Reinigung

Wie bleibt deine Toilette immer sauber?

Wäre es nicht schön, wenn deine Toilette immer sauber wäre? Das ist eigentlich kein Problem. Du brauchst nur die richtigen Utensilien und ein paar gute Tipps. Schon wird er Traum wahr und du kannst auf eine hygienisch reine Toilette gehen, wann immer du möchtest. Beides haben wir für dich hier zusammengestellt.

Wie häufig solltest du deine Toilette reinigen?

Auch wenn es dir wirklich keinen Spaß macht: Die Toilette sollte einmal die Woche gründlich gereinigt werden. Andernfalls sammeln sich Ablagerungen, die Bakterien dazu einladen, in deinem WC einzuziehen. Innerhalb kurzer Zeit riecht es dann streng. Die WC-Reinigung kann allerdings ganz schnell gehen, wenn du ein paar Routinen aufbaust. Einmal im Monat ist dann noch die Großreinigung angesagt, bei der du auch den Spülkasten reinigst und das Toilettenbecken von außen säuberst. 

Warum sollte dein WC immer sauber sein?

Der allerwichtigste Grund dafür, dass du deine Toilette regelmäßig reinigst, ist der Geruch. Das WC stinkt sehr schnell, wenn du Bakterien die Möglichkeit gibst, sich anzusiedeln. Vor allem der Toilettensitz stinkt schnell, wenn er nicht geputzt wird. Er besteht nicht nur aus der Klobrille, sondern auch aus Befestigungen und Scharnieren. Hier setzt sich Urin ab. Diese Rückstände musst du regelmäßig entfernen. Dafür kannst du an den Schrauben zum Beispiel eine Zahnbürste mit festen Borsten benutzen. Sichtbare Flecken solltest du immer sofort abwischen. Wahrscheinlich besteht auch dein Toilettenbecken aus Porzellan. Das heißt, dass es anfällig für Kratzer ist. An denen können sich Rückstände sammeln. Auch hier gilt: Regelmäßig putzen verhindert üble Gerüche. Zusätzlich kannst du einen Duft- und Reinigungsstein benutzen.

Welche Utensilien brauchst du für die WC-Reinigung?

Klobürste: Eine Klobürste hat ja eigentlich jeder im Bad. Du sicher auch. Wichtig ist, dass du sie regelmäßig austauschst. Am besten kaufst du dir eine Klobürste mit Randreiniger. Damit kommst du prima überall hin, wo geputzt werden muss.
Reinigungstuch: Das Putztuch brauchst du, um die Klobrille abzuwischen. Nutze es außerdem, um den Rand unter dem Toilettensitz zu reinigen. Achtung: Benutze separate Utensilien für das Toilettenbecken. Für die Klobrille gibt es übrigens eigene Reiniger, meist handelt es sich um Reinigungsmilch.
Zahnbürste: Scharniere, Schrauben und bewegliche Teile reinigst du am besten mit einer Zahnbürste. Die sollte harte Borsten haben. Auch unzugängliche Bereiche sind mit der handlichen Zahnbürste oft ganz gut zu reinigen.
Bimsstein: Besonders hartnäckige Rückstände kannst du mit dem Bimsstein bearbeiten. Vor allem am Toilettenbeckenrand leistet er dir gute Dienste. Sieh aber zu, dass du die Keramik nicht beschädigst. 

Welchen Toilettenreiniger brauchst du?

Selbstgemischte WC-Reiniger: Es ist nicht ganz einfach, WC-Reiniger selbst herzustellen. Du brauchst die richtigen Mengenverhältnisse und viel Zeit. Die meisten selbstgemachten Reiniger sind nicht sehr leistungsstark.
WC-Reiniger mit Schaum: Für den häufigen Gebrauch sind die Schaumreiniger nicht so geeignet, denn die Anwendung kostet Zeit. Sie sind sehr leistungsstark, aber nichts für jeden Tag.
Flüssigreiniger: Flüssigreiniger sind ideal. Du kannst sie schnell und unkompliziert anwenden. Machst du das regelmäßig, brauchst du eigentlich gar keine anderen Mittel mehr. Auch Reinigungsgels kannst du täglich verwenden. So verhinderst du Ablagerungen und schlechte Gerüche.

Welche WC-Reinigungsmethode ist die beste?

Deine Toilette reinigst du am besten von oben nach unten. Gelöster Schmutz wird so nach unten hin gereinigt und weggespült. Der Toilettensitz ist die Größte Quelle für Ablagerungen, Keime und schlechte Gerüche. Ihn säuberst du zuerst. Danach kümmerst du dich um Ablagerungen am Toilettenrand. Hier kommt das Wasser nicht immer gut hin. Nutze den Flüssigreiniger, um die Rückstände zu lösen. Dann bürste das WC-Becken mit etwas Toiletteneiniger gut aus. Es ist ein wenig Fummel-Arbeit, aber du solltest auch an die unzugänglichen Bereiche denken. Das ist der Platz hinter dem Toilettensitz, Rohre und Verbindungsstücke und die Armatur. 

true

Interessante Produkte:

  • biff Pro Nature

    Mit 99,9% natürlichen Inhaltsstoffen gegen Kalk und Verschmutzung

    Zum Produkt