-Duftspüler. Er sorgt übrigens auch dafür, dass sich in der Toilettenschüssel keine Kalkablagerungen bilden. Die führen nämlich zu unschönen Flecken und sind ein perfekter Nährboden für Bakterien. Ohne Bakterien gibt es jedoch keinen schlechten Geruch aus der Toilette.

 

Der Duftspüler wird direkt ins Becken gehängt; handelt es sich um eine Tablette, gibst du sie in den Spülkasten. Bei jedem Spülen setzt der Duftspüler dann seine Wirkstoffe frei.

Toilettengeruch durch Lüften neutralisieren

Manchmal ist es gar nicht die Toilette, die stinkt. Sorge daher einfach dafür, dass regelmäßig frische Luft in den Raum gelangt. Durch die Luftzirkulation ziehen Gerüche nämlich nach draußen. Außerdem wirkt Lüften einer zu hohen Luftfeuchtigkeit entgegen, durch die Schimmel entstehen kann. Öffne auf jeden Fall das Fenster, wenn du geduscht oder gebadet hast und die Spiegel beschlagen sind.

 

Du hast kein Fenster im Bad? Dann öffne die Tür zum angrenzenden Raum und mach dort das Fenster auf. Frische Luft muss einfach sein. Im Idealfall baust du einen Abzugventilator ein, wenn das Fenster fehlt. Auch ein Luftentfeuchter kann Abhilfe schaffen, wenn das Bad feucht ist und du es nicht richtig lüften kannst.

Blumen helfen, wenn die Toilette stinkt

Gegen schlechten Geruch aus der Toilette helfen neben den notwendigen Reinigungsmaßnahmen auch natürliche Duftspender: Blumen.

 

Potpourris

Besonders Potpourris – das sind Mischungen aus getrockneten Blüten – eignen sich gegen Uringeruch aus der Toilette. Sie duften gut und sehen sehr dekorativ aus. Stell einfach eine Schale mit einer fertig gekauften oder selbst gemachten Mischung ins Badezimmer.

 

Getrocknete Blumen

Wenn deine Toilette stinkt, kannst du auch einen Bund getrocknete Blumen aufstellen oder an die Wand hängen. Lavendel beispielsweise duftet sehr angenehm und frisch. Mit einem Strauß aus Schafgarbe und Disteln verleihst du dem Bad zudem eine gemütliche Landhaus-Atmosphäre. Doch Achtung: Wenn Trockenblumen öfter feucht werden, können sie schimmeln. Dann solltest du sie austauschen.

Mit Duftsprays gegen Geruch aus der Toilette

Wenn du es einfach magst, dann kannst du schlechte Gerüche auch mit einem Duftspray übertünchen. Dafür brauchst du ein ätherisches Öl deiner Wahl, destilliertes Wasser und Alkohol. Probiere einfach aus, welche Mischung deiner Nase am besten gefällt. Duftsprays gibt es natürlich auch in Super- und Drogeriemärkten.

Viele Optionen, wenn die Toilette stinkt

Du brauchst schlechte Gerüche im WC also keineswegs zu ertragen. Natürlich musst du staubsaugen, wischen und putzen, doch frische Luft, Pflanzen und Duftsprays können ebenfalls helfen, wenn die Toilette stinkt. Erfahre auch, mit welchen Methoden du in anderen Räumen schlechte Gerüche entfernen kannst.

true

Interessante Produkte:

  • Duft Switch frischer Lavendel & Baumwollblüte

    Duft-Wechsel vom frischen Lavendel zur Baumwollblüte, ab der ersten Spülung

    Zum Produkt

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar