Reinigen

Weg mit dem Winterschmutz: So machst du deine Sneaker fit für den Sommer

0 Likes
0 Comments
Weg mit dem Winterschmutz: So machst du deine Sneaker fit für den Sommer
Loading...

Wenn es zu Beginn des Winters das erste Mal so richtig kalt wird, müssen die Sneaker weichen und die dicken Winterschuhe werden aus dem Schrank geholt. Im Frühling wartet dann oft die böse Überraschung: Regen, Matsch und schlechtes Wetter haben ihre Spuren auf den Schuhen hinterlassen. So kann man sie auf gar keinen Fall anziehen. Aber keine Sorge: Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du deine Lieblingssneaker wieder sauber bekommst und fit für den Sommer machst.

First things first: Groben Schmutz entfernen

Zunächst entfernst du mit einer trockenen Bürste den gröbsten Winterschmutz, wie zum Beispiel Steinchen oder Matsch. Bei besonders hartnäckig eingeklemmten Steinen kannst du auch vorsichtig mit einer Zahnbürste oder einem Zahnstocher arbeiten.

Die Qual der Wahl

Im zweiten Schritt auf dem Weg zu sauberen Sommer-Sneakern musst du dich entscheiden: Handwäsche oder doch lieber die unkompliziertere Reinigung mit der Waschmaschine? Aber Achtung: Nicht alle Sneaker dürfen in die Waschmaschine. Hier kannst du nachlesen, welche Sneaker einen Waschgang in der Maschine vertragen und was dabei beachtet werden sollte.

Wenn deine Lieblingssneaker nicht in die Waschmaschine dürfen oder du eine schonende Reinigung bevorzugst, solltest du sie lieber per Hand reinigen.

How to: Handwäsche

  1. Vorab: Schnürsenkel entfernen
    Bevor es an die eigentliche Reinigung geht, werden die Schnürsenkel entfernt – denn die stören beim Putzen. Entweder wäschst du sie mit anderer Schmutzwäsche in der Waschmaschine oder du lässt sie in einem Gefäß mit Wasser und ein wenig Waschmittel einweichen. Anschließend kann der Schmutz einfach mit einer Bürste oder einem Schwamm entfernt werden.

  2. Jetzt geht’s ans Schrubben: Schwamm und Spüli
    Klingt sehr simpel, ist aber effektiv bei verschmutzten Sneakern: Nach einem lauwarmen Spüli-Bad, das bestehende Flecken sanft und gründlich löst, kannst du deine Sneaker am besten mit Schwamm und Spüli bearbeiten – und so im Handumdrehen wieder zum Glänzen bringen.

  3. Hartnäckige Flecken bekämpfen
    Bei besonders hartnäckigen Flecken können Haushaltsmittel, wie Zahnpasta und Backpulver oder auch Schmutzradierer helfen. In diesem Artikel findest du die besten Tipps und Tricks zum Entfernen besonders hartnäckiger Sneaker-Flecken.

  4. Last but not least: Kappen und Sohle sauber bekommen
    Im Gegensatz zum Rest des Schuhs vertragen Kappen und Sohle oft auch härtere Mittel zur Bekämpfung des Schmutzes – wie zum Beispiel Nagellackentferner. Einfach ein Wattepad in acetonfreien Nagellackentferner tauchen und damit sanft die Flecken bearbeiten. Anschließend mit einem feuchten Tuch abwischen. Sollten die Flecken sich noch immer hartnäckig halten, kannst du auch vorsichtig mit Bleichmittel arbeiten. Damit sollten alle Flecken endgültig verschwinden.

Lass die Profis ans Werk – und spare dabei!

Wenn dir die Reinigung zu aufwendig ist, du deine Sneaker trotz allen Tipps und Tricks nicht so richtig sauber bekommst oder sie ganz besonders schonend behandeln lassen möchtest, empfehlen wir dir Persil Sneaker Clean, den professionellen Sneaker Cleaning Service von Persil. Die individuell auf deinen Schuh abgestimmte Reinigung sorgt für optimale Sauberkeit bei einem nachhaltigen Service – so erstrahlen deine Lieblingssneaker passend zum Sommer wieder in neuem Glanz. Mit dem Code „Fresh5“ gibt es aktuell bis zum 30.06.2021 einen Rabatt von 5 € auf die professionelle Sneakerreinigung von Persil.

FTC
Loading...

Jetzt von exklusiven Mitgliedervorteilen profitieren!

Als Mitglied von Frag Team Clean gibt’s die besten Putz-Tipps und exklusive Vorteile. Melde dich jetzt kostenlos an.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar