Reinigen

So entfernst du Kaugummi vom Schuh

1 Likes
0 Comments
So entfernst du Kaugummi vom Schuh
Loading...

Kaugummi mit seinen vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen ist bei Jung und Alt beliebt. Wenn du allerdings versehentlich in ein Kaugummi trittst, ist der Spaß sofort vorbei. Wie gut, dass es Methoden gibt, mit denen du Kaugummi vom Schuh entfernen kannst, ohne klebrige Finger zu bekommen oder gar den Schuh zu beschädigen. Hier beschreiben wir drei Möglichkeiten, wie sich Kaugummi von der Schuhsohle entfernen lässt.  

So entfernst du Kaugummi vom Schuh

Wahrscheinlich hast du schon mal versucht, Kaugummi von einem Schuh abzukratzen, musstest dabei aber feststellen, dass ein kleiner Rest hartnäckig am Schuh kleben bleibt. An diesem klebrigen Rest bleiben dann Staub und Schmutz hängen, so dass mit der Zeit ein dunkler Fleck an der Schuhsohle entsteht. Aber das lässt sich verhindern. Wir zeigen dir drei Methoden, die du zu Hause leicht anwenden kannst. Ach übrigens, falls dir Kaugummi an die Jeans oder gar ins Haar geraten ist, können wir dich auch aus dieser misslichen Lage befreien! Lies einfach unsere Artikel Kaugummi aus Kleidung entfernen und Wie bekommst du Kaugummi-Flecken wieder raus?.

Methode 1: Gefrierschrank

Versuche gar nicht erst, das Kaugummi vom Schuh abzuwaschen. Bei anderen Flecken kann das funktionieren, aber nicht bei Kaugummi. Kaugummi solltest du zunächst so stark wie möglich abkühlen, nach Möglichkeit sogar gefrieren lassen. Stecke den Schuh so in eine Plastiktüte, dass das an ihm klebende Kaugummi innen an der Tüte haftet, und lege die Tüte dann in den Gefrierschrank oder das Gefrierfach. Dadurch bringst du die weiche, klebrige Masse zum Aushärten und Erstarren. Sobald das Kaugummi gefroren ist, nimm den Schuh aus der Tüte, und das Gummi klebt statt am Schuh an der Tüte!

Methode 2: Eiswürfel

Wenn du die Sache beschleunigen willst, kannst du Eiswürfel zu dem Schuh in die Tüte packen. In dem Fall vergewissere dich aber, dass die Eiswürfel nur an der Sohle anliegen. Bei Lederschuhen, zum Beispiel, würde das Gefrieren oder gar der Kontakt von Eiswürfeln mit dem Leder das Material schädigen. Aber Kaugummi lässt sich nun mal am schnellsten durch Eiseskälte entfernen. Wenn du also beschlossen hast, die Gefriermethode anzuwenden, lege den Schuh in eine Plastiktüte und packe Eiswürfel so dazu, dass sie nur unten an der Sohle rund ums Kaugummi anliegen. Sobald das Kaugummi gefroren ist, wirst du es entfernen können. Es dürfte sich in einem Stück ablösen oder in Teilen abbröseln.

Methode 3: Erdnussbutter

Damit hast du jetzt nicht gerechnet, oder? Keine Sorge, Erdnussbutter enthält keine unerwünschten Chemikalien; es ist das in ihr enthaltene Öl, das beim Entfernen des Kaugummis hilft. Manch einer kennt das Gefühl, wenn Erdnussbutter am Gaumen klebt, aber gerade dieses Klebrige ist es, was hier das Ablösen unterstützt. Um Kaugummi von der Schuhsohle zu entfernen, streiche eine dicke Schicht Erdnussbutter auf die betroffene Stelle. Da Erdnussbutter extrem viel Öl enthält, achte darauf, dass sie nicht an das Leder oder den Stoff des Schuhs gerät. Es gibt zwar auch Methoden, mit denen sich Fett- und Ölflecken entfernen lassen, aber bekanntlich ist Vorbeugen besser als Heilen! Wenn du die Erdnussbutter auf das Kaugummi aufgetragen hast, lass sie 10 Minuten einwirken und kratze dann das aufgeweichte Gummi mit einer Bürste ab. Schließlich entferne noch die Reste der Erdnussbutter mit Seife und einem sauberen Schwamm.

 

Vergiss nicht, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um die neuesten exklusiven Angebote und Ermäßigungen auf deine Lieblingsprodukte zu erhalten!

FTC
Loading...

Jetzt von exklusiven Mitgliedervorteilen profitieren!

Als Mitglied von Frag Team Clean gibt’s die besten Putz-Tipps und exklusive Vorteile. Melde dich jetzt kostenlos an.

Hat dieser Artikel gefallen?

1

0 Kommentar