Reinigen

Auf Knopfdruck: Laptop reinigen? Das ist zu tun!

0 Likes
0 Comments

Kaffeekleckse, Brot- oder Kekskrümel, Fingerabdrücke und Staub: Dein Notebook bekommt im Laufe der Zeit schon so einiges ab. Da wir ständig online sein möchten oder sehr oft sogar müssen, reicht unser Handy allein nicht mehr aus und wir nehmen auch unseren Laptop immer häufiger überall hin mit. Ob im Café, Flugzeug oder Zug: Dein Laptop ist mittlerweile zu deinem fixen Reisegefährten geworden. Es ist also kein Wunder, dass auch dein mobiler Computer von Zeit zu Zeit eine Wellness-Behandlung nötig hat. Wenn du Krümel unter den Tasten findest und Fettflecken auf dem Bildschirm entdeckst, musst du eindeutig deinen Laptop reinigen. Wie du dabei am besten vorgehen kannst, verraten wir dir!

Notebook reinigen und von Schmutz befreien

Keine Sorge, denn du musst deinen Laptop nicht komplett auseinandernehmen, um ihn einer gründlichen Reinigung unterziehen zu können. Mit den einfachsten Mitteln bekommst du dein Notebook, auf Knopfdruck, wieder blitzblank sauber! Vergiss dazu aber nicht, die Stromversorgung vorher zu unterbrechen und den Laptop auszuschalten. Ein Elektroschock und somit ein wulstiger Haarberg als neue Frisur stehen nämlich sicherlich nicht auf deiner To-do-Liste, oder? Folgende Schritte solltest du dabei ratsamerweise beachten :

Erst einmal: Weg mit dem Staub

Frische Luft tut jedem gut, auch deinem Computer. Macht dein Laptop Geräusche, als würde er jede Sekunde explodieren? Dann hat sich wahrscheinlich jede Menge Staub auf und in deinem Notebook angesiedelt. Hier hilft nur eins: Ran an den Staubsauger! Da dein Laptop zahlreiche winzige und feine Teilchen enthält, solltest du bei diesem Unterfangen eher vorsichtig vorgehen. Schalte deshalb den Staubsauger auf die niedrigste Stufe herunter. Halte das Sauggerät vor den Kühlrippen, damit der Staub keine andere Wahl hat, als sich ein neues Plätzchen suchen zu müssen – und zwar im Staubsaugerbeutel!

 

Gerade keinen Staubsauger parat? Auch ein Druckluftspray ist wirksam gegen Staub, Krümel & Co. Am besten testest du seine Reinigungskräfte vorher aus, da sonst Flüssigkeit aus dem Spray tropfen könnte und diese nicht auf deinem Laptop landen sollte. Halte das Spray beim Sprühen in einer etwas schrägen Position. Dann kann es auch schon losgehen!

Dreckiges Display wieder zum Glänzen bringen

Du benötigst gerade einen Spiegel, es ist aber gerade leider keiner in deiner Tasche zu finden? Mach’ einfach deinen Laptop auf! Na ja… das war vielleicht einmal eine geeignete Alternative zum Spiegel. Jetzt ist dein Notebook aber voller fettiger Fingerabdrücke und der Bildschirm total matt. Zum Glück lässt sich der Monitor ganz leicht reinigen. Nimm ein weiches Mikrofasertuch, um angesiedelte Staubpartikel zu entfernen und wische das Display ab, ohne dabei zu viel Kraft auszuüben. Fettflecken oder Fingerabdrücke kannst du mithilfe eines speziellen Displayreinigers loswerden. Sprühe diesen Spray allerdings nicht direkt auf den Bildschirm, sondern erst auf das Tuch: Heruntertropfende Flüssigkeiten sind in Zusammenhang mit Elektrogeräten ein absolutes No-Go! Wische noch einmal mit dem Tuch über den Monitor und dein Bildschirm ist so garantiert von Schlieren, Streifen und Flecken befreit!

Reinigungstipps: Tastatur und Touchpad

Das Beste zum Schluss: Endlich sind Tastatur und Touchpad an der Reihe! Beim Reinigen der Prunkstücke deines Laptops hast du die Qual der Wahl:

  • Wische auch diese beiden Teile erst mit einem Mikrofasertuch ab.
  • Um Chips-, Keks- oder Brotkrümel ohne großen Aufwand entfernen zu können, nimmst du am besten einen Föhn oder Staubsauger zur Hand.
  • Wollen manche Essensreste deine Tastatur einfach nicht verlassen? Dann solltest du schweres Geschütz auffahren: Gegen Druckluftspray haben sie nämlich garantiert keine Chance.
  • Das Kind in dir freut sich bestimmt auf diese Reinigungsart. Es wird nämlich schleimig und nostalgisch: Du darfst wieder an Slime dran! Ein speziell für Tastaturreinigung hergestellter Schleim entfernt nicht nur Schmutz, sondern beseitigt auch Bakterien im Nu. Lege die schleimige Substanz auf die Tastatur und lass’ sie kurz dort liegen. Innerhalb kürzester Zeit hat das klebrige Zeug selbst die am schwierigsten  erreichbaren Stellen von Schmutz befreit!

Egal, ob jetzt jede Menge Arbeit oder eine lange Reise ansteht: Dein Laptop strahlt wieder in vollem Glanze! Ein weiterer Vorteil: Dank deines sauberen Notebooks kannst du auch wieder jede Menge Zeit auf der Frag Team Clean-Website verbringen!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar