Reinigen

Katzenhaare entfernen: Diese Hilfsmittel funktionieren wirklich

2 Likes
0 Comments

Abends auf dem Sofa oder morgens im Bett: Es gibt kaum etwas Schöneres, als mit einer Katze zu kuscheln. Wenn da nur nicht die ganzen Fellflusen und Haare wären, die sich auf Decken, Teppichen und besonders gern auf der Kleidung verteilen. Wie du Katzenhaare vom Sofa und anderen Textilien entfernen kannst, verraten wir dir hier.

Katzenhaare beim Waschen entfernen

Wenn du Katzenhaare vor allem aus Kleidung entfernen möchtest, ist es naheliegend, Pullover, Hosen und Co. einfach direkt in die Waschmaschine zu stecken. Allerdings: Der Versuch, Katzenhaare in der Waschmaschine zu entfernen, ist leider nicht wirklich erfolgversprechend. Ganz im Gegenteil: Kleidungsstücke, die noch nicht „vollgehaart“ waren, sind es nach dem Waschgang mit ziemlicher Sicherheit – die Katzenhaare verteilen sich in der Waschmaschine nämlich auf alle Textilien. In einigen Foren wirst du vielleicht den Tipp finden, eine Nylonstrumpfhose mit in die Trommel zu geben – wirklich hilfreich ist das aber nicht.

Allerdings: Gibst du die feuchte Kleidung anschließend in den Trockner, sind Pullover, T-Shirts und Hosen danach haarfrei. Auf diesem Wege Katzenhaare von Kleidung zu entfernen, funktioniert übrigens auch mit trockenen Stücken. Vergiss nicht, das Flusensieb regelmäßig zu reinigen.
Tipp: Verzichte als Katzenbesitzer auf Kleidungsstücke aus Fleece, denn dieser Stoff zieht Katzenhaare magisch an – und lässt sie nicht mehr los. Sie wieder komplett zu entfernen, ist nahezu unmöglich.

Katzenhaare von Decken und Co. entfernen

Was mit Kleidung gut funktioniert, ist mit anderen Textilien in deiner Wohnung nicht so ohne weiteres machbar – schließlich passt dein Sofa nicht in den Trockner. Macht aber nichts, denn es gibt andere Hilfsmittel, um Katzenhaare aus Decken oder von der Couch zu entfernen.

Die Universalwaffe im Kampf gegen Katzenhaare ist ein Fusselroller mit Klebeband. Er ist günstig und einfach in der Handhabung, und du befreist damit Sofakissen, Decken und genauso schnell auch deine Kleidung von Katzenhaaren. Hast du gerade keine Rolle im Haus, tut es auch Klebeband, das du dir mit der klebrigen Seite nach außen mehrfach um die Hand wickelst. Tupfe damit einfach über die vollgehaarte Oberfläche.

Ebenfalls effektive Hilfsmittel, um Katzenhaare von der Couch oder von Decken zu entfernen, sind Gummihandschuhe oder ein Bimsstein. Beide Methoden funktionieren vor allem bei dicken und festen Stoffen wie einem Sofaüberzug oder einer Wolldecke. Mit den Gummihandschuhen fährst du in kreisenden Bewegungen über den Stoff. Beim Bimsstein nutzt du die Kante, um die Katzenhaare quasi zusammenzuschieben – sie rollen sich dann zu länglichen Ballen zusammen, die du einfach abnehmen kannst. All diese Tipps funktionieren übrigens auch, wenn du andere Tierhaare entfernen möchtest.

Katzenhaare von Teppich entfernen

Für Teppiche gilt: am besten so wenige wie möglich davon in einem Katzenhaushalt haben! Denn wenn deine Wohnung komplett mit Teppich ausgelegt ist, wirst du ordentlich zu tun haben. Parkett oder ein anderer glatter Boden ist deutlich pflegeleichter. Da ein kuscheliger Teppich aber für Gemütlichkeit sorgt, wähle am besten einen mit niedrigem Flor – Hochflor, also sehr lange Fasern, ist ein wahrer Katzenhaarmagnet. In kürzeren Fasern verfangen sich die Haare zwar auch, mit einem Staubsauger kannst du sie aber sehr gut aus dem Teppich entfernen. Es gibt auch spezielle Bürstenaufsätze, die die Haare noch besser aus dem Teppich herausziehen. Der Staubsauger inklusive passender Bürste eignet sich übrigens auch gut zum Katzenhaare-Entfernen vom Sofa.

Tipp zum Schluss: Lose Katzenhaare reduzieren

Das beste Mittel im Kampf gegen die Katzenhaare ist, deine Katze täglich zu bürsten. Damit hilfst du ihr nicht nur bei der Fellpflege, sondern verhinderst auch, dass sich viele Haare überall in deiner Wohnung verteilen. Mache das Bürsten zum Bestandteil eurer täglichen Spiel- und Kuscheleinheit. Wenn du noch mehr für deine Katze tun möchtest, findest du bei uns eine Anleitung, wie du selbst einen Kratzbaum bauen kannst.

Hat dieser Artikel gefallen?

2

0 Kommentar