Reinigung

Wie putzt du deinen Herd?

Ob Elektro- oder Gasherd, Induktions- oder Glaskeramik-Kochfeld - hier findest du die wichtigsten Tipps für jeden Herd und Verschmutzungsgrad.


1. Tipp:
 Vor der Reinigung deines Herdes unbedingt die Hinweise des Geräteherstellers im Kapitel "Reinigung und Pflege" in der Gebrauchsanweisung beachten. Falls der Herd vorher in Gebrauch war, zunächst abkühlen lassen.

2. Tipp:
 Bei Gasherden kann man oft die Stellroste bzw. Topfträger und Brennerdeckel abbauen und so leichter reinigen. Zu reinigende Herdteile auf etwas Zeitungspapier legen und mit Ofenreiniger einsprühen, 10 - 20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich in der Spüle mit Wasser abspülen und trockenwischen.

3. Tipp:
 Auch die Bedienschalter kannst du meist abziehen und so, z. B. mithilfe einer weichen Zahnbürste und einer Reiniger-Lösung leicht reinigen.

4. Tipp:
 Damit Verschmutzungen auf deinem Glaskeramik-Kochfeld gar nicht erst eintrocknen, nach jedem Kochen etwas Stahlreiniger auf der Glaskeramik verreiben, nass nachwischen und mit einem sauberen Tuch trocken reiben.

herd_kratzer

5. Tipp: Besonders hartnäckige Flecken und Eingebranntes kannst du mit einem Glaskeramik-Schaber - behutsam angewendet - ohne Kratzer entfernen.

6. Tipp: Fettspritzern auf dem Herd kannst du mit einem Spritzschutz-Deckel für Pfannen entgegenwirken.

7. Tipp: Nicht genutzte, kalte Flächen kannst du auch mit Papiertüchern abdecken und so vor Fettspritzern schützen. Dabei solltest du auf einen ausreichenden Abstand zu heißem Kochgeschirr achten.

8. Tipp: Kocht etwas über, wische die Rückstände auf dem Kochfeld möglichst schnell mit einem nassen Tuch weg - achte dabei immer auf heiße Flächen von Herd, Pfannen und Töpfen. Stark zuckerhaltige Speisen wie Marmelade sofort mit einem Glaskeramik-Schaber entfernen, ansonsten können an der Glaskeramik Oberflächendefekte, sogenannte "Ausmuschelungen", entstehen.

9. Tipp: Damit es erst gar nicht zum Überkochen kommt, verrät Sonja B. in ihrem Haushaltstipp: "Wem ist es nicht auch schon mehrfach passiert, dass Gerichte überkochen und man mit dem Reinigen des Kochfeldes lange beschäftigt ist! Ich habe jetzt einen Induktionsherd (kann ich nur empfehlen). Aber leider ist bei dem Herd auch das Überkochen so eine Sache. Eine Freundin riet mir einen Zahnstocher zwischen Deckel und Topf zu klemmen, und siehe da, es funktioniert tatsächlich. Prima Lösung und Zahnstocher hat, denke ich, jeder im Haus!"

Interessante Produkte:

  • Bref Sidol Ceran & Stahl

    Der Spezialreiniger reinigt und pflegt ohne zu verkratzen

    Zum Produkt