Reinigen

Lichtschalter reinigen

15 Likes
1 Comments
Person, die einen Lichtschalter reinigt
Loading...

Jeder weiß, dass gründliches Händewaschen die Basis für eine gute Hygiene ist. Die Reinigung der Küche beispielsweise gehört für die meisten Menschen zu ihrem Putzplan dazu, doch gelegentlich wird dabei ein kleines Detail übersehen. In diesem Fall geht es um Lichtschalter. Uns würde sicherlich auffallen, wenn sie in unseren Räumen nicht mehr vorhanden wären, doch oftmals vergessen wir, sie zu reinigen (zumindest haben wir das bisher immer vergessen!). Die Wichtigkeit der Reinigung von Gegenständen, die häufig angefasst werden, liegt darin begründet, dass dadurch die Ausbreitung von Keimen verhindert werden kann. Deshalb haben wir ein paar Tipps und Tricks gesammelt, die dir bei der Reinigung von Lichtschaltern helfen sollen.

Einen Lichtschalter reinigen – Schritt für Schritt

Doch zuallererst beginnen wir damit, was du benötigst. Um einen Lichtschalter zu reinigen, brauchst du Folgendes:

Sobald du deine Putzausrüstung beisammen hast, folge diesen Schritten für einen blitzblanken, glänzenden und sauberen Lichtschalter:

  1. Sprühe dein Reinigungsmittel auf ein Papiertuch, nicht direkt auf den Lichtschalter. So vermeidest du, dass Feuchtigkeit zu weit in die Elektrik gelangt. 
  2. Verteile nun das Reinigungsmittel mit etwas Druck auf dem Lichtschalter, damit sich der Schmutz löst.
  3. Um hartnäckigen Schmutz zu lösen, kannst du das Reinigungsmittel ein paar Minuten auf dem Lichtschalter einwirken lassen, bevor du es wieder abwischst.
  4. Nutze das Mikrofasertuch, um deinen Lichtschalter abzutrocknen, zu polieren und ein streifenfreies Ergebnis zu erhalten.
  5. Sollte sich auf dem Schalter selbst Schmutz befinden, sprühe das Reinigungsmittel auf das Wattestäbchen und mache dich damit an die Arbeit. Damit kommst du leichter an den schwer erreichbaren Schmutz!
  6. Wiederhole den Vorgang für alle Lichtschalter, die du reinigen möchtest.

Anmerkung: Lichtschalter werden aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt – einige sind aus Messing, andere aus Kunststoff und manche sogar aus Glas mit Touchscreen-Technologie. Beachte die spezifischen Anforderungen dieser Lichtschalter. Ein Mittel, das für die Reinigung von Messing geeignet ist, könnte beispielsweise für Glas zu aggressiv sein.

Lichtschalter sauber halten

Hartnäckiger Schmutz kann am besten durch regelmäßiges Reinigen vermieden werden. Wenn du keine Lust hast, deine Lichtschalter jede Woche gründlich zu reinigen, dann kannst du auch eine schnelle Reinigung mit einem Desinfektionstuch oder trockenen Mikrofasertuch zum Entfernen von Staub durchführen. So wird die nächste gründliche Reinigung deiner Lichtschalter zum Kinderspiel.

 

Das war‘s schon! Jetzt weißt du, wie du einen Lichtschalter reinigst. Manchmal ist es schwierig, an die Reinigung aller Ecken und Winkel zu Hause zu denken – aber Glückwunsch! Du hast an die Reinigung der Lichtschalter gedacht und bist somit über die klassische Reinigung der Toilette, an die wir alle denken, hinausgegangen!

Denke daran, dich jetzt bei Frag Team Clean anzumelden für weitere interessante Artikel und spezielle Angebote.

Hat dieser Artikel gefallen?

15

1 Kommentar

  • Lydia
    Da ich bei verschiedenen Gelegenheiten wenn ich zu Besuch oder in Arztpraxen/Kranken- und Pflegeeinrichtungen/Behörden schmutzige Lichtschalter bemerkt habe, berühre ich Lichtschalter nur noch mit dem Handrücken. So bleiben meine Schalter zu Hause sauber und es ist eine einfache Hygienemaßnahme.
    1