Reinigen

Wie bastelst du dir schnell und einfach einen Lufterfrischer?

Den Duft von frisch gewaschener Wäsche jetzt für dein ganzes Zuhause? In diesem Video zeigen wir dir, wie du Weichspüler ganz einfach in einen Raumduft verwandeln kannst. 

Wer liebt nicht den Duft von frisch gewaschener Wäsche? Mit unserem Video-Tipp kannst du mit einem selbst gemachten Lufterfrischer den ganzen Raum mit deinem Lieblingswäscheduft erfüllen – mit nur wenigen Handgriffen! Du benötigst gerade einmal warmes Wasser in einem Gefäß, Holzstäbchen und etwas Weichspüler. Das Gefäß sollte oben offen sein, du kannst z. B. ein großes Glas oder eine schicke Vase für deinen selbst gemachten Lufterfrischer verwenden.

 

Bevor du loslegst solltest du dir überlegen, welcher Duft dein Lufterfrischer bekommen soll. Da der Duft durch Weichspüler erzeugt wird, solltest du den richtigen direkt parat haben. Vernel bietet die eine große Auswahl an unterschiedlichen Düften, bei denen für jeden etwas dabei ist. Bevorzugst du frische Düfte, dann ist eine Variante der Vernel Frische Düfte ideal. Magst du es lieber intensiv aromatisch, solltest du dir die Vernel Aromatherapie näher anschauen. Für die die es gerne exklusiv und besonders hochwertig mögen, gibt es die Vernel Supreme Reihe mit ausgewählten hochklassigen Düften.

 

So einfach geht’s:

  1. Lege dir Weichspüler, ein Gefäß und Holzstäbchen bereit.
  2. Tauche das Ende der Holzstäbchen in den Weichspüler.
  3. Nun platziere die in Weichspüler getauchten Stäbchen in das Gefäß.
  4. In warmes Wasser getaucht verströmen die Stäbchen einen angenehmen Raumduft.

So hast du den Duft von frischer Wäsche nicht nur an deinen Klamotten, sondern jetzt auch im ganzen Zuhause. Viel Vergnügen beim Genießen!