Reinigen

Rotweinflecken an der Wand? Kein Grund zur Panik!

1 Likes
1 Comments

„Griechischer Wein ist so wie das Blut der Erde. Komm’, schenk dir ein!”, hallt die ausgelassene Stimmung der gestrigen Feier noch in dir nach. Doch anders als in Udo Jürgens Ohrwurm-Song liegt deine Traurigkeit am Tag danach vermutlich nicht daran, dass du von Daheim träumst – sondern an den Rotweinflecken an der Wand, die deine Gäste dir hinterließen. Schlagartig ist sie dahin, deine gute Laune. Was tun? Die Stellen überstreichen? Frisch tapezieren? Nicht unbedingt! Du bekommst solche Flecken meist viel einfacher weg! Wir zeigen dir in diesem Video, wie du Rotweinflecken von der Wand entfernst und so die Spuren der letzten Nacht ganz schnell beseitigst!

Rotweinflecken von weißer Wand entfernen

Rotweinflecken „zieren“ deine weiße Wand? Um die Spuren der letzten Nacht auf deiner Wand zu entfernen, besorgst du dir am besten Kalk- und Schmutzentferner. Damit rückst du auch bereits eingetrockneten Rotweinflecken an deiner Wand erfolgreich zu Leibe. Am einfachsten wirst du allerdings ganz frische Flecken los. Falls du also siehst, wie ein Rotweinglas umkippt und Spritzer an der Wand landen, dann warte nicht bis zum nächsten Tag, sondern handle sofort! Teste vorher an einer unauffälligen Stelle, wie deine Wand auf das Reinigungsmittel reagiert! Und folgendermaßen gehst du vor, um Rotweinflecken von einer weißen Wand zu entfernen:

  • Sprühe vorsichtig einen Kalk- und Schmutzentferner wie unseren Bref Power Kalk und Schmutz auf den Rotweinfleck an deiner Wand.
  • Nimm einen Schwamm oder ein weiches Tuch und massiere den Reiniger damit mit leicht kreisenden Bewegungen sanft ein – aber rubble nicht zu kräftig auf der Stelle umher!
  • Lass das Mittel etwa fünf Minuten auf den Rotweinfleck auf deiner Wand einwirken.
  • Mit einem trockenen Tuch tupfst du die Stelle zum Schluss ab­ und schon ist der Rotweinfleck von der Wand entfernt!

Rotweinflecken auf Tapeten von der Wand entfernen

Das Bleichen klappt nur auf weißen Wänden. Vor allem stehen deine Chancen gut, die Rotweinflecken von der Wand zu beseitigen, wenn du es mit Stein- oder Betonoberflächen zu tun hast. Wie aber bekommst du Rotweinflecken von einer tapezierten Wand entfernt? Teste unbedingt vorab, ob Muster und Leim standhalten – mit etwas Glück bringen dich diese Methoden dann zum Erfolg:

  • Kreidepaste: Rühre aus Schlämmkreide, Stärke und etwas Wasser eine feste Paste an und tupfe frische Rotweinflecken an deiner Wand damit ein. Eingetrocknete Flecken feuchtest du vorher mit einem Lappen an. Lass die Masse trocknen und bürste sie anschließend ab.
  • Schmutzradierer: Für oberflächliche Rotweinflecken, die nicht tief in die Wand eingezogen sind, lohnt sich der Versuch mit einem handelsüblichen Schmutzradierer. Achte beim Kauf darauf, dass sich der Radierer für deinen Wandbelag eignet.
  • Bleiche: Ziehe dir Haushaltshandschuhe an. Verdünne ein Bleichmittel für Wäsche mit Wasser und tupfe den Rotweinfleck an deiner Wand vorsichtig damit ab. Lass die Stelle gut austrocknen. Siehst du den Fleck immer noch, wiederhole die Prozedur. Alternativ kannst du es mit unserem Bref Power Bakterien & Schimmel probieren, das als Inhaltsstoff das als Chlorbleiche bekannte Natriumhypochlorid enthält.
  • Rasierschaum: Auf einigen Tapeten und anderen Oberflächen erzielst du beim Entfernen von Rotweinflecken an deiner Wand sehr gute Ergebnisse mit Rasierschaum. Verschmutzte Stelle anfeuchten, Rasierschaum aufsprühen und trocknen lassen. Zum Schluss noch mit einer weichen Bürste abbürsten.

Beim Entfernen der Rotweinflecken an der Wand sind dir noch andere Verschmutzungen aufgefallen? Mit unseren cleveren Reinigungstipps bekommst du deine Wände wieder rundum sauber!

Hat dieser Artikel gefallen?

1

1 Kommentar

  • elli5587
    voll hilfreich
    0