Reinigen

Sauberes Kochen: So bleibt die Küche beim Kochen blitzblank!

0 Likes
0 Comments

Wenn du den Kochlöffel schwingst, zauberst du zwar die leckersten Gerichte, deine Küche sieht danach aber so aus, als hätte ein Wirbelwind getobt? Dann ist es an der Zeit, dass du sauberes Kochen lernst. Mit unseren Tipps, gelingt es dir bestimmt, die Küche während des Kochens etwas ordentlicher zu halten!

Tipps & Tricks für sauberes Kochen

Gute Vorbereitung ist das A & O

Bevor du mit dem Kochen anfängst, gilt es, saubere Vorbereitungen zu treffen. Schnür’ dir am besten eine Schürze um, bevor es mit dem Kochen losgeht. Das bewahrt dich u. a. vor lästigen Tomatenspritzern. So kannst du dir zwischendurch ganz einfach und schnell die Hände abwischen. Wasche zudem deine Hände immer gründlich, bevor es mit dem Kochen losgehen kann. Das machst du mit viel Wasser und reichlich Seife. Du hast langes Haar? Dann binde es zu einem Zopf, um zu vermeiden, dass ein Haar in das Essen gerät. Zuallerletzt solltest du alles, was du zum Kochen nicht benötigst, wegräumen. So hast du genügend Platz für deine Utensilien und nichts steht im Weg, das so vielleicht umgestoßen werden könnte.

Aufräumen und sauber machen schon während des Kochens

Das Gemüse ist fertig geschnitten? Dann räum’ schon mal das Schneidebrett weg. Den Mixer brauchst du auch nicht mehr? Dann spül’ eben schnell die Mixstäbe ab, bevor sie eintrocknen. Generell gilt: Alles, was du nicht mehr benötigst, kannst du sofort wegräumen und die Zeit, während der dein Gericht auf dem Herd vor sich hin brutzelt, kannst du nutzen, um Töpfe oder Schüsseln schon mal einweichen zu lassen oder unters Wasser zu stellen. Das macht es später einfacher, sie zu reinigen.

Nach dem Essen Töpfe gleich abwaschen und Reste sauber verstauen

Hast du dir dein leckeres Gericht schmecken lassen? Dann ist es nun an der Zeit, den Rest zu reinigen und sauberzumachen. Lass’ Töpfe am besten eine Zeit lang einweichen, bevor du sie mit Schwamm und Spülmittel reinigst. Als Spülmittel eignet sich besonders unser Pril Kraft-Gel Ultra Plus mit höchster Fettlösekraft. Eventuelle Essensreste, die du auch noch am nächsten Tag essen kann, lassen sich in verschließbare Boxen verstauen und einfach in den Kühlschrank stellen. Danach brauchst du nur noch den Herd abzuwischen und das Chaos sollte beseitigt sein! So macht Kochen Spaß!

 

Wir hoffen, dein nächstes Kocherlebnis wird mit unseren Tipps zur besonders sauberen Angelegenheit, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar