Reinigen

Kaugummi aus Kleidung entfernen leicht gemacht

0 Likes
0 Comments

Klebrig, klebriger, Kaugummi! Damit sich die Reinigung nicht wie Kaugummi zieht, helfen wir dir dabei, Kaugummi aus Kleidung zu entfernen!

Kaugummi von Kleidung entfernen in nur sechs Schritten

Kaugummi in Kleidung? Nicht gerade ein modisches Highlight. Diese Übersicht hilft dir, die zähe Masse aus der Kleidung zu entfernen:

  1. Behandle den Kaugummi mit Eis oder Hitze vor. Wie das genau geht, erfährst du weiter unten.
  2. Entferne den Kaugummi aus der Kleidung. Nutze dafür deine Finger, ein stumpfes Messer oder einen Löffel.
  3. Wähle Waschmittel (z.B. Persil Universal-Gel oder Persil Sensitiv-Gel) und Fleckentferner (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckenspray) aus. Das Pflegeetikett liefert die nötigen Hinweise.
  4. Trage das Waschmittel direkt auf den betroffenen Bereich auf und lasse es – je nach Stärke des Flecks – einige Zeit einwirken.
  5. Wasche das Kleidungsstück wie gewohnt.
  6. Schaue nach, ob der Fleck verschwunden ist.

Kaugummi aus der Kleidung bekommen: Mit Eis

Richtig gelesen: Willst du Kaugummi aus Kleidung entfernen, helfen extreme Temperaturen weiter. Doch keine Sorge, du musst nicht auf den Winter oder Sommer warten. Kommt Kaugummi an Kleidung, ist die Tiefkühltruhe der richtige Ort. Friere das Kleidungsstück in einer Plastiktüte ein und warte rund dreißig Minuten, bis der klebrige Rückstand erhärtet ist. Achte darauf, dass der Kaugummi oben liegt und anderen Teile des Kleidungsstücks ihn nicht bedecken. Wenn du dich unwohl dabei fühlst, deine Kleidung ins Eisfach zu geben, dann bring das Eis zur Kleidung! Reibe einen Eiswürfel solange auf dem Kaugummi, bis dieser eingefroren ist. Dadurch ist es viel einfacher, den Kaugummi aus Kleidung zu lösen. Dazu eignet sich ein Schaber, ein stumpfes Messer oder ein Löffel.

Kaugummi in Kleidung? Hitze hilft!

So wie Kälte hilft dir auch das andere Extrem weiter, Kaugummi aus Kleidung zu entfernen: Hitze. Die erzeugst du mit dem Bügeleisen. Lege ein Stück Karton auf dein Bügelbrett und platziere das Kleidungsstück darauf. Der Kaugummi sollte direkt auf dem Karton liegen. Anschließend bügelst du die Rückseite der Kleidung bei mittlerer Hitze. Nach ein paar Minuten ist der Kaugummi so weich, dass er am Karton klebt. Zupfe nun einfach den Stoff der Kleidung ab – und lasse den Gummi am Karton zurück. Übrigens: Das Bügeleisen hilft dir auch dabei, Wachsflecken zu entfernen.

 

Auch mit einem Föhn lässt sich Kaugummi aus der Kleidung entfernen. Weiche den Kaugummi damit solange auf, bis er sich mit einem Löffel einfach abschaben lässt. Bei gestricktem oder besticktem Stoff lassen sich die einzelnen Stücke des Kaugummis mit einer Pinzette abziehen. Schabe den Stoff aber keinesfalls mit einem Löffel oder einem stumpfen Messer ab: Das kann zur verstärkten Fadenbildung führen.

Kaugummi-Flecken aus Kleidung entfernen

Du konntest den Kaugummi von der Kleidung lösen? Darunter kommt leider häufig eine unangenehme Überraschung zum Vorschein: ein Fleck. Um solche Rückstände und Kaugummireste aus der Kleidung zu bekommen, braucht es nicht viel. Trage das Waschmittel und gegebenenfalls einen Fleckenentferner auf die entsprechende Stelle auf und lasse beides einwirken. Danach wäschst du das Kleidungsstück wie gewohnt.

 

Jetzt weißt du, was du tun kannst, um Kaugummi aus Kleidung zu entfernen. Eine ebenfalls klebrige Angelegenheit ist es, Silikon aus der Kleidung zu entfernen. Doch nicht nur auf Textilien sind klebrige Substanzen eine echte Herausforderung. Auch Aufkleber zu entfernen oder Klebereste zu entfernen stellt eine Herausforderung dar. Frag Team Clean liefert Tipps und hilft dir bei der Reinigung!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar